Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Freitag, 27.04.2018 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend gibt es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“.
InformationenLotte Bayer, Telefon: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70 bis 23.04.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:30 Uhr
Ende: 20:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden, anschließend Menü - open end
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)

 

Freitag, 27.04.2018 
Natürlich Frau/Mädchen sein!
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Heilpflanzen rund ums Frau sein, von heilend bis verführend. Für Mutter und Kind, den Seelenblues, die Krämpfe der Tage. Ob junges Mädchen am Anfang „ihrer Tage“ oder reife Frau in den „wechselnden Jahren“, gegen viele Beschwerden im Leben einer Frau ist „ein Kraut gewachsen“ und oftmals gar nicht weit von uns entfernt. Wir lernen die wichtigsten vorwiegend einheimischen Frauenheilpflanzen kennen, hören aber auch über Granatapfel und Mönchspfeffer und genießen dabei den selbst gemischten Women-Tea. Anmeldung: Vhs Karlstein
InformationenRuth Elsesser, Kräuterpädagogin, Telefon: 0157 32512188
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktRudolf-Wöhrl-Pavillon, Am Obernborn 1, 63791 Karlstein   Karte ansehen
DauerBeginn: 18:30 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Tee
HinweisBitte Tasse mitbringen

 

Samstag, 28.04.2018 
Neues Leben im Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wald erwacht, neues Leben beginnt. Etwas über das Tierreich im und um den Wald, Balz- und Brutzeit, der Geburt neuen Lebens und dem Leben drumherum.
InformationenMichael Mendel
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0160 90144336
Treffpunkt63911 Klingenberg am Main, genauer Ort bei Anmeldung
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
HinweisBitte Fernglas mitbringen

 

Sonntag, 29.04.2018 
Wo der Papstwein wächst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Schon die Äbte des Klosters Seligenstadt wussten vor über 1000 Jahren die Reben des Hörsteiner „Abtsbergs“ zu schätzen. Freunde des hiesigen Rieslings finden sich auch unter vielen Prominenten. Was macht diesen Wein so besonders? Bei einem Spaziergang durch diesen Weinberg werden Sie Interessantes über seine geologische Besonderheit, seine Rebsorten und seine geschichtliche Bedeutung kennenlernen. Unterwegs werden wir zwei Weine unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken verkosten. Im Anschluss Möglichkeit zum Besuch der „Jungweinprobe“ der Winzergenossenschaft Hörstein.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktParkplatz am Waldrand, Ortsausgang Hörstein in Rtg. Mömbris, Mömbriser Straße, 63755 Alzenau-Hörstein  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Sonntag, 29.04.2018 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom denkmalpflegerisch und gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile im Geiste des Historismus.
InformationenInge Saß, Telefon: 06661 2560
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am Schlosscafé, 36381 Schlüchtern-Ramholz  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Sonntag, 29.04.2018 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Das bauhistorische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen ist dieses einmalige Gartenbaudenkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer, Telefon: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungTouristinformation, Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktEcke Maxl Bäck, Marktplatz 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:30 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Aufwandentschädigung3,00 €/Person

 

Sonntag, 29.04.2018 
BurgLustwandeln in Gössenheim: WeinLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Mit einem Gläschen Wein wandeln wir durch die wunderschönen Kalkscherbenweinberge unterhalb vom Schoppenfranz. Erfahren Sie mehr über den Weinbau, seine fast tausendjährige Tradition an der Homburg und wie ganz aktuell der schöne Tropfen in Ihrem Glas entstanden ist.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. 3x 0,1l Wein, Wasser; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

 

Sonntag, 29.04.2018 
Hexenkraut & Zauberpflanzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Hexensalbe, Liebestrank, Beschwörungsformeln - Aberglaube oder fauler Zauber? Jahrhundertelang nutzten die Menschen die „Apotheke der Natur“ für Heilzwecke und magische Rituale. Bei einer Wanderung um die Burg Wertheim erhalten Sie Einblicke in sagenhafte Mythen und in die geheimnisvollen Kräfte und Wirkungen ausgewählter Heilpflanzen.
InformationenElke Böhm, Telefon: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 8170537 bis 28.04.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktEingang Burg Wertheim, Schlossgasse 11, 97877 Wertheim  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 13:30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person
HinweisBitte festes Schuhwerk tragen!

 

Sonntag, 29.04.2018 
Appelblütenwanderung im Kahlgrund
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
In jedem Frühjahr staunen wir über die Blütenvielfalt, die unsere Landschaft für kurze Zeit zum Leuchten bringt. Wir machen uns auf den Weg von Mömbris über die Höhenzüge des Kahlgrunds vorbei an Streuobstwiesen und Obstplantagen nach Schöllkrippen. Dort haben wir die Möglichkeit zur Einkehr, Rückfahrt mit der Bembel nach Mömbris.
InformationenTom Klotz
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06029 9740529
tomklotz@hotmail.com
TreffpunktParkplatz an der Ölmühle in Mömbris, Zufahrt über die Bahnhofsstr. gegenüber der Raiffeisenbank, 63776 Mömbris  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei

 

Dienstag, 01.05.2018 
Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 


Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Regierung von Unterfranken, christian.salomon@reg-ufr.bayern.de, Telefon: 09352 6064200
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
TreffpunktEhemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Dienstag, 01.05.2018 
Gewässerspaziergang zum Wasserfall Tretstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Gewässerbiologe Oliver Kaiser führt Sie von der Fränkischen Saale vorbei an der historischen Seemühle und kühlen Quellen zum Tretstein bei Gräfendorf. Der kleine Wasserfall liegt idyllisch am schluchtartig eingeschnittenen Lauf des Eidenbachs. Unterwegs lernen Sie eine faszinierende Gewässerwelt und ihre Bewohner kennen.
InformationenOliver Kaiser, Telefon: 09351 603446
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz "Seemühle" (200 m nach Ortsausgang Gräfendorf Rtg. Michelau auf linker Seite), St2302, 97782 Gräfendorf  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei

 

Mittwoch, 02.05.2018 
Kräuterführung in Hohenroth
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten.
InformationenLotte Bayer, Telefon: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 30.04.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktParkplatz Hohenroth, Zufahrt über die Straße Am Hofberg, 97794 Rieneck   Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 3,00 €/Kind

 

Samstag, 05.05.2018 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Naturschutzgebiet „Grainberg-Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Telefon: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
TreffpunktParkplatz Musikhalle, Stadtweg 4, 97753 Karlstadt-Gambach  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 05.05.2018 
Johannesberger 4-Kirchenweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Die „5. Dimension“ des Spessarts: Als Beispiele für die zahlreichen Zeugnisse religiösen Ursprungs werden die vier Johannesberg-Glattbacher Kirchen erwandert: von Johannesberg zur alten Glattbacher Kirche, weiter über Himbeergrund und Steinbach nach Rückersbach. Möglichkeit zum Abschluss-Grillen.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 03.05.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge12 km
AufwandentschädigungKostenfrei (evtl. Buffet-Beitrag)
HinweisRucksackverpflegung; Rücktransport wird gewährleistet

 

Sonntag, 06.05.2018 
Mit dem Wanderstock über die Autobahn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Spazieren Sie mit uns über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands (Bereich: Bettlersruh–Rhönblick). Entdecken Sie dieses einmalige Technikdenkmal aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus an Orten, die sonst niemand kennt. Eine Führung in unwegsamem Gelände. „Abschlusshock“ in einer urigen Hütte bei Kaffee und Kuchen ist möglich.
InformationenDieter Stockmann
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0931 950243 ab 18:00 Uhr
d.stockmann@arcor.de
www.strecke46.de
TreffpunktParkplatz „Bettlersruh“, Verbindungsstraße Burgsinn/MSP 17 – Gräfendorf, 97775 Burgsinn; Treffpunkt ist ab Burgsinn in Richtung Jossa ausgeschildert  Karte ansehen
DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge3 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 06.05.2018 
Wanderung im Naturschutzgebiet Grainberg-Kalbenstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie das Mainfränkische Trockengebiet mit seiner Vielzahl an Pflanzen und Tieren, z.B. Schmetterlingen, Orchideen und anderen Schönheiten hoch über dem Main. Mit einer kleinen Weinbergsführung mit Weinverkostung vom Weingut Höfling lassen wir uns den Tag verschönern.
InformationenKlaus Stasek, Telefon: 09353 569157
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Tel.: 0173 8630439
klaus.stasek@web.de
TreffpunktParkplatz Flugplatz Karlstadt, Eußenheimer Str. 62, 97753 Karlstadt  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Plus 3,00 € für eine Weinprobe

 

Sonntag, 06.05.2018 
Über den Zollberg zum Kloster Einsiedel und zurück
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erfahren Sie mehr von dem Kampf zwischen Rittern und Bauern, der einst am Zollberg tobte! Folgen Sie den Spuren der Fuhrmänner, Handwerker und Pilger, die die Birkenhainer entlangzogen. Lauschen Sie den verklungenen Klängen der Glocken des Klosters Einsiedel, die verirrten Wanderern den rechten Weg wiesen.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
TreffpunktParkplatz Zollberg zwischen Gemünden und Schaippach, Ecke Zollbergstr./Birkenhainer Str., 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge16 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisRucksackverpflegung mitbringen, keine Einkehrmöglichkeit

 

Sonntag, 06.05.2018 
Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen: Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet einen reizvollen Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung durch Natur- und Landschaftsführer Christof Lorenz an. Zum Abschluss gibt es auf der Streuobstwiese des Äbbelwoi-Stammtisches eine kleine Vesper (auf Spendenbasis) im Bauwagen.
InformationenChristof Lorenz
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung erwünscht, Tel.: 06024 9985
kahlgrundapfel@t-online.de
TreffpunktMarktplatz, Marktplatz 1, 63825 Schöllkrippen  Karte ansehen
DauerBeginn: 18:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
HinweisWenn vorhanden Fernglas mitnehmen

 

Sonntag, 06.05.2018 
Kapellenwanderung rund um Mömbris
Für Familien mit Kindern geeignet. 
Im Kahlgrund gibt es zahlreiche Kapellen aus verschiedenen Zeitepochen. Wir werden einige davon rund um Mömbris kennenlernen, die Geschichte dazu erfahren und die Orte auf uns wirken lassen. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr.
InformationenTom Klotz
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06029 9740529 bis 02.05.2018
tomklotz@hotmail.com
TreffpunktParkplatz an der Ölmühle, Zufahrt über die Bahnhofsstr. gegenüber der Raiffeisenbank, 63776 Mömbris  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: Gehzeit ca. 4 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 06.05.2018 
Den Bienen auf der Spur: Bienensterben trotz 40 Millionen Jahren Erfahrung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Seit über 40 Millionen Jahren gibt es nachweislich Bienen. Im 14. Jahrhundert hat das Hochstift Würzburg die Bienenhaltung im Ostspessart verfügt. Aus der Klotzbeute entwickelte sich die bäuerliche Korbimkerei. Das 19. Jahrhundert brachte große Änderungen in der Betriebsweise durch bewegliche Holzrähmchen, Honigschleuder und Zuckerfütterung. Erst im 20. Jahrhundert hat man die Zucht von Merkmalen intensiviert. Heute reden wir vom Bienensterben. - Spielerisch lernen wir die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Not in der Natur mit den Augen der Bienen.
InformationenWinfried Rüb
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09393 9937720
winfried.rueb@gmx.de
TreffpunktParkplatz Hornungsberg am Sendemast in Neustadt, nach Ende der Hornungsbergstr. ca. 500m geradeaus fahren, 97845 Neustadt am Main  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, inkl. Geschenk, Kinder frei
HinweisBitte trittfeste Schuhe mitbringen

 

Sonntag, 06.05.2018 
Frühjahrstour - Fotospaziergang durch die Jahreszeiten am Wingertskippel in Langenselbold
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Frühjahrstour - Fotospaziergang durch die Jahreszeiten - 4 Jahreszeiten -4 Touren - der selbe Weg - unterschiedliche Ausblicke in die Landschaft - unterschiedliche Einblicke in die Natur. Nicht die Kameratechnik steht im Mittelpunkt, sondern der Spaß am Fotografieren und das kreative Ausprobieren.
InformationenRegine Zimmerer, Telefon: 06184 902817
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturfreundehaus 63505 Langenselbold. A 66, Abfahrt Langenselbold, an der Ampel am Ortseingang rechts abbiegen und der Beschilderung "Naturfreunde" folgen.
DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus.

 

Sonntag, 06.05.2018 
Naturerlebnis Spessartbogen - erste Etappe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Auch 2018 werden wieder Naturerlebniswanderungen auf dem Spessartbogen - auf allen vier Etappen - angeboten. Die erste Etappe führt vom Rohrbacher Hof (Marjoß) nach Schlüchtern. Die Ahlersbacher Schlucht, das Naturschutzgebiet Ratzerod mit seinen Orchideenwiesen, der Willingsgrundweiher und das Rohrbachtal mit den Biberrevieren sind die Highlights dieser Wanderung.
InformationenMichael Stange, Telefon: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Feuerwehrstützpunkt am Kreisel, Bahnhofstraße, Ortseingang, 36381 Schlüchtern.
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Weglänge23 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kosten beinhalten die Busfahrt und die Wanderführung
HinweisVom Treffpunkt aus Bustransfer zum Startpunkt Rohrbacher Hof. Bitte Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke mitbringen. Eine Einkehr zum Ausklang des Wandertages wird organisiert.

 

Donnerstag, 10.05.2018 
Riesling, Rebellen und Residenzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Eine Weinwanderung entlang des Europäischen Kulturweges von Alzenau über Wasserlos nach Hörstein inkl. 2 Weinproben unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken. Erleben Sie tiefe Wälder und sonnenverwöhnte Weinberge. Lauschen Sie Geschichten von rebellischen Einwohnern und mächtigen Kurfürsten. Im Anschluss Möglichkeit zur Einkehr beim Winzer. Stündlicher Citybus zurück nach Alzenau bis 21:19 Uhr.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBurgparkplatz, Am Burgsteg 10, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung14,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Donnerstag, 10.05.2018 
Orchideen und mehr im Naturschutzgebiet Grohberg bei Faulbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Grohberg ist als ehemaliger „Umlaufberg“ eine landschaftsgeschichtliche Besonderheit mit weitem Ausblick ins Maintal. Sie lernen Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten der großflächigen Magerrasen kennen. Daneben erfahren Sie einiges über die reiche Insektenwelt und die Pflege und Erhaltung des Naturschutzgebiet.
InformationenCarmen Weicker-Zöller, Telefon: 09371 989090
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 06.05.18
weickerc@online.de
TreffpunktParkplatz des Turnvereins hinter der Verbandschule, Speckspitze, 97906 Faulbach   Karte ansehen
DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte festes Schuhwerk

 

Freitag, 11.05.2018 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend wird es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“ geben.
InformationenLotte Bayer, Telefon: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 07.05.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:30 Uhr
Ende: 20:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden, anschließend Menü - open end
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)

 

Samstag, 12.05.2018 
Frühlingswildkräuterführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Lernen Sie bei einer kurzen Wanderung die kleinen unscheinbaren „Unkräuter“ am Wegesrand kennen.
InformationenKerstin Fürsch, Telefon: 09358 7409934
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 08.05.2018
TreffpunktKirche, Weyersfelder Str. 37, 97783 Karsbach-Weyersfeld; Ort kann sich noch ändern  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei

 

Samstag, 12.05.2018 
Mit dem Rad entlang der Kinzig
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit dem Rad entlang der Kinzig zu den wildpferden und Rindern, zum Kinzigsee und den Kibitzwiesen. Zurück entlang der Gründau mit der Möglichkeit zum Kaffeetrinken.
InformationenHelmut Siegert, Telefon: 06051 12910
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktDorfgemeinschaftshaus Rothenbergen, Frankfurter Straße, 63584 Gründau.   Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge15 km
Aufwandentschädigung3.00 €/Person, Kinder frei

 

Samstag, 12.05.2018 
Gemündener Weinbaugeschichte
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ein informativer Stadtrundgang zur Geschichte des Weinbaus in Gemünden. Unterwegs genießen Sie während der Verkostung einer Weinprobe die malerische Kulisse der Scherenburg und des Ronkarzgartens sowie den herrlichen Ausblick in das Maintal. Außerdem sind wir im städtischen Weinberg zu Gast. Welche Pflanzenwelt hat sich in und um den aufgelassenen Weinbergsanlagen entwickelt? Wer waren überhaupt die Burgherren der Scherenburg? Wie kam es eigentlich zu dem Namen Ronkarzgarten?
InformationenRobert Lampert
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Robert Lampert, Tel.: 09351 1228 oder Touristinformation Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktMarktplatz, Scherenbergstr. 5, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. einer Secco- und Weinverkostung, Wasser
HinweisAn Sonnenschutz und festes Schuhwerk denken!

 

Samstag, 12.05.2018 
Frühlingswanderung im Löwensteiner Park (Hochspessart)
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Abwechslungs- und genussreiches Frühlingswandern im Löwensteiner Park/Hochspessart. Startpunkt ist das Schleifthor. Der Weg (mit zwei historischen Einkehrmöglichkeiten) führt über die Karlshöhe zum Neubau, das Forsthaus Sylvan am romantischen Heinrichsbach zurück zum Schleifthor. Impossanter Waldbestand: vom Keimling bis zum kapitalen Methusalembaum, von der teuren Furniereiche bis zu den wertvollen Biotopbäumen und dem Todholz! Am Ziel gibt es eine kleine Stärkung von Löwensteiner Wild- und Weinprodukten.
InformationenFranz Saur, Telefon: 09342 37996 und 0171 6920850
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 09.05.2018, Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
Franz.Saur@t-online.de
TreffpunktSchleifthor bei Steinmark, am Ende des Schleifwegs, 97836 Bischbrunn-Steinmark  Karte ansehen
DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden Laufzeit
Weglänge13 km
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inklusive kleinem Imbiss mit Spessart-Wild und Löwensteiner Wein
HinweisAnfangsanstieg zur Karlshöhe: steiler, steiniger Pfad (ca. 1 km)

 

Samstag, 12.05.2018 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg-Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Telefon: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
TreffpunktParkplatz Musikhalle, Stadtweg 4, 97753 Karlstadt-Gambach  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal