Topographische Freizeitkarten 1:25.000
Infos zu den Topographischen Freizeitkarten 1:25.000
Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 1, Gemünden Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 2, Lohr a. Main Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 3, Frammersbach Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 4, Marktheidenfeld
Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 5, Mespelbrunn Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 6, Klingenberg/Mönchberg Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 7, Aschaffenburg Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 8, Alzenau
Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 9, Kahlgrund Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 10, Heigenbrücken Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 11, Sinngrund Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 12, Bad Orb
Topographische Freizeitkarte Spessart Blatt 14, Räuberland      

 

Blatt 1, Gemünden Blatt 2, Lohr a. Main Blatt 3, Frammersbach Blatt 4, Marktheidenfeld Blatt 5, Mespelbrunn Blatt 6, Klingenberg/Mönchberg Blatt 7, Aschaffenburg Blatt 8, Alzenau Blatt 9, Kahlgrund Blatt 10, Heigenbrücken Blatt 11, Sinngrund Blatt 12, Bad Orb

 

An der Erstellung der Topographische Freizeitkarte 1:25 000 waren viele Verbände und Institutionen beteiligt: Naturpark Bayerischer Spessart e.V., Spessartbund e.V., Archäologisches Spessart-Projekt e.V./Spessart-GIS, Main-Echo Verlagshaus, Tourismusverbände und viele ehrenamtliche Akteure. Von der Planung über die Grafik bis zum Druck wurden alle Tätigkeiten in der Region ausgeführt. Erstmals entstand eine Wanderkarte für die Region Spessart im Maßstab 1:25 000.

 

Bisher sind folgende Kartenblätter erschienen:

Die Grundlage bildet das Wegekonzept und die Neumarkierung der Wanderwege, die vom Naturpark Bayerischer Spessart und Spessartbund unter Beteiligung vieler lokaler Akteure durchgeführt wurden. Die Digitalisierung der Wanderwege und die Darstellung der neuen Wegweiser mit Hilfe des Geographischen Informationssystems Spessart-GIS bilden die Grundlage für eine nachhaltige Pflege des Wanderwegenetzes und für die Kartenerstellung.

 

Die Topographische Freizeitkarte wurde als touristische Karte konzipiert, wobei der Anspruch einer exakten topographischen Darstellung gewahrt wurde. Kartengrundlage bildet die amtliche Topographische Karte 1:25.000 des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation München. Alle für den Wanderer wichtigen Informationen sind enthalten: Höhenlinien und Reliefdarstellung, Wald, Offenland und Siedlungen, Straßen- und Wegenetz sowie Gewässer.

 

Über diese Topographische Basisinformation hinaus sind alle Wanderwege dargestellt, die im Zuge des Projektes „Wegekonzept Spessart“ ausgewiesen und neu markiert wurden. Durch unterschiedliche Signaturen wurde in lokale Wanderwege/Rundwanderwege und Fernwanderwege unterschieden. In der Karte werden die entsprechenden Markierungszeichen verwendet, die auch im Gelände dem Wanderer den Weg weisen. Zusätzlich sind sämtliche Wegweiserstandorte festgehalten, daneben Schutzhütten und weitere aus touristischer Sicht interessante Objekte. Für die jeweiligen Ortschaften wurden Informationen zu Verkehrsverbindungen, Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten eingetragen.

 

Auf der Rückseite werden umfassende Informationen zur Natur- und Kulturlandschaft geboten. Karten und Bilder vermitteln einen optischen Eindruck von der Geologie, Fauna und Flora sowie von den touristischen Zentren. Werbepartner aus der Gastronomie finden hier ebenfalls Berücksichtigung.

 

Die bereits veröffentlichten Karten können bei den jeweiligen Touristinformationen, in den Geschäftsstellen des Spessartbundes (Aschaffenburg) und des Naturparkes Bayerischer Spessart (Gemünden), sowie bei den Filialen des Main-Echos zum Preis von € 7,95 je Karte erworben werden.

 

Allen Kartennutzern wünschen wir viele schöne Wandererlebnisse in der Wanderregion Spessart mit der neuen TF25!


Informationen

Karten bestellen
Buchladen

 

Tourenportal

Tourenportal