Der Siebenschläfer
Im Spessart oft zu sehen
Bild mit Text, rechts
Ein Siebenschläfer im Nistkasten
Den Siebenschläfer kriegen wir oft zu Gesicht, und zwar in der Regel bei Nistkastensäuberungen im Herbst. Nahe Heigenbrücken wurde einmal eine Gesellschaft von über 30 Siebenschläfern in einem einzigen Nistkasten entdeckt. Haselmäuse und Siebenschläfer suchen jedoch zu Beginn des Winters in aller Regel frostsichere unterirdische Quartiere für ihren langen Winterschlaf auf.
Der Gartenschläfer konnte bislang nur einmal mit drei Exemplaren in einem Vogelnistkasten bei Erlenfurt im Hafenlohrtal von uns nachgewiesen werden. Es ist eine wärmeliebende Art, die vor allem in Obstanbaugebieten gefunden wird. Sie ist daher am ehesten im unteren Bereich des Lohrtals zu erwarten.
Hans Schönmann, Michael Kunkel
aus Zeitschrift Spessart Sonderheft Mai 2001 “Spessartwiesen”

 

 

 

 

Informationen

Naturpark Spessart e.V.
Frankfurter Straße 4
97737 Gemünden a. Main
Telefon 09351 603446
Naturpark Spessart

 

Tourenportal

Tourenportal