Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Freitag, 28.04.2017 
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Regierung von Unterfranken, christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
Treffpunkt14.00 Uhr, Ehemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 29.04.2017 
5. Dimension: Johannesberger 4-Kirchenweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die „5. Dimension“ des Spessarts: Als Beispiele für die zahlreichen Zeugnisse religiösen Ursprungs werden die vier Johannesberg-Glattbacher Kirchen erwandert: von Johannesberg zur alten Glattbacher Kirche, weiter über Himbeergrund und Steinbach nach Rückersbach. Möglichkeit zum Grillen.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 27.4.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr Kirchplatz 63867 Johannesberg, Mühlbergstraße  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauerca. 5 Stunden
Weglänge12 km
HinweisRucksackverpflegung; ev. Buffet-Beitrag; Rücktransport wird gewährleistet

 

Sonntag, 30.04.2017 
Mit dem Wanderstock über die Autobahn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Spazieren Sie mit uns über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands (Bereich: Bettlersruh–Rhönblick). Entdecken Sie dieses einmalige Technikdenkmal aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus an Orten, die sonst niemand kennt. Eine Führung in unwegsamem Gelände. „Abschlusshock“ in einer urigen Hütte bei Kaffee und Kuchen ist möglich.
InformationenDieter Stockmann
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0931 950243 ab 18:00 Uhr
d.stockmann@arcor.de
www.strecke46.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Parkplatz „Bettlersruh“ an der Gemeindeverbindungsstraße Burgsinn/MSP 17 - Gräfendorf; Treffpunkt ab Ortsausgang Burgsinn in Richtung Jossa ausgeschildert  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer4 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 30.04.2017 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom denkmalpflegerisch und gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile im Geiste des Historismus.
InformationenInge Saß, Tel.: 06661 2560
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Schlosscafé in Schlüchtern-Ramholz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden

 

Sonntag, 30.04.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: WeinLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit einem Gläschen Wein wandeln wir durch die wunderschönen Kalkscherbenweinberge unterhalb vom Schoppenfranz. Erfahren Sie mehr über den Weinbau, seine fast tausendjährige Tradition an der Homburg und wie ganz aktuell der schöne Tropfen in Ihrem Glas entstanden ist.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, incl. 3x 0,1L Wein, Wasser; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.
Dauer1,5 bis 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 30.04.2017 
Pflanzenflohmarkt mit Kräuterführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Gemeinsam mit dem Kleinostheimer Obst- und Gartenbauverein bietet der Landesbund für Vogelschutz einen Pflanzenflohmarkt mit Kräuterführung an. Hobbygärtner erhalten hierbei die Möglichkeit, selbstgezogene Setzlinge und Pflanzen, die im eigenen Garten zu viel oder in der Wohnung zu groß wurden, an Gleichgesinnte weiter zu geben.
InformationenLBV Umweltstation Kleinostheim
AnmeldungTel.: 06027/409079-7
untermain@lbv.de
Treffpunkt14:00 Uhr (Führung) bis 17:00 Uhr, LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten Kleinostheim, Birkenseeweg (im Sport- und Freizeitgelände)   Karte ansehen
HinweisVeranstaltung unseres Partners Landesbund für Vogelschutz (LBV)

 

Montag, 01.05.2017 
Gewässerspaziergang zum Wasserfall Tretstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Gewässerbiologe Oliver Kaiser führt Sie von der Fränkischen Saale vorbei an der historischen Seemühle und kühlen Quellen zum Tretstein bei Gräfendorf. Der kleine Wasserfall liegt idyllisch am schluchtartig eingeschnitten Lauf des Eidenbachs. Unterwegs lernen Sie eine faszinierende Gewässerwelt und ihre Bewohner näher kennen.
InformationenDr. Oliver Kaiser
AnmeldungTel.: 09351 603446
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz „Seemühle“ an der ST 2302 zwischen Gräfendorf und Michelau, ca. 500 m nach Ortsende Gräfendorf auf linker Seite.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Montag, 01.05.2017 
Wiesen genießen bei Bergrothenfels
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Schäfer Tausch und der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart laden Sie zu einer Frühlingswanderung durch die Wiesenlandschaft rund um Bergrothenfels ein. Ein Rundweg führt zunächst zu Orchideenwiesen,Schafweiden und zur Winterkoppel der Wasserbüffel. Danach gibt es eine Brotzeit aus dieser Wiesenlandschaft - Bio-Lammwurst, Apfelmost und mehr...
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 24. 04. 2017
christian.salomon@naturpark-spessart.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Bergrothenfels Parkplatz „Stelzengraben“ (200m nördlich Herrnackerstraße 16)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung15 €/Person, (für Brotzeit und Getränke, vor Ort zu zahlen). Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie Vegetarier sind.
DauerWanderung 2,5 Stunden, Brotzeit ca. 1 h
Weglänge6 km

 

Mittwoch, 03.05.2017 
Kräuterführung in Hohenroth
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 02.05.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Parkplatz Hohenroth  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 3,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Freitag, 05.05.2017 
Was wächst denn da? Kann man das essen?
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Holunderblüten und Fichtenspitzen haben jetzt Hochsaison. Auf diesem Spaziergang lernen wir diese und andere typische Frühlingskräuter und Blätter von Bäumen kennen und unterscheiden und genießen abschließend ein Wildkräuter-Picknick.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 02.05.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Waldaschaff, Parkplatz Helgenfeldstraße  Karte ansehen
Aufwandentschädigung30,00 €/Person, inkl. Picknick
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schreibzeug und Sitzunterlage mitbringen

 

Freitag, 05.05.2017 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend gibt es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70 bis spätestens 28.04.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt16:30 Uhr, Lindenwiese, Spielplatz Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungca. 35,00 €/Person (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
DauerWanderung ca. 2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Freitag, 05.05.2017 
Kulinarischer Spaziergang
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Überall blüht es und die Bäume haben frische Triebe. Jetzt ist Hochsaison für Wildpflanzen in der Küche. Auf diesem Spaziergang lernen wir typische Frühlingskräuter und Blätter von Bäumen kennen. Unterwegs können wir einige davon bei einem Picknick probieren.Bei schlechtem Wetter Picknick in der Schule.
InformationenRuth Elsesser, Natur und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de oder vhs Karlstein
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt17:30 Uhr Parkplatz Waldschule Karlstein  Karte ansehen
Aufwandentschädigung15 €/Person, Führung und Picknick
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge6 km
HinweisSitzunterlage, Becher, Teller.

 

Samstag, 06.05.2017 
Riesling, Rebellen und Residenzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Eine Wein-Wanderung entlang des Europäischen Kulturweges von Alzenau über Wasserlos nach Hörstein inkl. 2 Weinproben. Erleben Sie tiefe Wälder und sonnenverwöhnte Weinberge. Lauschen Sie Geschichten von rebellischen Einwohnern und mächtigen Kurfürsten. Im Anschluss Möglichkeit zur Einkehr beim Winzer. Stündlicher Citybus zurück nach Alzenau bis 21:19 Uhr.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Alzenau Burgparkplatz, unterhalb der Burg Alzenau  Karte ansehen
Aufwandentschädigung14,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
Dauerca. 3,5 Stunden
Weglänge7 km
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Samstag, 06.05.2017 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg- Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Karlstadt-Gambach, Parkplatz Musikhalle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 06.05.2017 
Frühlingswildkräuterführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Lernen Sie bei einer kurzen Wanderung die kleinen unscheinbaren „Unkräuter“ am Wegesrand kennen.
InformationenKerstin Fürsch, Tel.: 09358 7409934
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 01.05.2017
Treffpunkt15:00 Uhr, Weyersfeld, Kirche, Ort kann sich noch ändern  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer1 - 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 06.05.2017 
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Frühjahr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Vorbei am Naturfreundehaus Günthersmühle führt die kleine Wanderung ein Stück entlang des Premiumwanderweges Spessartbogen. Die Teilnehmer erfahren an einer Pumpstation einiges über Brunnen, aus denen Trinkwasser für Frankfurt gewonnen wird, begegnen einem „Naturdenkmal Baum“ und machen (bei gutem Wetter) einen Abstecher in den „blauen Steinbruch“. Lassen Sie sich „genussvoll“ überraschen!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt13:00 Uhr auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Samstag, 06.05.2017 
Als Kräuterdetektive unterwegs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir lernen verschiedene Kräuter in unserer Umgebung kennen. Jedes Kraut riecht und schmeckt anders. Probiert es aus. Dazu gibt es auch das eine oder andere Kräutermärchen.
InformationenGabi Bechold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09356/2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, einschließlich Essen und Getränke
Dauerca. 2 Stunden
Hinweisfür Kinder ab 6 Jahren geeignet

 

Sonntag, 07.05.2017 
Orchideen - seltene Schönheiten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Im Naturschutzgebiet Lindenberg im Taubertal kann man um diese Jahreszeit eine ganze Reihe von Orchideen aufspüren. Auch viele andere auf Kalkboden wachsenden Pflanzenarten sind dort zu finden. Die interessante Tierwelt dieser Region wird ebenfalls in Augenschein genommen.
InformationenHarald Hilbig, Tel.: 09342 37044
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis 01. 05. 2017
hilbchen@gmx.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Kreuzwertheim, Mainparkplatz bei der Brauerei zur Bildung von Fahrgemeinschaften  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer3,5 Stunden (einschl. Hin-u. Rückfahrt)
Weglänge3 km

 

Sonntag, 07.05.2017 
Über den alten jüdischen Friedhof in Altengronau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Er ist der zweitgrößte jüdische Sammelfriedhof in Hessen, ein geschütztes einmaliges historisches Kulturdenkmal, und gilt als einer der „schönsten“ in unserem Land. Ein Dutzend jüdische Gemeinden aus heute hessischen und bayrischen Dörfern in Rhön und Spessart haben seit der Mitte des 17. Jahrhunderts dort auf dem Grauberg hoch über Altengronau ihre Toten beigesetzt. 1489 Grabsteine und das Totenhaus sind in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten.
InformationenErnst Müller-Marschhausen, Tel.: 06661 2844
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, vor der Evangelischen Kirche in Sinntal-Altengronau  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
HinweisDie Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt

 

Sonntag, 07.05.2017 
Über den Zollberg zum Kloster Einsiedel und zurück
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erfahren Sie mehr von dem Kampf zwischen Rittern und Bauern, der einst am Zollberg tobte! Folgen Sie den Spuren der Fuhrmänner, Handwerker und Pilger, die die Birkenhainer entlangzogen. Lauschen Sie den verklungenen Klängen der Glocken des Klosters Einsiedel, die verirrten Wanderern den rechten Weg wiesen.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
Treffpunkt09:00 Uhr, Parkplatz Zollberg, 97737 Gemünden  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 5 Stunden
Weglänge16 km
HinweisRucksackverpflegung bitte mitbringen, keine Einkehrmöglichkeit

 

Sonntag, 07.05.2017 
Wilde Genüsse am Wegesrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laden Sie zu einer Führung zum Thema Wildpflanzen in Wald und auf Wiesen rund um den Luftkurort Heigenbrücken ein. Sie erfahren nicht nur den kulinarischen Wert heimischer Pflanzen, sondern auch Geschichtliches, Biologisches und überliefertes Heilwissen. Um alle Sinne anzusprechen, kehren Sie anschließend im Landgasthof „Hochspessart“ ein, um ein 3-gängiges saisonales Wildkräuter-Menü zu genießen.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 04.05.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt16:00 Uhr, 63869 Heigenbrücken, Landgasthof „Hochspessart“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. Menü)
Dauer2 Stunden Führung, anschl. 3-Gänge-Menü
Weglänge2 km

 

Sonntag, 07.05.2017 
Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen: Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung
Für Familien mit Kindern geeignet. 
Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet einen reizvollen Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung durch Natur- und Landschaftsführer Christof Lorenz an. Zum Abschluss gibt es auf der Streuobstwiese des Äbbelwoi-Stammtisches eine kleine Vesper im Bauwagen.
InformationenChristof Lorenz
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung erwünscht, Tel.: 06024 9985
kahlgrundapfel@t-online.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Marktplatz Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km
Hinweiswenn vorhanden Fernglas mitnehmen

 

Sonntag, 07.05.2017 
Biken und Geschichte(n), die Birkenhainer Str
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Für alle Biker, die nicht nur ihre Oberschenkel spüren wollen, sondern auch Lust auf die Geschichte und die Geschichten dieses historischen Höhenwegs erleben möchten! Wir fahren eine Teilstrecke des insgesamt ca. 70 Km langen Höhenwegs von Großkrotzenburg bis zum Wiesbüttsee bei Wiesen mit diversen Stopps. Voraussetzung: Mittlere Kondition.
InformationenTom Klotz
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
06029 9740529
tomklotz@hotmail.com
Treffpunkt9:00 Uhr am Bahnhof Großkrotzenburg, Rückfahrt mit der KVG Bahn ab Schöllkrippen zum Ausgangsort  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, +Bahnkarte (Gruppenkarte)
Dauerca. 8 Std.
Weglänge50 km
HinweisBitte Verpflegung und ausreichend Trinken mitbringen

 

Sonntag, 07.05.2017 
Hoch über dem Kinzigtal - tief unten am Klingbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Spessartnatur in besonderer Vielfalt erleben wir Anfang Mai bei unserer Wanderung. Aus dem Klingbachtal steigen wir auf zur höchstgelegenen Gemeinde des Main-Kinzig-Kreises. Von Alsberg aus genießen wir weite Blicke in das Kinzigtal und den Vogelsberg, um auf unserem Rückweg am größten Bannwald Hessens und vorbei an den herrlich gelegenen Hirschbornteichen zurückzukehren.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Mühlwiese in 63628 Bad Soden-Salmünster/Hausen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer4-5 Stunden
Weglänge13 km

 

Sonntag, 07.05.2017 
Literatur trifft Pasquillia City!
 
Der Spessart ist bei vielen Literaten sehr beliebt: Wilhelm Hauff liebte das Wirtshaus und Kurt Tucholsky ging wandern. Wir nehmen Sie mit auf eine Literaturwanderung entlang des EU Kulturweges, Pasquillenpfad. Wo der Name herkommt und warum man den Ort im frühen Mittelalter als Zentrum von Bedeutung war, werden wir unterwegs erfahren. Literaturhäppchen und ein Picknick werden unterwegs von der Lesekatze serviert.
InformationenRuth Elsesser, Erlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
Treffpunkt11:00 Uhr  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,00 €/Person, incl. Essen und Getränk
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge6 km

 

Samstag, 13.05.2017 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg - Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Karlstadt-Gambach, Parkplatz Musikhalle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 13.05.2017 
Biketour zur Kahlquelle!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Per Bahn bis nach Heigenbrücken. Ab hier per Bike über Heinrichstal, Wiesen zur Kahlquelle. Weiter über Schöllkrippen nach Aschaffenburg Hbf. Von hier wieder mit dem Zug zurück. Helmpflicht sowie eine gute Grundkondition erforderlich.
InformationenAlbert Steffl, Tel.: 09392 7253
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis 3 Tage vorher
alb.ahner@t-online.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Bf. Dorfprozelten. Unterwegs zustiegen möglich  Karte ansehen
Aufwandentschädigung11,00 €/Person, inkl. Bahnfahrt im VAB-Bereich
DauerTagestour
Weglänge65 km
HinweisEinkehr geplant, Teilnehmerzahl begrenzt.

 

Samstag, 13.05.2017 
Im Zeichen des Mondes
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ebbe und Flut sind sichtbare Auswirkungen unseres Trabanten. Die meisten davon jedoch bleiben unseren Augen verborgen. Anhand verschiedener Experimente erfahren wir, wie, warum und welche Kräfte auf uns wirken. Auch Kräuter sind in diese Phänomene mit eingebunden. Erfahren Sie einiges über die Zauberkraft der Kräuter.
InformationenMonika Steger, Tel. 09354/909753 und Gabi Bachold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09354 909753 oder 09356 2349
monikasteger@online.de
Treffpunkt18.00 Uhr, in Monis Steinwelt, 97737 Schaippach, Sinntalstraße 1  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20 €/Person, incl. Kräuterhäppchen und Getränke
Dauerca. 2 Stunden

 

Samstag, 13.05.2017 
Kulturlandschaft zwischen Krieg und Frieden
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Von der Wegscheide nach Villbach/Lettgenbrunn: Die Wegscheide und Villbach/Lettgenbrunn sind in unvergleichbarer Weise Lernorte von Krieg und Frieden in der Geschichte des Spessarts im vergangenen Jahrhundert. Jedoch nicht nur im letzten Jahrhundert hat die Kultur bedeutsame Spuren in der Region hinterlassen: zwei wichtige Handelsrouten, der Eselsweg gekreuzt von der Birkenhainer Straße, sind ebenfalls Zeugen von Krieg und Frieden.
InformationenIrene Kessler-Stenger, Tel.: 06059 9067144
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00, Parkplatz gegenüber des Schullandheims Wegscheide zwischen Bad Orb und Burgjoss  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 7 Stunden
Weglänge16 km
HinweisRundwanderung mit geringem Höhenunterschied.

 

Samstag, 13.05.2017 
Malen mit Erdfarben
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ihr werdet mit gesammelter Erde Farben herstellen um damit schöne Kunstwerke zu schaffen. Bei einem Spaziergang werden wir alle benötigten Zutaten sammeln, die Farbe gemeinsam herstellen und anschließend ein eigenes Kunstwerk auf Holz malen. Ab 8 Jahre.
InformationenMonja Hofmann, Tel.: 0151 401 97009
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0151 401 97009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Grillhütte Mömbris - Brücken  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person
Dauer3 Stunden
HinweisBitte Malkittel mitbringen oder Kleidung die schmutzig werden darf.
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal