Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Donnerstag, 23.03.2017 
Frühlingserwachen - „Die ersten Wilden“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wissen unserer Vorfahren rund um die Kraft der Kräuter wollen wir heute wieder entdecken und nutzen. Die ersten Wildkräuter haben eine intensive Wirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. In entspannter Atmosphäre werden wir gemeinsam unsere heimischen Wildkräuter erkunden. Im Anschluss sind Sie dazu eingeladen, Kräuterköstlichkeiten zu probieren.
InformationenSiglinde Seipel-Groß, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
seipel-gross@gmx.net
Treffpunkt15:00 Uhr, am Dorfgemeinschaftshaus in 63584 Gründau/Mittel-Gründau.
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. kleines Menü
Dauer3 Std.
Weglänge3 km

 

Samstag, 25.03.2017 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden

 

Sonntag, 26.03.2017 
Frühblüher in der Bulau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Bulau, einem Überschwemmungsgebiet der Kinzig, finden wir im zeitigen Frühjahr Tausende von früh blühenden Pflanzen, die diese Zeit nutzen, bevor das Laub der Bäume den Boden beschattet. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in den Frühling und lassen Sie sich von den Farben und Gerüchen verzaubern.
InformationenJürgen Chorus, Tel.: 06051 4546
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Römerbad in Erlensee-Rückingen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBei Hochwasser fällt die Führung aus.

 

Sonntag, 26.03.2017 
Wanderung in der Klingelbachschlucht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Klingelbachschlucht ist ein kleines, aber feines Naturdenkmal. Vor allem in botanischer und geologischer Hinsicht hat sie viel Interessantes zu bieten. Etwas ganz Besonderes zeigt sich außerdem in der Nähe der Schlucht, dort wo früher die Neuenburg stand: Die schöne Frau Holle!
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Kloster Triefenstein, Verbindungsstraße Kloster Triefenstein-Altfeld, Waldweg direkt hinter der Klostermauer  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden, 3-4 km
HinweisTeilweise steile Hänge

 

Sonntag, 26.03.2017 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Erlensee. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden des Waldes entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Laubdach der Bäume die Blumen wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter, Tel.: 06184 50457 Anrufbeantworter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
spessart-walter@online.de
www.wettergardens.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Neuhofstraße 26-30 in 63452 Hanau Lamboy (am Stadtrand von Hanau an der Kinzigbrücke), Parkplätze sind ausreichend vorhanden.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauerca. 2 - 3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 26.03.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige, strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
unbedingt bis spätestens 19.03.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkmöglichkeit an der Einfahrt (Forstweg) zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 bis 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bringen Sie ein Fernglas mit!

 

Sonntag, 26.03.2017 
„Ach, du grüne Neune...!“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ob Frühlingsritual oder heidnischer Brauch - die Neun-Kräuter-Suppe, auch Gründonnerstagssuppe genannt, spendet nach der langen Winterzeit Kraft und Lebensenergie. Auf unserer Wanderung entlang des Wittwichsbachs bei Kreuzwertheim sammeln wir deren Zutaten und Sie erfahren mehr über ihre heilende Kraft.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 25.03.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Kreuzwertheim - Parkplatz an den Bachwiesen (Wittwichsbach), ca. 400 m hinter dem alten Kreuzwertheimer Bahnhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge3 km

 

Dienstag, 28.03.2017 
Frühjahrskräuter zwischen Rhön und Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einem Spaziergang einige Kräuter kennen, die unsere Region zu bieten hat. Erfahren Sie Interessantes über deren vielfältige Verwendungsmöglichkeiten.
InformationenJutta Vogt, Tel.: 09744/931003
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 27.03.2017
juttavogt@hotmail.com
Treffpunkt17:00 Uhr, Dorfplatz, 97797 Heiligkreuz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Freitag, 31.03.2017 
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir erkunden eine alte Tongrube in der Nähe von Steinau. Woher kommt denn überhaupt der Ton? Welche Geheimnisse gibt die Erde und Erdgeschichte auf dem Weg dorthin frei? Kann man Steine schmecken? Vor Ort könnt Ihr unter Anleitung Eure eigene Schüssel aus gebrauchsfertigem Ton formen, die später von mir gebrannt und an Euch ausgehändigt wird. Führung für Kinder ab ca. 6 Jahren mit Begleitperson.
InformationenSonja Dietrich, Tel.: 06663 912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Parkplatz Bellinger Kreuz, Steinau (am Talhof vorbei ca. 2 km Richtung Marjoß)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten in Höhe von ca. 3,50 €
Dauerca. 3 - 3,5 Stunden
Weglänge3 km
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen

 

Samstag, 01.04.2017 
Über Schwarzkopf entlang der Spessartrampe!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Tage der Spessartrampe aufgrund der 4 neuen Tunnels sind gezählt. Ende 2017 wird sie aufgelassen.Wir wandern von Heigenbrücken über Pollasch nach Laufach. Erfahren sie Interessantes entlang der Bahnstrecke. Bitte Rucksackverpflegung mitbringen. Eine Einkehr ist geplant. Sondertermine auf Anfrage buchbar.
InformationenAlbert Steffl, Tel.: 09392 7253
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis 3 Tage vorher
alb.ahner@t-online.de
Treffpunkt9:30 Uhr, Bahnhof Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, 11,00 € pro Person mit Bahnanreise im VAB-Bereich
DauerTagestour
Weglänge12 km
Hinweisseparate Gruppenbuchung auch wochentags auf Anfrage möglich

 

Samstag, 01.04.2017 
Exkursion in die ehemaligen Weinberge zu Gelnhausen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Exkursion in die Hänge der ehemaligen Weinberge der Barbarossastadt Gelnhausen. Die Teilnehmer erfahren interessante Geschichten über den mittelalterlichen Weinanbau in der ehemaligen Reichsstadt.
InformationenGerfried Grischkat, 06051 5976
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14.00 Uhr, vor dem Rathaus am Obermarkt in Gelnhausen.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Sonntag, 02.04.2017 
Sagen und Geschichte(n) der früheren Wassermühlen im Wachengrund
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern durch den Wachengrund, ein ursprüngliches Spessartwiesental. Dabei lernen wir die einstigen Mühlenstandorte und die Sagen und Geschichten der ehemaligen Wassermühlen und ihrer Bewohner kennen.
InformationenErnst Dürr
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Änderungen/Absagen stehen kurzfristig im Internet
wachengrund@web.de
www.wachengrund.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Forsthaus Faun im Mühlweg im Wachengrund bei Esselbach-Steinmark  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder und Jugendliche frei
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisMöglicherweise teilweise nasser Untergrund

 

Sonntag, 02.04.2017 
Frühblüher in der Bulau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Bulau, einem Überschwemmungsgebiet der Kinzig, finden wir im zeitigen Frühjahr Tausende von früh blühenden Pflanzen, die diese Zeit nutzen, bevor das Laub der Bäume den Boden beschattet. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in den Frühling und lassen Sie sich von den Farben und Gerüchen verzaubern.
InformationenJürgen Chorus, Tel.: 06051 4546
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Römerbad in Erlensee-Rückingen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBei Hochwasser fällt die Führung aus

 

Sonntag, 02.04.2017 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Erlensee. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden der Wälder entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Blätterdach der Bäume sie wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter, Tel.: 06184 50457 Anrufbeantworter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
spessart-walter@online.de
www.wettergardens.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Neuhofstraße 26-30 in 63450 Hanau Lamboy (am Stadtrand von Hanau an der Kinzigbrücke). Parkplätze sind ausreichend vorhanden.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauerca. 2 - 3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 02.04.2017 
„Steinreich“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Steinzeit kommt als frühester und gleichzeitig längster Abschnitt der Entwicklungsgeschichte eine besondere Bedeutung zu. Wir spazieren durch 450 Mill. Jahre Erdgeschichte mit Ringwall hören dabei von der Lebensweise der Menschen und probieren anschließend wie Feuer ohne Feuerzeug, Höhlenmalen und Werkzeuge bauen selber aus. Nicht nur für Familien.
InformationenRuth Elsesser, Erlebniswanderführerin, Natur und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt13:00 Uhr Rodberghütte Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung7,00 €/Person, inkl. Material
DauerOpen end mindestens 3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 02.04.2017 
Grüner Spaziergang Naturdenkmal Trettstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Vorbei am Baumhaushotel Seemühle gehen wir den kleinen Pfad zum Trettstein Wasserfall. Wie eine Klamm kommt uns der Eidenbach entgegen bis wir schließlich am Wasserfall ankommen, der ungefähr drei Meter im freien Fall überwindet. Unterwegs möchte ich Sie einladen mit mir vor lauter Bäumen auch ein mal mit besonderen Augen den Wald zu sehen.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr am Ortsausgang Gräfendorf Richtung Michelau, Parkplatz auf der linken Seite, ausgeschildert  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km
Hinweisfestes Schuhwerk ist zwingend erforderlich!

 

Sonntag, 02.04.2017 
Schatzsuche auf der Altenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Entdeckertour für die ganze Familie geht durch den schönen Frühlingswald. Mein Rucksack ist gepackt mit spannenden Naturerfahrungsspielen und auch allerlei leckeren Überraschungen. Wir erkunden den Wald, machen lustige Spiele und suchen auf der historischen Ring-Wall-Anlage Altenburg einen Schatz.
InformationenEva Vath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06092 8229913
Treffpunkt10.00 Uhr Spielplatz am Wanderheim in Soden, Hohe-Wart-Str. 62 in 63834 Sulzbach-Soden  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 02.04.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige & strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Unbedingt bis spätestens 26.03.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkmöglichkeit an der Einfahrt (Forstweg) zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bringen Sie ein Fernglas mit!

 

Sonntag, 02.04.2017 
Frühlingserwachen im Naturschutzgebiet Schifflache
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Durch natürliche Laufänderung des Mains entstand eine Altarmschlinge - das Naturschutzgebiet Schifflache. Schon 1953 unter Naturschutz gestellt, finden wir hier bei unserer Wanderung im Frühling eine besondere Flora und Fauna vor. Bei einem Abstecher besuchen wir den Judenfriedhof von Großkrotzenburg und erfahren dort von Naturparkführer Gerhard Fischer einiges zur Geschichte des Friedhofs.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059/906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkplatz Limesschule 63457 Hanau-Großauheim (Waldsiedlung), Alter Kahler Weg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3-4 Std.
Weglänge8 km

 

Freitag, 07.04.2017 
Was wächst denn da? Kann man das essen?
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Frühling ist die Zeit der jungen grünen Blätter. Wir wollen diese Zeit nutzen und lernen deshalb bei einem Spaziergang die typischen Frühlingskräuter und auch Blätter von Bäumen kennen und unterscheiden. Abschließend genießen wir ein Wildkräuter-Picknick.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 04.04.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Waldaschaff, Parkplatz Helgenfeldstraße  Karte ansehen
Aufwandentschädigung30,00 €/Person, inklusive Picknick
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schreibzeug und Sitzunterlage mitbringen

 

Samstag, 08.04.2017 
Über Stock und Stein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
„Fragt Ihr Euch auch manchmal, warum die Erde so aussieht wie sie aussieht?“ Gemeinsam erkunden wir auf einer Rundwanderung über den Reuschberg den Kreislauf und die Entstehung der Gesteine. Auf dem Rückweg werden wir auf dem Hof Schabernack einkehren.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97 009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz 200 m oberhalb des Naturerlebnisbades Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 09.04.2017 
Frühling auf dem Kaffelstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Es sprießt an allen Ecken und Enden! Der Frühling hat auch in Kreuzwertheim Einzug gehalten. Auf dem Südhang des Kaffelsteins kann man viele Pflanzen und Tiere entdecken. Kulturelle, geschichtliche und geologische Informationen sowie herrliche Ausblicke ins Maintal umrahmen die Führung.
InformationenHarald Hilbig, Tel.: 09342 37044
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich
Treffpunkt15:00 Uhr, Mainparkplatz Kreuzwertheim bei der Brauerei  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 09.04.2017 
Frühling lässt sein blaues Band...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen durch das FFH-Schutzgebiet „Weideswiesen-Oberwald“ bei Erlensee – ein Kleinod zwischen Straßen. Es erwartet Sie ein artenreicher Blütenteppich und unterhaltsam verpacktes Kräuterwissen. Farben und Düfte kündigen den Frühling an. Auch eine Überraschung für den Geschmackssinn erwartet Sie. Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Flair dieser Auenlandschaft.
InformationenCornelia Ruth-Hanke, Tel.: 06183 4017
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Ortseingang Erlensee aus Richtung Langenselbold/A66 kommend, Parkplatz der Gärtnerei am Kreisel, Brückenstr. 1  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 09.04.2017 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Erlensee. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden des Waldes entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Laubdach der Bäume die Blumen wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter, Tel.: 06184 50457 Anrufbeantworter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
spessart-walter@online.de
www.wettergardens.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Neuhofstraße 26-30 in 63452 Hanau Lamboy (am Stadtrand von Hanau an der Kinzigbrücke).   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 09.04.2017 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bau-historische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen, ist dieses einmalige Gartenbau Denkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
Anmeldungoder Touristinformation Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Ecke Maxl Bäck in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 1 Stunde

 

Mittwoch, 12.04.2017 
Feierabendwanderung durch unsere Gemarkung!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Gesundheitswanderung durch den heimischen Wald von Dorfprozelten.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 09392/7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktTreffpunkt 18 Uhr: Bahnunterführung Steingasse, 97904 Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 16.04.2017 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahren Sie einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme machen?
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Montag, 17.04.2017 
Den Bienen auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Seit 40 Millionen Jahren haben die Bienen den Überlebenskampf unter wechselnden Bedingungen überstanden. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Bienenzucht im Ostspessart dokumentiert durch eine Verfügung des Hochstifts Würzburg. - Wir lernen spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Natur mit den Augen der Bienen.
InformationenWinfried Rüb
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09393/ 99 377 20
winfried.rueb@gmx.de
Treffpunkt14 Uhr, Parkplatz Hornungsberg am Sendemast in Neustadt, Zufahrt über Neustadt Siedlung, dann links halten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei, inklusive Geschenk
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Donnerstag, 20.04.2017 
Ferien im Naturpark
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diesmal dreht sich alle um das Wasser. Wir werden mit viel Spaß forschen, lernen und spielen.
InformationenRuth Elsesser, Natur und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt09:00 Uhr, 63828 Kleinkahl, weitere Infos bei Anmeldung  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Incl. Material
Dauer5 Stunden
Weglänge1 km
HinweisGetränke, Essen.

 

Freitag, 21.04.2017 
Ein neuer Berg am Spessartrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Südlich von Hailer erhebt sich ein in alten Karten nicht verzeichneter Berg. Im Berginneren herrschen hohe Temperaturen, aber er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Es handelt sich um eine bis Mitte 2005 betriebene Mülldeponie. Im letzten Jahrzehnt wurde diese zu einem modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut.
InformationenHarald Hahn, Tel.: 06051 8898215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@abfallwirtschaft-mkk.de
www.abfall-mkk.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Abfallwirtschaftszentrum Gelnhausen-Hailer, Deponiestraße 4, ab A66-Ausfahrt Gelnhausen West der Ausschilderung „Deponie GN-Hailer“ folgen (Richtung Freigericht).  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal