Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 23.06.2018  bis Sonntag, 24.06.2018 
Johannesberger Johannisnacht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Johannisfeuer, Nacht und Natur spüren, auch einmal eine Stunde für sich in der Natur verbringen, dann wieder meditative Musik: diese kürzeste Nacht des Jahres bewusst an sich heranlassen und erleben. Zum Abschluss gibt´s um 7 Uhr Frühstück.
InformationenRichard Rosenberger und Tobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 16.06.2018; Kinder und Jgdl. bitte mit Altersangabe
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktBreunsberger Kapelle, 63867 Johannesberg, gegenüber Frankenstr. 2  Karte ansehen
DauerBeginn: 20:00 Uhr
Ende: 08:00 Uhr
Dauer: 12 Stunden
Weglänge10 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Familien 10 €, inkl. Frühstück
HinweisWarme Kleidung, Isomatte, ggf. Schlafsack, genug zu trinken

 

Samstag, 23.06.2018 
Den „Heimlichen Jägern der Nacht“ auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wir wollen den heimlichen unheimlichen Kobolden der Nacht nachspüren und machen nach einer Einführung mit vielen interessanten Informationen über die Fledermäuse einen Spaziergang durch die Dunkelheit, der mit einer-freiwilligen-Mutprobe endet. Mit Fledermausdetektor und Scheinwerfer werden wir hoffentlich etwas Licht ins „Dunkle Treiben“ bringen. Vielleicht helfen uns ja die Glühwürmchen beim Leuchten.
InformationenHartmut Dankert, Telefon: 06184 50733
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783 - bis 2 Tage vorher!
spessarttour@t-online.de
TreffpunktParkplatz an der Südhanghalle, Wiesenstraße 15, 63517 Rodenbach Oberrodenbach.   Karte ansehen
DauerBeginn: 21:30 Uhr
Ende: 23:00 Uhr
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. kleines Schmankerl
HinweisBitte Taschenlampe mitbringen

 

Sonntag, 24.06.2018 
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut und erkunden dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten links und rechts des Weges.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
TreffpunktParkplatz Bayrische Schanz, Bayrische Schanz 1, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge10 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Dienstag, 26.06.2018 
Johannistag - Blühende Heilkraft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wenn die Sonne um die Sommersonnwende ihren höchsten Stand erreicht,sammeln sich die heilenden Kräfte in den Johanniskräutern wie Johanniskraut, Schafgarbe, Königskerze und Beifuß. Das Geheimnis der heimischen Kräuter und deren kulinarischen Gebrauch werden die Teilnehmer während der Führung entdecken. Anschließend können sie ein kleines Kräutermenü probieren.
InformationenSiglinde Seipel-Groß
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783 - bis spätestens 25.06.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktMehrzweckhalle, Klammbornstraße 1, 63584 Haingründau.
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung10 €/Person, inkl. Imbiss

 

Freitag, 29.06.2018 
Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 


Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die seit 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
TreffpunktEhemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Samstag, 30.06.2018 
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wir sammeln Sommerkräuter und stellen daraus Ansätze aus Essig und Öl her. Weiter bereiten wir eine Handcreme aus Ölansatz und reinem Bienenwachs zu. Begleiten Sie mich und lassen Sie sich überraschen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, (einschl. aller Materialkosten)
HinweisBitte kleine Gläschen oder Fläschchen mitbringen

 

Mittwoch, 04.07.2018 
Spessarttour für Rollstuhlfahrer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir starten am wunderschön gelegenen Gasthof Heimathenhof in Heimbuchenthal. Von dort geht es durch den ruhigen Spessartwald bis zu einem kleinen Waldsee. Auf unserem Weg dorthin erfahren Sie allerhand Interessantes über diese landschaftlich tolle Region und die gefürchteten Spessarträuber. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr.
InformationenEva Vath, Telefon: 015159101076 oder 06092 8229913
Bild vergrößern
AnmeldungBitte vorab telef. anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl
TreffpunktParkplatz Hotel Heimathenhof, Heimathenhof 2, 63872 Heimbuchenthal   Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
HinweisSpeziell für Rollstuhlfahrer und Begleitung

 

Sonntag, 08.07.2018 
Naturerlebnis Spessartbogen - zweite Etappe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Die zweite Etappe führt von Waldrode bis nach Bad Orb. Der Blick über das Kinzigtal, die herrliche Waldlandschaft entlang des Lützelbachs, der Bieber und des Kasselbachs, das Waldkunstwerk „WaldVerWortung“ und der Blick vom Molkenberg über die Kurstadt Bad Orb sind die Highlights dieser Etappe.
InformationenMichael Stange, Telefon: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Molkenberg am Friedhof, 63619 Bad Orb.
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Weglänge22 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Die Kosten beinhalten die Busfahrt und die Wanderführung.
HinweisVom Treffpunkt aus Bustransfer zum Startpunkt Waldrode. Bitte Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke mitbringen. Eine Einkehr zum Ausklang des Wandertages wird organisiert

 

Sonntag, 08.07.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Artenreiche Weidelandschaft im Dammbachtal
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Seit 2009 engagieren sich in Dammbach Landwirte, Gemeinde, Naturpark und Naturschutzbehörden für den Erhalt einer artenreichen und attraktiven Wiesenlandschaft. Begleiten Sie den Gebietsbetreuer Christian Salomon und den Schaf- und Ziegenhalter Christoph Bauer auf einer Rundwanderung über die Schnorrenhöhe! Erfahren und erleben Sie, welche besonderen Tier- und Pflanzenarten hier leben und wie das „Grünlandprojekt im Dammbachtal“ diese artenreiche Kulturlandschaft erhält!
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Telefon: 09352 6064200
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
christian.salomon@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz gegenüber Landgasthof Rose, Wintersbacher Str. 70, 63874 Dammbach-Wintersbach  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge5 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 08.07.2018 
Neuer Wein in alten Schläuchen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ein informativer Weinbergspaziergang zur Geschichte des Weinbaus am bayerischen Untermain. Wandeln Sie auf den Spuren von alten Reblagen und historischen Rebsorten. Wie hat sich der Weinanbau über die Jahrhunderte verändert? Vergleichen Sie dazu unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken einen „modernen“ Wein und einen in alter Weise ausgebauten „gemischten Satz“. Die Tour endet auf dem „Elmettsgässer Hofweinfest“ in der Edelmannstraße in Hörstein.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktEckstein-Bildstock, Ecke Edelmannstraße/Hofgartenstraße, 63755 Alzenau-Hörstein  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben
HinweisFestes Schuhwerk und evtl. Sonnenschutz empfohlen

 

Samstag, 14.07.2018 
Gemündener Weinbaugeschichte
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ein informativer Stadtrundgang zur Geschichte des Weinbaus in Gemünden. Unterwegs genießen Sie während der Verkostung einer Weinprobe die malerische Kulisse der Scherenburg und des Ronkarzgartens sowie den herrlichen Ausblick in das Maintal. Außerdem sind wir im städtischen Weinberg zu Gast. Welche Pflanzenwelt hat sich in und um den aufgelassenen Weinbergsanlagen entwickelt? Wer waren überhaupt die Burgherren der Scherenburg? Wie kam es eigentlich zu dem Namen Ronkarzgarten?
InformationenRobert Lampert
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09351 1228 oder Touristinformation Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktMarktplatz, Scherenbergstr. 5, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. einer Secco- und Weinverkostung, Wasser
HinweisAn Sonnenschutz und festes Schuhwerk denken!

 

Sonntag, 15.07.2018 
Waldmedizin und Wasserdoktor
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Auf unserem Weg durch den romantischen Nässlichgrund bei Horbach begegnen wir einigen Baumarten und anderen Pflanzen des Waldes und machen uns ein Bild über deren Bedeutung und Heilwirkung auf den Menschen. An der Mariengrotte vorbei führt uns ein verschlungener Pfad am Bach entlang zur Kneippanlage. Hier ist Gelegenheit die dortige Bewirtung in Anspruch zu nehmen und dabei die besondere positive Anwendung von kaltem Wasser zu genießen.
InformationenMartha Bieber, Telefon: 06023 5070793
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06184 50733
martha.bieber@gmx.de
TreffpunktParkplatz Gondelteich, Horbach
DauerBeginn: 13:30 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung7,00 €/Person

 

Sonntag, 15.07.2018 
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Es wird eine erfolgreiche Ausgleichsmaßnahme der Stadt Lohr am Main vorgestellt. Innerhalb dieses Teichkomplexes hat sich in wenigen Jahren ein außergewöhnlicher Artenreichtum eingestellt. Mit anschließender Vesper bei der Schäferei Müller.
InformationenTorsten Ruf, Telefon: 09352 6056479
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
TreffpunktRoten Mühle, einziges Gebäude zwischen Lohr und Partenstein (B276), Partensteiner Straße 107, 97816 Lohr a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
AufwandentschädigungKostenfrei (Vesper zum Selbstkostenpreis)

 

Sonntag, 15.07.2018 
Lebensraum Flussufer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Main ist durch Menschenhand stark verändert worden. Man hat ihn begradigt, man hat ihn durch Staustufen für große Frachter schiffbar gemacht, man hat seine Ufer befestigt, man hat seine Schiffsrinne durch Ausbaggern vertieft. Und trotz allem hat die Natur immer wieder die verbleibenden Nischen für sich nutzbar gemacht. Viele Pflanzenarten sind am Ufer und im Wasser zu finden. Und im Uferbereich sowie auf dem Wasser tummeln sich immer noch viele Tierarten. Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungtour gehen.
InformationenHarald Hilbig, Telefon: 09342 37044
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
TreffpunktMainparkplatz, Junkergasse, 97892 Kreuzwertheim  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Mittwoch, 18.07.2018 
Walderlebnispfad Hutmannswald - Ab nach Draußen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Die Natur bietet Kindern einen riesigen Abenteuerspielplatz. Auf dieser Familientour können Groß und Klein ihrem Forschergeist an 9 Stationen mit Wackelbrücke, Tierweitsprung, Ameisenpfad und vielem mehr freien Lauf lassen und eine ganze Menge lernen; Spaß inklusive!
InformationenEva Vath, Telefon: 015159101076 oder 06092 8229913
Bild vergrößern
AnmeldungBitte vorab telef. anmelden da nur begrenzte Teilnehmerzahl
TreffpunktParkplatz am Schützenhaus, Höhwaldweg 50, 63834 Sulzbach am Main   Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person

 

Samstag, 21.07.2018 
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Welche Insekten und Schmetterlinge können wir im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ beobachten? Welche Blütenstauden und Nutzpflanzen gibt es dort?
InformationenUwe Doberanz, Telefon: 06050 9121761
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktTankstelle Tam Oil, Gewerbegebiet Hailer, 63571 Gelnhausen-Ost.   Karte ansehen
DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 2 -3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
HinweisBei Regen fällt die Führung aus.

 

Samstag, 21.07.2018 
Sinngrundwiesen: Tagfalter - im NSG
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


In mäßigem Tempo erkunden wir einen Teilbereich des Naturschutzgebietes Sinngrundwiesen. In diesen Wiesen leben auch Spezialisten, Tagfalterarten, die eine besondere Beziehung zu Ameisen haben. Ortsunabhängiges Thema heute: Wie man sieht?
InformationenEdgar Schenk, Telefon: 09398 661
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
edgar.schenk_bilh@t-online.de
TreffpunktParkplatz „Reithwiese“ vor der Sinnbrücke, am Ortsausgang Obersinn ca. 1 km Richtung Zeitlofs, St2304, 97791 Obersinn  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Sonntag, 22.07.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Naturschutzgebiet Hafenlohrtal
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Begleiten Sie den Gebietsbetreuer Christian Salomon und den Schäfer Klemens Ross auf eine Entdeckungstour durch das Naturschutzgebiet Hafenlohrtal! Erfahren und erleben Sie, wie Natur und Mensch die Talaue gestalten und welche besonderen Tier- und Pflanzenarten hier leben!
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Telefon: 09352 6064200
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
christian.salomon@naturpark-spessart.de
TreffpunktZufahrt zum Gasthof "Hoher Knuck", Lichtenau im Hafenlohrtal (Weiler von 97840 Rothenbuch), Koordinaten: 49.947422 (N) 9.447938 (E)  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge5 km
AufwandentschädigungKostenfrei
HinweisDie Tour führt teilweise ohne Weg durch Wiesengelände, das nass und sumpfig sein kann. Geländegängigkeit und feste Stiefel werden daher vorausgesetzt.

 

Sonntag, 22.07.2018 
Sommertour - Fotospaziergang durch die Jahreszeiten am Wingertskippel in Langenselbold
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
4 Jahreszeiten - 4 Touren! Zu allen Jahreszeiten haben die Teilnehmer auf dem selben Weg Gelegenheit zu unterschiedlichen Ausblicke in die Landschaft und Einblicken in die Natur. Nicht die Kameratechnik steht im Mittelpunkt, sondern der Spaß am Fotografieren und das kreative Ausprobieren.
InformationenRegine Zimmerer, Telefon: 06184 902817
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturfreundehaus, 63505 Langenselbold. A66 Ausfahrt Langenselbold, an der Ampel am Ortseingang nach rechts, dann der Beschilderung "Naturfreunde" folgen.
DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus.

 

Sonntag, 22.07.2018 
Über den alten jüdischen Friedhof in Altengronau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Er ist der zweitgrößte jüdische Sammelfriedhof in Hessen, ein geschütztes einmaliges historisches Kulturdenkmal. Er gilt als einer der „schönsten“ in unserem Land. Ein Dutzend jüdische Gemeinden aus heute hessischen und bayerischen Dörfern in Rhön und Spessart haben seit Mitte des 17. Jahrhunderts dort auf dem Grauberg hoch über Altengronau ihre Toten beigesetzt. 1489 Grabsteine und das Totenhaus sind in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten.
InformationenErnst Müller-Marschhausen, Telefon: 06661 2844
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktVor der Evangelischen Kirche, Altengronau, 36391 Sinntal.
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

 

Sonntag, 22.07.2018 
Grüner Spaziergang Naturdenkmal Trettstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Vorbei am Baumhaushotel Seemühle gehen wir den kleinen Pfad zum Trettstein Wasserfall, der ca. drei Meter im freien Fall überwindet. Unterwegs gibt es viel neues, witziges, erstaunliches und informatives über die Bäume und den Wald. Baden Sie mit mir im Grün und nehmen Sie ein „Aha!“ mit nach Hause.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung entfällt leider.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
TreffpunktOrtsausgang Gräfendorf Rtg. Michelau am Schild Baumhaushotel Seemühle (Parken im Ort), Seemühle 1, 97782 Gräfendorf   Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung7,50 €/Person, Kinder frei
HinweisFestes Schuhwerk ist zwingend erforderlich!

 

Sonntag, 22.07.2018 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom denkmalpflegerisch und gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile im Geiste des Historismus.
InformationenInge Saß, Telefon: 06661 2560
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am „Schlosscafé“, 36381 Schlüchtern-Ramholz.  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Mittwoch, 25.07.2018 
Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Am Jakobstag (25. Juli) auf dem Weg über den Hahnenkamm zur weltweit einzigen Wallfahrtskirche für „Maria vom Rauhen Wind“ in Kälberau, in der vor 800 Jahren die Weinbauern Schutz vor rauhen Winden und Unwettern erbaten. Jakobsweg - nicht nur als Weg nach innen, sondern auch ein Weg, sich unterwegs betreffen zu lassen: Was war hier los? Was waren und sind Freuden und Nöte hier?
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 22.07.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktBildstock "Jakobshellchen", 300m vor Am Wingert 20, 63867 Johannesberg-Rückersbach, Koordinaten: 50.0417 (N) 9.11277 (E)  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge10 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Freitag, 27.07.2018 
Strietwald - Auf den Spuren der Königlich Bayrischen Forstanstalt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Die Forsthochschule Aschaffenburg (1819 – 1910) nutzte den Strietwald für Studien-, Lehr- und Forschungszwecke. Das Ergebnis: viele über 100 Jahre alte Bäume und echte Exoten wie z. B. der Tulpenbaum oder der Mammutbaum. Wir laden Sie ein zu einem NaTour-Erlebnis in Stadtnähe.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert, Telefon: 0176 23556698
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 23.07.2018, Tel.: 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz Nordfriedhof, Konradstraße 50, 63741 Aschaffenburg-Strietwald  Karte ansehen
DauerBeginn: 18:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung. Kinder frei.
HinweisGgf. Sitzunterlage sowie Regen- und nach Bedarf Insektenschutz mitbringen

 

Samstag, 28.07.2018 
Alt-Johannesberger Kirchenweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Das alte Kirchsprengel mit den Gemeinden Steinbach, Rückersbach, Reichenbach und seinen Kirchen, Besonderheiten und Ausblicken kennenlernen – und auch Breunsberg mit der ökumenischen Kapelle. Abschluss beim Backofenfest im Alten Pfarrhof Johannesberg.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung wurde vom 7. auf den 28. Juli verschoben.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 04.07.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
DauerBeginn: 12:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge12 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 €
HinweisRucksackverpflegung und ausreichend zu trinken nicht vergessen

 

Sonntag, 29.07.2018 
Was Fichten flüstern und Buchen suchen...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Bäume sind hochkomplexe Lebewesen, die ihre eigene Sprache besitzen. Sie kommunizieren über die Luft, aber vor allem über die Wurzeln. Sie verständigen sich mit ihren Artgenossen, tauschen Informationen aus oder rufen sogar um Hilfe. Erfahren Sie mehr über das „Wood Wide Web“, dem „Internet der Bäume“ und gehen Sie auf eine Reise in eine geheimnisvolle Welt.
InformationenElke Böhm, Telefon: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 8170537 bis 28.07.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz Bachwiesen, am Ende der Bahnhofsstr., 97892 Kreuzwertheim  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 13:30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person

 

Sonntag, 29.07.2018 
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Entlang des barrierefreien Rundwegs der Wöhrdwiese wird die Geschichte der Wöhrdwiese und deren Artenvielfalt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Feuchtwiesenbereiche, die bis Ende der 1960er Jahre als Wässerwiesen bewirtschaftet wurden.
InformationenTorsten Ruf, Telefon: 09352 6056479
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
TreffpunktParkplatz ehemalige Baywa, Weinbergweg, 97816 Lohr a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Weglänge2 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 29.07.2018 
Den Bienen auf der Spur: Bienensterben trotz 40 Millionen Jahren Erfahrung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Hilfe, die Bienen sterben! Was ist los? Die genetischen Merkmale der Bienen haben in den letzten 40 Millionen Jahren das Überleben gesichert. Wir Menschen haben uns in den letzten 10 000 Jahren eingemischt, rauben den Honig und erst seit dem letzten Jahrhundert züchten wir bestimmte Merkmale für mehr Honigertrag, robuste Gesundheit und Friedfertigkeit. Was ist schief gegangen und was können wir tun? - Wir lernen spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Natur und die Not mit den Augen der Bienen. -
InformationenWinfried Rüb
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09393 9937720
winfried.rueb@gmx.de
TreffpunktParkplatz Hornungsberg am Sendemast in Neustadt, nach Ende der Hornungsbergstr. ca. 500m geradeaus fahren, 97845 Neustadt am Main  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, inkl. Geschenk, Kinder frei
HinweisBitte trittfeste Schuhe mitbringen

 

Donnerstag, 02.08.2018 
Wassererlebnishaus und XXL-Insektenhotel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wassererlebnishaus bietet die Möglichkeit, das Element Wasser mit allen Sinnen zu erleben. Anschließend besuchen wir das gegenüberliegende XXL-Insektenhotel und schauen, welche Insekten schon eingezogen sind.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
TreffpunktWassererlebnishaus Rieneck, Fließenbachtal, 97794 Rieneck   Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Freitag, 03.08.2018 
Als Steindetektive unterwegs
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Steine begegnen uns überall in nahezu allen Farben und Formen. Oftmals haben sie eine lange und interessante Reise hinter sich. Bestimmt hast du schon Steine mit nach Hause genommen, einfach weil sie dir gefallen haben. Wenn diese Steine sprechen würden, könnten sie dir viele Geschichten erzählen. Heute lüften wir ihr Geheimnis und machen mit ihnen spannende Experimente.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMonis Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal