Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Freitag, 28.09.2018 
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ziel ist eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte und ein eigener Glücksstein auf Euch. Dort angekommen werden wir wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist. Eure Funde könnt Ihr mit nach Hause nehmen und eigene Probebrände machen. Wie? Das erkläre ich Euch. Zum Abschluss haben alle die Möglichkeit nach Anleitung ein Daumenschälchen aus gebrauchsfertigem Ton zu gestalten, das von mir gebrannt und ein paar Wochen später an Euch ausgehändigt wird.
InformationenSonja Dietrich, Telefon: 06663 912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz Bellinger Kreuz(am Talhof vorbei, 2 km in Richtung Marjoß), 36396 Steinau.
DauerBeginn: 14:30 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten 3,50 €/Kind
HinweisGrabungswerkzeug (Klappspaten, Handharke) und Rucksackverpflegung mitbringen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. in Begleitung von Erwachsenen

 

Samstag, 29.09.2018 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Biber in der Geschichte - wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis!
InformationenVolker Rollmann , Telefon: 06661 3423
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs, 36391 Sinntal.
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 30.09.2018 
Scheiße - die etwas andere Stadtführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ja, bei dieser unterhaltsamen und informativen Führung dreht sich alles um das anrüchige Thema! Oliver Kaiser bringt Ihnen bei einem Spaziergang in Lohr geschichtliche, städtebauliche, kulturelle und ökologische Aspekte der „dunklen Materie“ näher. Lassen Sie sich überraschen!
InformationenOliver Kaiser, Telefon: 09351 603446
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
TreffpunktTouristinformation, Schlossplatz 5, 97816 Lohr am Main  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Mittwoch, 03.10.2018 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile.
InformationenInge Saß, Telefon: 06661 2560
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz „Am Schlosscafé“, 36381 Schlüchtern-Ramholz.  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Samstag, 06.10.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
DauerBeginn: 17:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 07.10.2018 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange, Telefon: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof, 63619 Bad Orb.
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen!

 

Sonntag, 07.10.2018 
Jägerlatein für Anfänger
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


„Der noch rote Hirsch zog orgelnd auf dem Wechsel in den Einstand“. Wenn Sie nun meinen „die spinnen - die Jäger!“ geht es Ihnen wie vielen, die die Waidmannssprache nicht kennen. Dieses und viele weitere Beispiele lernen Sie bei einer kurzen Tour durch die Ausläufer des Nordspessarts. Auch im heutigen Sprachgebrauch finden sich viele Ausdrücke aus der Jägersprache. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht „durch die Lappen“ gehen.
InformationenRamona Kling, Telefon: 0151 50588733
Anmeldungoder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783 bis spätestens 06.10.2018
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am Gemeindezentrum/Rathaus zwischen Wirtheim und Kasse, 63599 Biebergemünd.
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2,5
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. Imbiss

 

Sonntag, 07.10.2018 
BurgLustwandeln: BurgLust mit Wein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland. Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände. Begleitend zur Burgführung gibt es drei Weine.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung findet bereits am Sonntag, den 7. Oktober statt, nicht wie im gedruckten Jahresprogramm angekündigt am 8. Oktober.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. 3 x 0,1 L Wein, Wasser; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

 

Freitag, 12.10.2018 
Hexenwerk! Räuchern mit Kräutern
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Das Räuchern mit Kräutern hat eine uralte Tradition. Es wird geräuchert, um zu danken, zu segnen, zu reinigen, zu schützen. Wer das Bedürfnis hat, diese alte Tradition für sich wieder aufleben zu lassen, erfährt bei diesem Kurs u.a. was benötigt wird, um zu räuchern oder welche Techniken es gibt. Sie lernen heimische Räucherkräuter kennen und ich erkläre Ihnen, wie sie wirken und wie sie bevorratet werden können. Außerdem kann sich jeder Teinehmer eine Räuchermischung zusammenstellen und natürlich werden wir gemeinsam räuchern. Räuchermischungen sind auch nette Geschenke.
InformationenRuth Elsesser, Kräuterpädagogin, Telefon: 0157 32512188
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktRudolf-Wöhrl-Pavillon, Am Obernborn 1, 63791 Karlstein   Karte ansehen
DauerBeginn: 18:30 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung12,00 €/Person, inkl. Material und Mischung für zu Hause
HinweisDose für Räucherwerk

 

Sonntag, 14.10.2018 
Pollaschfeier des Spessartbundes - zu Fuß
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Manche Ortsgruppen „schaffen“ keine eigene Wandergruppe oder wohnen zu weit weg. Hier kann sich jeder anschließen, der die Feier des Gedenkens auch mit einem guten Stück zu Fuß verbinden will. Einstieg auch in Breunsberg, Sailauf oder Laufach möglich. Rückfahrt mit der eigenen Ortsgruppe oder Bahn (ab Heigenbrücken) oder Bus ab Hain.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung wurde vom 7. auf den 14. Oktober verschoben.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
DauerBeginn: 06:45 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: Bis 14 Uhr Ankunft im Pollasch
Weglänge22 km
AufwandentschädigungKostenfrei
HinweisRucksackverpflegung - Rückfahrt individuell

 

Sonntag, 14.10.2018 
Über Zollberg, Birkenhainer Straße zum Kloster Einsiedel und zurück
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erfahren Sie mehr von dem Kampf zwischen Rittern und Bauern, der einst am Zollberg tobte. Folgen Sie den Spuren der Fuhrmänner, Handwerker und Pilger, die die Birkenhainer entlang zogen. Lauschen Sie den verklungenen Klängen der Glocken des Klosters Einsiedel, die verirrten Wanderern den rechten Weg wiesen. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
TreffpunktParkplatz Zollberg, gegenüber Zollberg 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge16 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 14.10.2018 
Exkursion zum Naturschutzgebiet Weihersgrund
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Exkursion zum Naturschutzgebiet Weihersgrund, zu einem wunderschönen Wiesental im Spessart. Ein Beispiel für die Wichtigkeit von offenen Flächen im Spessart für die Pflanzen- und Tierwelt und besonders für den erholungssuchenden Menschen.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz gegenüber Torhaus Aurora, Staatstraße 2312 (ehemalige B 8), ca. 2,5 km vom Ortsausgang Bischbrunn Rtg. Rohrbrunn, 97836 Bischbrunn-Rohrbrunn  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge9 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person

 

Sonntag, 14.10.2018 
Herbsttour - Fotospaziergang durch die Jahreszeiten am Wingertskippel in Langenselbold
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Herbsttour rund um den Wingertskippel in Langenselbold. 4 Jahreszeiten - 4 Touren - der selbe Weg - unterschiedliche Ausblicke in die Landschaft und unterschiedliche Einblicke in die Natur. Nicht die Technik der Kamera steht im Mittelpunkt, sondern der Spaß am Fotografieren und das kreative Ausprobieren.
InformationenRegine Zimmerer, Telefon: 06184 902817
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturfreundehaus, 63505 Langenselbold. A66 Ausfahrt Langenselbold, an der Ampel am Ortseingang nach rechts, dann der Beschilderung Naturfreunde folgen.
DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus.

 

Sonntag, 14.10.2018 
Mit dem Wanderstock über die Autobahn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Wandern Sie mit uns über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands (Bereich: Saaletalaufstieg bei Gräfendorf). Entdecken Sie dieses einmalige Technikdenkmal aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus an Orten, die sonst niemand kennt.
InformationenDieter Stockmann
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0931 950243 ab 18:00 Uhr
d.stockmann@arcor.de
www.strecke46.de
TreffpunktFischgut „Seewiese“, Seewiesenstr. 3, 97782 Gräfendorf-Schonderfeld; Treffpunkt ist ab der Staatsstraße St. 2302 bei der Abzweigung Schonderfeld ausgeschildert  Karte ansehen
DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge6 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 14.10.2018 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler, Telefon: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend, 63599 Biebergemünd
DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person

 

Sonntag, 14.10.2018 
Mensch - das ist ja interessant!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Rundwanderung auf einem der schönsten Teilstücke des Spessartbogens - neben der Schönheit des Wanderweges sieht der allgemein interessierte Wanderer, gleichsam wie durch ein buntes Kaleidoskop, Phänomene und wechselnde Bilder aus Natur und Naturwissenschaften und hört Geschichten und allerlei Interessantes über die Kulturlandschaft Spessart, erläutert an Beispielen links und rechts des Wegesrandes.
InformationenWalter Ungermann, Telefon: 06051 72495
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Gaststätte „Jossatal“, 63628 Bad Soden-Salmünster Mernes (Das Fahrzeug bitte nicht dort, sondern in näherer Umgebung parken).   Karte ansehen
DauerBeginn: 11:30 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 6 Stunden, Gehzeit 4 Stunden
Weglänge16 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen.

 

Sonntag, 14.10.2018 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Das bau-historische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen, ist dieses einmalige Gartenbaudenkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer, Telefon: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungTouristinformation, Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktEcke Maxl Bäck, Marktplatz 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:30 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Aufwandentschädigung3,00 €/Person

 

Samstag, 20.10.2018 
612 Stufen und mehr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Viele Kinder erklettern und zählen begeistert die Stufen. Was ist die Geschichte dahinter? Was ist noch rund um den „Engelberg“ zu erkunden? Der Besuch der Klosterschenke darf nicht fehlen. Die Führung ist mit dem Esskastanienpfad kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 18.10.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktEcke Schafgasse/Engelbergweg, 63920 Großheubach  Karte ansehen
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 € (Verköstigung nicht enthalten)

 

Samstag, 20.10.2018 
Bacchusjünger on tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Eine moderierte Fahrt mit der Kahlgrundbahn von Hanau nach Schöllkrippen mit 2-stündigem Zwischenstopp zur Schlender-Weinprobe rund um die Burg Alzenau (ca. 2 km). Anschließend mit dem Schienenbus weiter durch den lieblichen Kahlgrund mit Erläuterungen während der Bahnfahrt. An der Endstation Schöllkrippen über den „Pasquillenpfad“ per Pedes (2 km) zur Villa Hof Langenborn, wo lukullische und bacchantische Genüsse warten. Start in Hanau Hbf (13:02 h) oder Alzenau Burgbahnhof (13:25 h). Rückfahrtsmöglichkeit um 21:07 h ab Schöllkrippen mit der Kahlgrundbahn (Linie 642).
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBahnhof Alzenau Burg, gegenüber Burgstr. 15, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:25 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben + Fahrkarte, ohne Abendessen
HinweisRückfahrt ist mit der „Bembel“ (Linie 642) um 21:07 Uhr ab Schöllkrippen möglich

 

Samstag, 20.10.2018 
Esskastanienpfad Klingenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Diese besonderen Früchte aus den stacheligen Schalen klauben und dabei viel Interessantes erfahren. Die Führung ist mit dem Engelbergweg kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 18.10.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktJahnstraße 6, 63911 Klingenberg  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 €

 

Sonntag, 21.10.2018 
Naturerlebnis Spessartbogen - vierte Etappe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Die vierte und letzte Etappe auf dem Spessartbogen führt von Waldrode bis nach Langenselbold. Sehenswerte Stationen sind unter anderem die Mariengrotte, der Gondelteich, die Aussichtspunkte Frohnbügel und Fernblick, das Schwedenkreuz auf der Birkenhainer Straße, die Waldkunst „Wabernde Welle“ und der Buchbergturm vor dem Abstieg zum Endpunkt der Wanderung.
InformationenMichael Stange, Telefon: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Buchberg an der Straße vom Bahnhof Langenselbold nach Rodenbach, 63505 Langenselbold
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Weglänge25 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Die Kosten beinhalten die Busfahrt und die Wanderführung
HinweisVom Treffpunkt aus Bustransfer zum Startpunkt Waldrode. Bitte Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke mitbringen. Eine Einkehr zum Ausklang des Wandertages wird organisiert.

 

Sonntag, 21.10.2018 
Wo Biber „Natur bauen“, da ist auch „Natur drin“!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Auch wenn wir Menschen es gerne aufgeräumt haben - eine „glückliche Natur“ kann nur dann heranwachsen, wenn wir ihr neben viel (Entstehungs)Zeit vor allem den hierzu benötigten Lebensraum (über)lassen! Nur gut, dass uns unser heimisches Wildtier Biber als echter Profi in Sachen „Renaturierung“ dabei unterstützt: durch seine spezielle Lebensweise erschafft er unterschiedlichsten Wohnraum für Tausende - für Groß und Klein! Das wollen wir uns bei einer spannenden Exkursion in ein einzigartiges Biberrevier näher anschauen... und natürlich auch so manch seltenes Exponat, das mit im Gepäck ist!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung, Umweltbildung & Wildtierbeobachtung, Telefon: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 15.10.2018, begrenzte Teilnehmerzahl
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
TreffpunktEinfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Forstweg), linkerhand auf der St. 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken (gegenüber vom Bahn-Viadukt), 97843 Neuhütten  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
HinweisBitte an Fernglas u. warme wetterfeste Kleidung denken!

 

Sonntag, 21.10.2018 
„Bunt sind schon die Wälder...“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wieso verfärben sich eigentlich die Blätter unserer Laubbäume im Herbst? Warum gibt es immergrüne Bäume? Hält eine Eiche „Winterschlaf“? Erfahren Sie mehr über evolutionäre Strategien und Anpassungen an wechselnde Jahreszeiten.
InformationenElke Böhm, Telefon: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 20.10.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz am Ortsausgang Schollbrunn Rtg. Rohrbrunn, Kapellenweg, 97852 Schollbrunn  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person

 

Sonntag, 21.10.2018 
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet eine Streuobstwiesenführung rund um Schöllkrippen an. Zum Abschluss werden noch verschiedene Apfelweine und Säfte auf der eigenen Streuobstwiese verköstigt.
InformationenChristof Lorenz, Natur-und Landschaftsführer
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 06024 9985, Anmeldung erwünscht
kahlgrundapfel@t-online.de
TreffpunktMarktplatz, Marktplatz 1, 63825 Schöllkrippen  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:30 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 3,5 - 4 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 28.10.2018 
Nicht die Kahl brennt, sondern der Kahlgrund!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Per Bahn/Bembel in den Kahlgrund. Zu Fuß über den Kahlgrundradweg sowie per Bus geht es zu verschiedenen Brennereien. Hierbei gibt es zahlreiche Informationen zum Kahlgrund. Eine Einkehr ist geplant. Unterwegszustiege entlang der Bahnstrecke jederzeit möglich.
InformationenAlbert Steffl, Telefon: 09392 7253
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, Frühlingsstraße, 97904 Dorfprozelten; Unterwegszustieg möglich  Karte ansehen
DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 20:15 Uhr
Dauer: Tagestour
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person,

 

Freitag, 02.11.2018 
Unterwegs auf dem Feuchtwiesenerlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Wir tauchen ein in die faszinierende Welt der Feuchtwiesen und Bäche im Spessart. Denn sie sind charakteristisch für unsere Heimat. An mehr als 20 Stationen können wir mehr über das Leben auf und rund um die Feuchtwiesen entdecken: Der Erlebnispfad ist für große und kleine Entdecker geeignet – daher ist unsere Tour besonders familienfreundlich!
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert, Telefon: 06021 8663962
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 30.10.2018, Tel.: 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz am Sportplatz, Orber Str. 106, 97833 Frammersbach  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung. Kinder frei.
HinweisBringen Sie gerne eine Sitzunterlage mit

 

Sonntag, 04.11.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
DauerBeginn: 17:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 11.11.2018 
Naturschutzgebiet Rohrberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wo die Eichen trotzig ragen. Wanderung durch eines der ältesten Naturschutzgebiete. Hier ist sich die Natur seit Jahrzehnten selbst überlassen. Hier zeigt sich, dass Totholz nicht tot ist, sondern die Grundlage für neues Leben bildet.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz an der Rohrbuchbrücke (Autobahnbrücke über die A 3), Staatsstraße 2312 (ehemalige B 8), 63897 Weibersbrunn-Rohrbrunn  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 18.11.2018 
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blattlose Bäume und Sträucher erkennen und bestimmen: Welche Hinweise geben uns Sträucher und Bäume ohne Laub? Wie kann ich Verwechslungen vermeiden? Laubbäume mit Zapfen und Nadelbäume mit essbaren Beeren? Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig die Strauch- und Baumwelt ist.
InformationenJockel Fahlteich, Telefon: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktZentralparkplatz am Golfplatz, Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster
DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Sonntag, 02.12.2018 
Waldweihnacht auf der Bayrischen Schanz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Wir wandern rund 15 km vom Bahnhof Langenprozelten zur Bayrischen Schanz. Am 1. und 2. Adventswochenende erleben Sie beim Spessart Adventsmarkt eine zauberhafte Atmosphäre mitten im Spessartwald. Neben Waldillumination, Fackelwanderungen & Lagerfeuer gibt es u.a. eine Alpakaherde und Kunsthandwerk.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert, Telefon: 0176 23556698
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 28.11.2018, Tel.: 0176 23 55 66 98
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktBahnhof, Langenprozeltener Str., 97737 Gemünden-Langenprozelten; Tourende bei Ankunft auf der Bayrischen Schanz, während des Adventsmarktes gelten gesonderte Bus- und Bahnfahrpläne   Karte ansehen
DauerBeginn: 12:30 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge15 km
Aufwandentschädigung2,00 €/Person, Kinder frei
HinweisWir haben ca. 350 Höhenmeter zu überwinden, daher empfehlen wir eine gewisse Kondition und gutes Schuhwerk!
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal