Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Freitag, 30.06.2017 
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir erkunden eine alte Tongrube in der Nähe von Steinau. Woher kommt denn überhaupt der Ton? Welche Geheimnisse gibt die Erde und Erdgeschichte auf dem Weg dorthin frei? Kann man Steine schmecken? Vor Ort könnt Ihr unter Anleitung Eure eigene Schüssel aus gebrauchsfertigem Ton formen, die später von mir gebrannt und an Euch ausgehändigt wird. Führung für Kinder ab ca. 6 Jahren mit Begleitperson.
InformationenSonja Dietrich, Tel.: 06663 912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 706783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Parkplatz Bellinger Kreuz, Steinau (am Talhof vorbei ca. 2 km in Richtung Marjoß)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, (zzgl. Materialkosten in Höhe von ca. 3,50 €)
Dauerca. 3 - 3,5 Stunden
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen

 

Freitag, 30.06.2017 
Was wächst denn da? Kann man das essen?
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die heiße Zeit ist nun da und der Spaziergang führt uns auf die Wiese zu Heilpflanzen und ersten Früchten. Auf diesem Spaziergang lernen wir typische Wildpflanzen kennen und genießen abschließend ein Wildkräuter-Picknick.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 06095 993277
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 27.06.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Waldaschaff, Parkplatz Helgenfeldstraße  Karte ansehen
Aufwandentschädigung30,00 €/Person, inkl. Picknick
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schreibzeug und Sitzunterlage mitbringen

 

Samstag, 01.07.2017 
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir sammeln Sommerkräuter und stellen daraus Ansätze aus Essig und Öl her. Weiter bereiten wir eine Handcreme aus Ölansatz und reinem Bienenwachs zu. Begleiten Sie mich und lassen Sie sich überraschen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, (einschl. aller Materialkosten)
Dauer3 - 4 Stunden
HinweisBitte kleine Gläschen oder Fläschchen mitbringen

 

Samstag, 01.07.2017 
Was essen die denn da? Workshop „Essbare Blüten“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blüten erfreuen unsere Sinne mit ihren Farben, mit ihren Düften und mit ihrer Schönheit. Viele Vorfahren haben den Geschmack der Blütenpracht gekostet und für kulinarische Zwecke verwendet. Heute werden diese Köstlichkeiten wieder neu entdeckt und als Delikatesse verkostet. Gemeinsam bereiten wir ein kleines Blütenmenü zu.
InformationenSiglinde-Seipel-Gross, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
Treffpunkt15:00 Uhr, im Kräutergarten in 63584 Gründau/Mittel-Gründau, Altwiedermuser Weg 28 (hinter dem letzten Haus auf der linken Seite)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. Blütenmenü
Dauer4 Stunden
HinweisBitte einen Korb mitbringen.

 

Sonntag, 02.07.2017 
Wilde Genüsse am Wegesrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laden Sie zu einer Führung zum Thema Wildpflanzen in Wald und auf Wiesen rund um den Luftkurort Heigenbrücken ein. Sie erfahren nicht nur den kulinarischen Wert heimischer Pflanzen, sondern auch Geschichtliches, Biologisches und überliefertes Heilwissen. Um alle Sinne anzusprechen, kehren Sie anschließend im Landgasthof Hochspessart ein, um ein 3-gängiges saisonales Wildkräuter-Menü zu genießen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 30.06.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt16:00 Uhr, 63869 Heigenbrücken, Landgasthof „Hochspessart“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. Menü)
Dauer2 Stunden Führung, anschl. 3-Gänge-Menü
Weglänge2 km

 

Sonntag, 02.07.2017 
Was Fichten flüstern und Buchen suchen...
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bäume sind hochkomplexe Lebewesen, die ihre eigene Sprache besitzen. Sie kommunizieren über die Luft, aber vor allem über die Wurzeln. Sie verständigen sich mit ihren Artgenossen, tauschen Informationen aus oder rufen sogar um Hilfe. Erfahren Sie mehr über das „Wood Wide Web“, dem „Internet der Bäume“ und gehen Sie auf eine Reise in eine geheimnisvolle Welt.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 01.07.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt10.30 Uhr, Kreuzwertheim - Parkplatz an den Bachwiesen (Wittwichsbach), ca. 400 m hinter dem alten Kreuzwertheimer Bahnhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauerca. 2,5 Stunden
Weglänge5 km

 

Dienstag, 04.07.2017 
Spessarttour für Rollstuhlfahrer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir starten am wunderschön gelegenen Gasthof Heimathenhof in Heimbuchenthal. Von dort gehts durch den ruhigen Spessartwald bis zu einem kleinen Waldsee. Auf unserem Weg dorthin erfahren Sie allerhand Interessantes über diese landschaftlich tolle Region und die gefürchteten Spessarträuber. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr.
InformationenEva Vath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06092 8229913
Treffpunkt9.30 Uhr, Parkplatz Hotel/Restaurant Heimathenhof in 63872 Heimbuchenthal   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge3 km
Hinweisspeziell für Rollstuhlfahrer und Begleitung

 

Freitag, 07.07.2017 
Schmetterlinge und ihre Wirtspflanzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wildpflanzen - Lebensgrundlage der einheimischen Schmetterlinge und ihre Bedeutung für den Menschen.
InformationenMarita Prechtl, Tel.: 09392 6392 und Richard Fath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte unbedingt anmelden bis spätestens 04.07.2017
bacchusp@t-online.de
Treffpunkt17:00 Uhr, Höhbergstraße 12, Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 08.07.2017 
Großes Funkeln!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Glühwürmchen verkörpern den Zauber der Natur.Glühwürmchen lassen sich nicht umsiedeln und kaum züchten. Man kann sie nur dort beobachten und fördern, wo sie schon vorkommen. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie mit den Glühwürmchen laue Sommernächte in der Natur und erfahren Sie mehr von den faszinierenden Tieren. Bei zu früher Population fällt die Führung aus.
InformationenRuth Elsesser, Natur und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt21:00 Uhr Rodberghütte, Schöllkrippe   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 1 Stunde
Weglänge2 km
HinweisTaschenlampen

 

Samstag, 08.07.2017 
Der Geschmack der wilden Kräuter - Kochkurs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Löwenzahn, Giersch, Franzosenkraut, Hagebutten, Schlehen und noch viele andere sind allseits bekannte Wildkräuter und -früchte. Dass sie eine wertvolle Bereicherung in unserem Speiseplan sind und darüber hinaus auch noch gut schmecken können, erfahren Sie in diesem Kurs. Nach zwei Stunden sammeln auf der Wiese, verarbeiten wir diese zu einem schmackhaften Menü.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 05.07.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Wildkräuterey, Augustenstraße 7, 63857 Waldaschaff  Karte ansehen
Aufwandentschädigung55,00 €/Person, zzgl. 10,00 € Materialkosten
Dauer6 Stunden
Weglänge2 km
HinweisMitzubringen sind: Schneidebrett, Messer, Schürze, Geschirrtuch, Dosen für evtl. Reste

 

Sonntag, 09.07.2017 
Spessartvagabunden
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Bei einer herrlichen Wiesenwanderung werden wir die Natur rund um Krombach singend erleben. Die Rundwanderung führt über Felder, Wiesen, Obstkulturen und Wälder, in einem der abwechslungsreichsten Streifen des Spessarts. Liedwünsche können gern vorab mitgeteilt werden.
InformationenMonja Hofmann / Tobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt13:00 Uhr, Parkplatz Waldsportplatz Krombach,Birkenstraße 1A, GPS-Koordinaten:+50°4′10.68″,+9°12′26.64″  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenlos
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km
HinweisBitte Proviant und ausreichend Getränke einpacken.

 

Sonntag, 09.07.2017 
Neuer Wein in alten Schläuchen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein informativer Weinbergspaziergang zur Geschichte des Weinbaus am bayerischen Untermain. Wandeln Sie auf den Spuren von alten Reblagen und historischen Rebsorten. Genießen Sie dazu unter freiem Himmel einen in alter Weise ausgebauten „gemischten Satz“. Die Tour endet auf dem „Elmettsgässer Hofweinfest“ in der Edelmannstraße in Hörstein.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Ecke Edelmannstraße/Hofgartenstraße, am Eckstein-Bildstock, Alzenau-Hörstein  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 15.07.2017 
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Welche Insekten und Schmetterlinge können wir im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ beobachten? Welche Blütenstauden und Nutzpflanzen gibt es dort?
InformationenUwe Doberanz, Tel.: 06050 9121761
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Tankstelle Tam Oil im Gewerbegebiet Gelnhausen-Ost/Hailer  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2-3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Führung aus.

 

Samstag, 15.07.2017 
Malen mit Erdfarben
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ihr werdet mit gesammelter Erde Farben herstellen um damit schöne Kunstwerke zu schaffen. Bei einem Spaziergang werden wir alle benötigten Zutaten sammeln, die Farbe gemeinsam herstellen und anschließend ein eigenes Kunstwerk auf Holz malen.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0151 401 97009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Grillhütte Mömbris-Brücken  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person
Dauer3 Stunden
HinweisBitte Malkittel mitbringen oder Kleidung die schmutzig werden darf.

 

Sonntag, 16.07.2017 
Natur rings um Schollbrunn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Es ist sicher nicht nur für Schollbrunner interessant, einmal die Pflanzen- und Tierwelt rings um diesen schönen Luftkurort in Augenschein zu nehmen. Auf den Feldern, an den Wegrändern, auf den Wiesen und in den Wäldern gibt es viel zu entdecken.
InformationenHarald Hilbig, Tel.: 09342 37044
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt16:00 Uhr, Schollbrunn, am Friedhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Es wird eine erfolgreiche Ausgleichsmaßnahme der Stadt Lohr am Main vorgestellt. Innerhalb dieses Teichkomplexes hat sich in wenigen Jahren ein außergewöhnlicher Artenreichtum eingestellt.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich.
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, an der Roten Mühle zwischen Lohr und Partenstein (B276)  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Über Stock und Stein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
„Fragt Ihr euch auch manchmal, warum die Erde so aussieht wie sie aussieht?“ Gemeinsam erkunden wir auf einer Rundwanderung über den Reuschberg den Kreislauf und die Entstehung der Gesteine. Auf dem Rückweg werden wir auf dem Hof Schabernack einkehren.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97 009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz 200 m oberhalb des Naturerlebnisbades Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Den Bienen auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Seit 40 Millionen Jahren haben die Bienen den Überlebenskampf unter wechselnden Bedingungen überstanden. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Bienenzucht im Ostspessart dokumentiert durch eine Verfügung des Hochstifts Würzburg. - Wir lernen spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Natur mit den Augen der Bienen. - Geschenke.
InformationenWinfried Rüb 09393/ 99 377 20
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09393 9937720
winfried.rueb@gmx.de
Treffpunkt14 Uhr, Parkplatz Hornungsberg am Sendemast Neustadt a.Main, Zufahrt über Neustadt-Siedlung, dann links halten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei, inklusive Geschenk
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Gesundheitswandern wurde vom Deutschen Wanderverband für mehr Bewegung initiiert. Unsere Wanderung kombiniert die positiven Effekte des Wanderns - die sportliche Betätigung, das Naturerlebnis, die Begegnung mit anderen Menschen - mit den positiven Effekten der Kneippanwendungen. Start und Ziel ist die größte Kneippbad-Anlage Deutschlands in Pfaffenhausen.
InformationenInge Stange Tel.: 06052 / 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr Kneippbadanlage in 63637 Jossgrund- Pfaffenhausen (Hatchesgrund), über Kahlbachstraße zu erreichen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge10 km
HinweisWer möchte, bringt sich ein Picknick mit, um nach der Wanderung die herrliche Anlage im Hatchesgrund ausgiebig zu genießen.

 

Samstag, 22.07.2017 
Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einem Spaziergang, mit einem wunderschönen Blick in den Sinngrund, unsere heimischen Wild- und Heilkräuter kennen.
InformationenAnnelore Welzenbach, Tel.: 09356 5203
Bild vergrößern
AnmeldungBitte 1 Tag vorher anmelden
anne.welz@web.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Rathausplatz Obersinn (Ortsmitte)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 22.07.2017 
Der Boden lebt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit einem selbst gebauten Insektenstaubsauger werden wir den Waldboden untersuchen und die Bewohner kennenlernen. Danach entlassen wir alle Insekten unversehrt in die Freiheit. Für Kinder ab 6 Jahre.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0151 401 97 009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz vor dem Kindergarten Sonnenschein, Schulstraße Mömbris-Niedersteinbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4 €/Person
Dauer2,5 Stunden
Weglänge1 km
HinweisBitte zieht etwas an das schmutzig werden darf.

 

Sonntag, 23.07.2017 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile.
InformationenInge Saß, Tel.: 06661 2560
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Parkplatz am „Schlosscafé“ in Schlüchtern-Ramholz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden

 

Sonntag, 23.07.2017 
Führung über den jüdischen Friedhof in Altengronau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Er ist der zweitgrößte jüdische Sammelfriedhof in Hessen, ein geschütztes einmaliges historisches Kulturdenkmal, und gilt als einer der „schönsten“ in unserem Land. Ein Dutzend jüdische Gemeinden aus heute hessischen und bayerischen Dörfern in Rhön und Spessart haben seit der Mitte des 17. Jahrhunderts dort auf dem Grauberg hoch über Altengronau ihre Toten beigesetzt. 1489 Grabsteine und das Totenhaus sind in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten.
InformationenErnst Müller-Marschhausen, Tel.: 06661 2844
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, vor der Evangelischen Kirche in Sinntal-Altengronau  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
HinweisTeilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

 

Sonntag, 23.07.2017 
Grüner Spaziergang Naturdenkmal Trettstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Vorbei am Baumhaushotel Seemühle gehen wir den kleinen Pfad zum Trettstein Wasserfall. Wie eine Klamm kommt uns der Eidenbach entgegen bis wir schließlich am Wasserfall ankommen, der ungefähr drei Meter im freien Fall überwindet. Unterwegs möchte ich Sie einladen mit mir vor lauter Bäumen auch einmal mit besonderen Augen den Wald zu sehen.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr am Ortsausgang Gräfendorf Richtung Michelau, Parkplatz auf der linken Seite, ausgeschildert  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km

 

Dienstag, 25.07.2017 
Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Am Jakobstag (25. Juli) auf dem Weg über den Hahnenkamm zur weltweit einzigen Wallfahrtskirche für „Maria vom Rauhen Wind“ in Kälberau, in der vor 800 Jahren die Weinbauern Schutz vor rauhen Winden und Unwettern erbaten. Jakobsweg - nicht nur als Weg nach innen, sondern auch ein Weg, sich unterwegs betreffen zu lassen: Was war hier los? Was waren und sind Freuden und Nöte hier?
InformationenTobias Schürmann, 0170/ 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte wegen Rücktransport zum Ausgangspunkt anmelden bis 22.7.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt16 Uhr Jakobshellchen (vor Am Wingert 20) 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km

 

Freitag, 28.07.2017 
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Lernen Sie die Besonderheiten des Spessarts kennen sowie Geschichte & Geschichten rund um den Eselsweg. Dieser Weinwanderweg mit ca. 111 km Länge verläuft über die Spessarthöhen und folgt weitestgehend einem historisch wichtigen Fernhandelsweg. Bereits die Kelten nutzten ihn! Auch die berühmten Spessarträuber? Wir wandern rd. 4 km auf dem Eselsweg.
InformationenMelanie Weippert, Tel.: 0176 23 55 66 98
Bild vergrößern
AnmeldungBitte melden Sie sich bis spätestens 23.07.2017 an unter 0176 23 55 66 98. Danke!
mweippert@icloud.com
www.kreative-gastgeber.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Wanderparkplatz am Schwabenheiligen gegenüber Forsthaus Engländer (an der Hochstrasse AB2, von Sailauf kommend Richtung Bad Orb)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge6 km
HinweisBitte denken Sie an Verpflegung und gerne eine Sitzunterlage!

 

Sonntag, 30.07.2017 
Mensch - das ist ja interessant!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Rundwanderung auf einem der schönsten Teilstücke des Spessartbogens - neben der Schönheit des Wanderweges sieht der allgemein interessierte Wanderer, gleichsam wie durch ein buntes Kaleidoskop, Phänomene und wechselnde Bilder aus Natur und Naturwissenschaften und hört Geschichten und allerlei Interessantes über die Kulturlandschaft Spessart, erläutert an Beispielen links und rechts des Wegesrandes.
InformationenWalter Ungermann, Tel.: 06051 72495
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:30 Uhr, Parkplatz Gaststätte „Jossatal“ - Mernes (Fahrzeug bitte nicht dort, sondern in näherer Umgebung parken), 63628 Bad Soden-Salmünster  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer6 Stunden, Gehzeit ca. 4 Stunden
Weglänge16 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 30.07.2017 
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Entlang des barrierefreien Rundwegs der Wöhrdwiese wird die Geschichte der Wöhrdwiese und deren Artenvielfalt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Feuchtwiesenbereiche, die bis Ende der 1960er Jahre als Wässerwiesen bewirtschaftet wurden.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Baywa, Weinbergweg, Lohr a.Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 30.07.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, Daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Montag, 31.07.2017 
Tagfalter - im NSG Sinngrundwiesen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In mäßigem Tempo erkunden wir einen Teilbereich des Naturschutzgebietes Sinngrundwiesen. In diesen Wiesen leben auch Spezialisten, Tagfalterarten, die eine besondere Beziehung zu Ameisen haben. Orts unabhängiges Thema heute: Wie man sieht?
InformationenEdgar Schenk, Tel.: 09398 661
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
edgar.schenk_bilh@t-online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz „Reithwiese“ vor der Sinnbrücke, am Ortsausgang Obersinn ca. 1 km Richtung Zeitlofs  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal