Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 21.10.2017 
Herbstwandern im Löwensteiner Park
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abwechslungs- und genussreiches Herbstwandern im Löwensteiner Park/Hochspessart. Startpunkt Schleifthor über die Karlshöhe zum Neubau, das Forsthaus Sylvan und zurück. Impossanter Waldbestand, vom Bäumchen bis zum kapitalen Methusalem-Baum! Am Ziel gibt es eine kleine Stärkung von Löwensteiner Wild- u. Wein-Produkten. Zwei historische Einkehrmöglichkeiten.
InformationenFranz Saur, Tel.: 09342/37996
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
franz.saur@t-online.de
Treffpunkt11:00 Uhr Treffpunkt Schleifthor bei Steinmark   Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. kleiner Imbiss vom Spessart-Wild und Wein
Dauer3 Stunden Laufzeit (ohne Einkehr und Pausen)
Weglänge12 km
HinweisAnstieg zur Karlshöhe steiler, steiniger Pfad

 

Samstag, 21.10.2017 
Bacchusjünger on tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Eine moderierte Fahrt mit der Kahlgrundbahn von Hanau nach Schöllkrippen mit 2stündigem Zwischenstopp zur Schlender-Weinprobe rund um die Burg Alzenau. An der Endstation Schöllkrippen über den „Pasquillenpfad“ per Pedes zur Villa Hof Langenborn, wo lukullische und bacchantische Genüsse warten. Start in Hanau Hbf (13:02 h) oder Alzenau Burgbahnhof (13:25 h).
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt13:25 Uhr, Alzenau Burgbahnhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben + Fahrkarte, ohne Abendessen
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge4 km
HinweisRückfahrt ist mit der „Bembel“ (Linie 642) um 21:07 Uhr ab Schöllkrippen möglich

 

Sonntag, 22.10.2017 
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet eine Streuobstwiesenführung rund um Schöllkrippen an. Zum Abschluss werden noch verschiedene Apfelweine und Säfte auf der eigenen Streuobstwiese verköstigt.
InformationenChristof Lorenz, Natur-und Landschaftsführer
Bild vergrößern
Anmeldung Tel.: 06024 9985, Anmeldung erwünscht
kahlgrundapfel@t-online.de
Treffpunkt13:30 Uhr auf dem Marktplatz Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 3,5 - 4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 bis 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
Das Hafenlohrtal - Kleinod im Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wanderung ins Hafenlohrtal von Breitfurt über den Lindenfurter Hof, einem früheren Gestüthof der Fürstbischöfe von Würzburg, zum ehemaligen Glashüttenstandort Einsiedel. Exkursion durch eines der schönsten Spessarttäler mit floristischen, faunistischen und heimatkundlichen Erläuterungen.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Zeltplatz in Windheim, Gemeinde Hafenlohr  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person
Dauer6-7 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
„Bunt sind schon die Wälder...“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wieso verfärben sich eigentlich die Blätter unserer Laubbäume im Herbst? Warum gibt es immergrüne Bäume? Hält eine Eiche „Winterschlaf“? Erfahren Sie mehr über evolutionäre Strategien und Anpassungen an wechselnde Jahreszeiten.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 21.10.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Schollbrunn - Wanderparkplatz, Ortsausgang Richtung Rohrbrunn, hinter Wegkapelle   Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge7 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige u. strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Bild vergrößern
Anmeldungunbedingt bis spätestens 15.10.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parken an der Einfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St2317 von Neuhütten kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich bitte ein Fernglas mitbringen!

 

Sonntag, 22.10.2017 
Wegscheide - Stationen ihrer schicksalsträchtigen Vergangenheit
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Wanderung beginnt in dem Dörfchen Lettgenbrunn mit seiner wechselvollen Geschichte, die über eine lange Zeit fest mit der Geschichte der Wegscheide verbunden war. Sie führt uns durch den herrlichen Spessartwald zu steinernen Zeugen der mittlerweile über 100-jährigen Geschichte der Wegscheide, die man so in keinem Geschichtsbuch findet.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz vor der Kirche in 63637 Jossgrund- Lettgenbrunn (Sudetenstraße)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer5-6 Stunden
Weglänge17 km

 

Samstag, 28.10.2017 
Twilight „Black forest“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Halloween im Wald. Gruselspaß für mutige Kinder, Teens und Erwachsene. Begebe Dich auf eine Reise durch den Wald der Finsternis. Wieder angekommen kannst du am Lagerfeuer eine warme Suppe essen, Brot rösten, Grusel-Geschichten hören und Kürbis schnitzen. Gerne in Verkleidung. Auch für Erwachsene ohne Kinder.
InformationenRuth Elsesser, Natur- und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
E-Mail: vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktParkplatz oberhalb vom Schwimmbad Schöllkrippen 17:00 Uhr  Karte ansehen
Aufwandentschädigung1 €/Person, Kosten stehen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
DauerMin. 3 Std.
Weglänge6 km
HinweisBitte Taschenlampe mitbringen

 

Sonntag, 29.10.2017 
Esskastanienpfad Klingenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Aus den stacheligen Hüllen dieser besonderen Früchte klauben und dabei viel Interessantes erfahren. Die Führung ist mit dem Engelbergweg kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 6360
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 26.10.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt14 Uhr Jahnstr. 6 in 63911 Klingenberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Familien 5 €
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 29.10.2017 
612 Stufen und mehr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Viele Kinder klettern und zählen begeistert die Stufen. Was ist die Geschichte dahinter? Was ist noch rund um den „Engelberg“ zu erkunden. - Der Besuch der Klosterschenke darf nicht fehlen. Die Führung ist mit dem Esskastanienpfad kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 6360
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 26.10.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt9 Uhr Ecke Schafgasse/Engelbergweg in 63920 Großheubach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Familien 5 € (Verköstigung nicht enthalten)
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge3 km

 

Samstag, 04.11.2017 
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Herbst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Naturparkführer Karl-Ulrich Kreiss bietet im Laufe des Jahres vier Genusswanderungen unter dem Motto „Der Wald im Wandel der Jahreszeiten“ an. Der Kasselbach wird überquert und entlang des Spessartbogens geht es weiter zum Kunstwerk WaldVerWortung, zum Waldmoor Eschekahr und zum Naturdenkmal Zigeuner-Eiche. Lassen Sie sich „genussvoll“ überraschen!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt13:00 Uhr, auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 05.11.2017 
Tetrapack!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wir wandern zu mehreren Bauernhöfe und sehen wo unsere Milch oder Fleisch herkommen. Sie bekommen eine Führung auf einem hochtechnisierten Milchviehbetrieb und werden staunen. Teilstrecke mit dem Auto. Anschließend Einkehr.
InformationenRuth Elsesser, Erlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
www.vhs-kahlgrund-spessart.de oder vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktBahnhof Schöllkrippen, 11.00 Uhr.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Zu den Kosten kommen noch Geschenke für die Bauern dazu.
Dauermin. 4 Stunden
Weglänge8 km

 

Sonntag, 12.11.2017 
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blattlose Bäume und Sträucher erkennen und bestimmen: Welche Hinweise geben uns Sträucher und Bäume ohne Laub? Wie kann ich Verwechslungen vermeiden? Laubbäume mit Zapfen und Nadelbäume mit essbaren Beeren? Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig die Strauch- und Baumwelt ist.
InformationenJockel Fahlteich, Tel.: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Zentralparkplatz am Golfplatz in Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Freitag, 01.12.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: GlühWeinLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleiten uns auf dem Weg durch die wunderschönen Kalkscherbenweinberge unterhalb vom Schoppenfranz. Gerade im Winter hat „der Wengert“ seinen ganz eigenen Charme - bestaunen Sie mit mir die Stöcke einmal pur. Eine kleine Probe edelsüßer Auslese rundet unsere Zeit zu einem echten Erlebnis ab!
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
Treffpunkt16:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel   Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, inkl. 2x 0,2L Glühwein, 1x 0,05L Auslese; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
HinweisGerne dürfen Laternen, Lichter und Fackeln mitgebracht werden, da wir in die Dunkelheit laufen.

 

Sonntag, 10.12.2017 
Gemeinsam-Alleine-Unterwegs!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Bei dieser Singlewanderung werden Sie neue Leute kennen lernen, sich gut unterhalten, Spaß haben und Überraschungen erleben. Mit Besuch einer Waldweihnacht. Treffpunkt 11:00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben. Information auf der Homepage Naturschule- Spessart: Homepage: http://naturschule-vivanatura.de/
InformationenRuth Elsesser, Wandererlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Email: vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt11:00 Uhr Treffpunkt, wenn die Termine der Waldweihnacht fest stehen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inkl. Überraschungen
Dauermin 4 Stunden
Weglänge8 km

 

Freitag, 15.12.2017 
BurgLustwandeln: BurgLust mit Glühwein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleiten uns auf dem Weg durch eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Eine kleine Probe Bacchus Auslese rundet unsere Zeit zu einem echten Erlebnis ab!
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
Treffpunkt16:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, inkl. 2x 0,2L Glühwein, 1x 0,05L Auslese; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
HinweisGerne dürfen Laternen, Lichter und Fackeln mitgebracht werden, da wir in die Dunkelheit laufen.

 

Sonntag, 17.12.2017 
Vorspessart-Winterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abseits der Vorweihnachtshektik der Botschaft der Natur lauschen und gern auch mit der ein oder anderen adventlichen Melodie antworten.
InformationenTobias Schürmann 0170/ 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 15.12.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr Kirchparkplatz 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauer4 Stunden
Weglänge16 km
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal