Naturerlebnis für Kinder, Familien oder
Schul- und Kindergartengruppen
Die Natur- und Landschaftsführer sind speziell für den Umgang mit Kindern, Familien, Schul- und Kindergartengruppen geschult. Alle Führungen für Kinder, Familien oder Schul- und Kindergartengruppen können neben den bereits dargestellten Terminen auch individuell an einem anderen Termin bzw. nach Ihren Wünschen gestaltet durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie mit dem Naturpark oder den einzelnen Natur- und Landschaftsführern.
Alle Führungen für Kinder, Familien oder
Schul- und Kindergartengruppen im Überblick

Januar
Sonntag, 22.01.2017
Das Leben des Johann Adam Hasenstab – Erzwilderer des Spessarts
Sonntag, 22.01.2017
Vorspessart-Winterwanderung
Sonntag, 29.01.2017
Winter-Zauber-Wald

Februar
Samstag, 04.02.2017
Spessarträubertour
Samstag, 04.02.2017
Fährten und Spuren lesen
Samstag, 04.02.2017
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Winter
Samstag, 04.02.2017
Landschaftsputz im Dammbachtal
Montag, 06.02.2017
Eulen-Ausstellung in Kleinostheim
Samstag, 25.02.2017
Wanderung zum Biber
Montag, 27.02.2017
Für Faschingsmuffel: Waldesruh statt Helau!

März
Samstag, 04.03.2017
Südspessartsteig 2. Etappe!
Samstag, 04.03.2017
Wanderung zum Biber
Mittwoch, 08.03.2017
Vogelstimmen für Einsteiger
Sonntag, 12.03.2017
Hahnenkamm - wandern wie zu Kaisers Zeiten
Sonntag, 12.03.2017
Grenzsteinwanderung
Sonntag, 12.03.2017
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Samstag, 18.03.2017
Auf den Spuren des Bibers
Samstag, 18.03.2017
Kleinod Bellinger Berg
Sonntag, 19.03.2017
Tatort Wald
Sonntag, 19.03.2017
Frühling lässt sein blaues Band...
Sonntag, 19.03.2017
Im Herzen des Löwensteiner Parks im Hafenlohrtal und der Forsthäuser Neubau und Karlshöhe
Donnerstag, 23.03.2017
Frühlingserwachen - „Die ersten Wilden“
Samstag, 25.03.2017
Dem Biber auf der Spur
Sonntag, 26.03.2017
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Sonntag, 26.03.2017
„Ach, du grüne Neune...!“
Sonntag, 26.03.2017
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Sonntag, 26.03.2017
Frühblüher in der Bulau
Sonntag, 26.03.2017
Wanderung in der Klingelbachschlucht
Dienstag, 28.03.2017
Frühjahrskräuter zwischen Rhön und Spessart
Freitag, 31.03.2017
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...

April
Samstag, 01.04.2017
Über Schwarzkopf entlang der Spessartrampe!
Sonntag, 02.04.2017
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Sonntag, 02.04.2017
Frühblüher in der Bulau
Sonntag, 02.04.2017
Sagen und Geschichte(n) der früheren Wassermühlen im Wachengrund
Sonntag, 02.04.2017
Frühlingserwachen im Naturschutzgebiet Schifflache
Sonntag, 02.04.2017
„Steinreich“
Sonntag, 02.04.2017
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Sonntag, 02.04.2017
Schatzsuche auf der Altenburg
Samstag, 08.04.2017
Über Stock und Stein
Sonntag, 09.04.2017
Führung durch den Ronkarzgarten
Sonntag, 09.04.2017
Frühling lässt sein blaues Band...
Sonntag, 16.04.2017
Dem Biber auf der Spur
Montag, 17.04.2017
Den Bienen auf der Spur
Freitag, 21.04.2017
Kulinarische Kräuterwanderung
Freitag, 21.04.2017
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Freitag, 21.04.2017
Ein neuer Berg am Spessartrand
Sonntag, 23.04.2017
Schachblumen und Schottische Hochlandrinder
Sonntag, 23.04.2017
Schachblumenfest in Obersinn
Sonntag, 23.04.2017
Schaufenster Spessart: Kräuterspaziergang an der Jossa
Sonntag, 23.04.2017
Schachblumenfest in Altengronau
Dienstag, 25.04.2017
Tag des Baumes
Donnerstag, 27.04.2017
Die Schachblume und der Biber...
Freitag, 28.04.2017
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Samstag, 29.04.2017
5. Dimension: Johannesberger 4-Kirchenweg
Sonntag, 30.04.2017
Pflanzenflohmarkt mit Kräuterführung

Mai
Montag, 01.05.2017
Gewässerspaziergang zum Wasserfall Tretstein
Montag, 01.05.2017
Wiesen genießen bei Bergrothenfels
Mittwoch, 03.05.2017
Kräuterführung in Hohenroth
Freitag, 05.05.2017
Kulinarische Kräuterwanderung
Samstag, 06.05.2017
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Frühjahr
Samstag, 06.05.2017
Als Kräuterdetektive unterwegs
Samstag, 06.05.2017
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Sonntag, 07.05.2017
Wilde Genüsse am Wegesrand
Sonntag, 07.05.2017
Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen: Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung
Sonntag, 07.05.2017
Hoch über dem Kinzigtal - tief unten am Klingbach
Samstag, 13.05.2017
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Samstag, 13.05.2017
Im Zeichen des Mondes
Sonntag, 14.05.2017
„Wasser- Bäume- Besondere Tiere“
Sonntag, 14.05.2017
Führung durch den Ronkarzgarten
Sonntag, 14.05.2017
Naturschutzgebiet „Romberg“ in Lohr-Sendelbach
Mittwoch, 17.05.2017
Kräuterführung in Hohenroth
Freitag, 19.05.2017
Kulinarische Kräuterwanderung
Samstag, 20.05.2017
Kräuterschätze
Samstag, 20.05.2017
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Samstag, 20.05.2017
Das geheime Leben der Bäume
Samstag, 20.05.2017
Hofbesichtigung, Planwagenfahrt & Lagerfeuer
Sonntag, 21.05.2017
Historische Führung in der Burg Rothenfels
Sonntag, 21.05.2017
Vogelstimmenwanderung
Sonntag, 21.05.2017
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Freitag, 26.05.2017
Spessart-Safari: Heimat und Natur ERLEBEN
Samstag, 27.05.2017
Zum kleinen Vogelfuß und zum großen Windröschen
Samstag, 27.05.2017
Wo Noahs Arche strandete - der Sodenberg
Sonntag, 28.05.2017
Schätze des Spessarts
Sonntag, 28.05.2017
Von Mönchen, Grafen, Förstern - der Schönrain
Sonntag, 28.05.2017
Zum Galgen und zur Heidewicke
Sonntag, 28.05.2017
Überlebensstrategien der Bäume im Bestand
Sonntag, 28.05.2017
Führung zum Vogelschutzverein Karlstadt
Sonntag, 28.05.2017
Hexenkraut & Zauberpflanzen
Sonntag, 28.05.2017
Über Stock und Stein

Juni
Samstag, 03.06.2017
Weinberge sind keine Hochleistungsplantagen
Samstag, 03.06.2017
Brumm, brumm, brumm - Hummel brumm herum
Sonntag, 04.06.2017
Von Hute- und Schneitelbäumen
Sonntag, 04.06.2017
Brumm, brumm, brumm - Hummel brumm herum
Montag, 05.06.2017
Weikertswiese, keine blüht so schön wie diese!
Dienstag, 06.06.2017
Kristalle züchten
Mittwoch, 07.06.2017
Spannende Versuche zum Magnetismus
Donnerstag, 08.06.2017
Berge aus Feuer und Glut
Freitag, 09.06.2017
Wie kommt der Sand an den Strand?
Samstag, 10.06.2017
Bustour zum EU-Mittelpunkt!
Samstag, 10.06.2017
Die Heilkraft der Bäume
Sonntag, 11.06.2017
Bergwinkel Naturerlebnis- Wanderung
Sonntag, 11.06.2017
Der Spessart - zum Kennenlernen
Montag, 12.06.2017
Bestimmung von Mineralien
Dienstag, 13.06.2017
Familientour zum Wildpark Heigenbrücken
Dienstag, 13.06.2017
Schneidern im Steinzeitstil
Dienstag, 13.06.2017
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Mittwoch, 14.06.2017
Werkzeuge im Steinzeitstil
Donnerstag, 15.06.2017
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Freitag, 16.06.2017
Windlicht nach Steinzeitart
Samstag, 17.06.2017
18 Hügelgräber bei den Erlenbacher Höfen
Samstag, 17.06.2017
Den „Kobolden der Nacht“ auf der Spur
Sonntag, 18.06.2017
Die Lasagne-Spessart-Tour
Sonntag, 18.06.2017
Superleistungen im Bienenvolk
Sonntag, 18.06.2017
Der Wald macht Stimmung!
Sonntag, 18.06.2017
Schaufenster Spessart: Kräuterwerkstatt für Familien
Mittwoch, 21.06.2017
Sonnwendserenade
Samstag, 24.06.2017
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Samstag, 24.06.2017
Johannisnacht - March de Nuit
Samstag, 24.06.2017
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Sonntag, 25.06.2017
Unterwegs mit Gilbert der Eintagsfliege
Sonntag, 25.06.2017
Kunst und Natur
Freitag, 30.06.2017
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird

Juli
Samstag, 01.07.2017
Was essen die denn da? Workshop „Essbare Blüten“
Samstag, 01.07.2017
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen
Sonntag, 02.07.2017
Was Fichten flüstern und Buchen suchen...
Sonntag, 02.07.2017
Wilde Genüsse am Wegesrand
Freitag, 07.07.2017
Schmetterlinge und ihre Wirtspflanzen
Samstag, 08.07.2017
Großes Funkeln!
Sonntag, 09.07.2017
Spessartvagabunden
Samstag, 15.07.2017
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Sonntag, 16.07.2017
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Sonntag, 16.07.2017
Über Stock und Stein
Sonntag, 16.07.2017
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle...
Sonntag, 16.07.2017
Den Bienen auf der Spur
Samstag, 22.07.2017
Kräuterwanderung
Dienstag, 25.07.2017
Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Freitag, 28.07.2017
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Sonntag, 30.07.2017
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Sonntag, 30.07.2017
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust

August
Dienstag, 01.08.2017
Die Lasagne-Spessart-Tour
Dienstag, 01.08.2017
Als Steindetektive unterwegs
Mittwoch, 02.08.2017
Abenteuer Walderlebnispfad
Donnerstag, 03.08.2017
Wasser erleben am Wassererlebnishaus in Rieneck
Samstag, 05.08.2017
Krombacher Landgericht - der „helle“ Spessart
Samstag, 05.08.2017
Die im Verborgenen „blühen“
Sonntag, 06.08.2017
Bäume und Sträucher des Waldes im belaubten Zustand erkennen
Sonntag, 06.08.2017
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Sommer
Dienstag, 08.08.2017
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Dienstag, 08.08.2017
Kräuterbüschel und Würzbürde
Donnerstag, 10.08.2017
Lirum, larum, Löffelstiel... „Kinder kochen“
Freitag, 11.08.2017
Kri-Kra-Krabbeltiere
Samstag, 12.08.2017
Ein neuer Berg am Spessartrand
Samstag, 12.08.2017
Räuber - Rallye im Spessartwald
Sonntag, 13.08.2017
Spinnenspaziergang durch den Spessart
Montag, 14.08.2017
Der Wald macht Stimmung!
Donnerstag, 17.08.2017
Ich schenk Dir einen Regenbogen...
Samstag, 19.08.2017
Nachtwanderung - den Fledermäusen auf der Spur
Samstag, 19.08.2017
LandArt - Kleine Künstler in der Natur
Sonntag, 20.08.2017
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Sonntag, 20.08.2017
Schlangen - verehrt und gefürchtet
Samstag, 26.08.2017
Als Naturforscher unterwegs
Samstag, 26.08.2017
Die Kobolde der Nacht - Europ. Fledermausnacht
Sonntag, 27.08.2017
Im Frühtau zu Bad Orb
Montag, 28.08.2017
Kristalle züchten
Dienstag, 29.08.2017
Spannende Versuche zum Magnetismus
Mittwoch, 30.08.2017
Berge aus Feuer und Glut
Donnerstag, 31.08.2017
Ebbe, Flut und die Kraft des Mondes
Donnerstag, 31.08.2017
Oh, die spinnen ja...

September
Freitag, 01.09.2017
Als Steindetektive unterwegs
Samstag, 02.09.2017
Wenn die Fledermäuse fliegen...
Sonntag, 03.09.2017
Pilzvielfalt im Spessartwald
Sonntag, 03.09.2017
Der Schatz im Silbersee
Sonntag, 03.09.2017
Schaufenster Spessart: Die Lieblingsschüssel töpfern
Montag, 04.09.2017
Bestimmung von Mineralien
Dienstag, 05.09.2017
Werkzeuge im Steinzeitstil
Mittwoch, 06.09.2017
Schmuck aus Steinzeitmaterialien
Donnerstag, 07.09.2017
Windlicht nach Steinzeitart
Freitag, 08.09.2017
Schneidern im Steinzeitstil
Samstag, 09.09.2017
Spätsommerwandern im Löwensteiner Park
Sonntag, 10.09.2017
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Sonntag, 10.09.2017
Mit dem Rolli raus ins Grüne
Sonntag, 10.09.2017
Waldwanderung durch den Glashütten-Spessart
Donnerstag, 14.09.2017
Spessart-Safari: Heimat und Natur ERLEBEN
Samstag, 16.09.2017
Weg der Juden von Wiesenfeld zum Friedhof Laudenbach
Samstag, 16.09.2017
Vom Glücksweg zum Grumbernbraten!
Sonntag, 17.09.2017
Artenreichtum im Sandabbaugebiet bei Steinbach
Sonntag, 17.09.2017
Schatzsuche auf der Altenburg
Sonntag, 17.09.2017
Spätsommerführung zu einer extensiven Beweidung
Samstag, 23.09.2017
Planwagenfahrt zur Ziegenherde
Samstag, 23.09.2017
Wurzelsepp und Wurzelhexe
Sonntag, 24.09.2017
Rund um die Streuobstwiese
Sonntag, 24.09.2017
Haben Hirsche Eckzähne?
Sonntag, 24.09.2017
Pilzvielfalt im Spessartwald
Dienstag, 26.09.2017
Wildkräuter und Wildfrüchte im Herbst

Oktober
Sonntag, 01.10.2017
Wilde Genüsse am Wegesrand
Sonntag, 01.10.2017
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Freitag, 06.10.2017
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...
Samstag, 07.10.2017
Landschaftsputz auf der Weikertswiese
Sonntag, 08.10.2017
Pollaschfeier des Spessartbundes - zu Fuß
Samstag, 14.10.2017
Dem Biber auf der Spur
Sonntag, 15.10.2017
Vulkan und Mamutbäume
Sonntag, 15.10.2017
Führung durch den Ronkarzgarten
Samstag, 21.10.2017
Herbstwandern im Löwensteiner Park
Sonntag, 22.10.2017
Wegscheide - Stationen ihrer schicksalsträchtigen Vergangenheit
Sonntag, 22.10.2017
„Bunt sind schon die Wälder...“
Sonntag, 22.10.2017
Das Hafenlohrtal - Kleinod im Spessart
Sonntag, 22.10.2017
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Sonntag, 22.10.2017
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Sonntag, 22.10.2017
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Samstag, 28.10.2017
Twilight „Black forest“
Sonntag, 29.10.2017
612 Stufen und mehr
Sonntag, 29.10.2017
Esskastanienpfad Klingenberg

November
Samstag, 04.11.2017
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Herbst
Sonntag, 05.11.2017
Tetrapack!
Sonntag, 12.11.2017
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen

Dezember
Sonntag, 17.12.2017
Vorspessart-Winterwanderung


 

Sonntag, 22.01.2017 
Das Leben des Johann Adam Hasenstab – Erzwilderer des Spessarts
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Es ranken sich, auch heute noch, viele Sagen über den wohl bekanntesten Spessartwilderer. Aber wie hat er gelebt? Und warum ist er zu einem Mythos geworden? Wir tauchen ein in die Welt des Hasenstab und seine damaligen Lebensverhältnisse. Wir wandern auf seinen Spuren ins Kropfbachtal, wo sein Leben endete.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz direkt am Ortsausgang Schollbrunn, in Fahrtrichtung Rohrbrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person
Dauerca. 3,00 Stunden, 7-8 km

 

Sonntag, 22.01.2017 
Vorspessart-Winterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der winterlichen Botschaft der Natur lauschen und die Fernblicke genießen, die gerade der Vorspessart bietet.
InformationenTobias Schürmann 0170/ 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 20.1.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt12 Uhr Kirchparkplatz 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauer5 Stunden
Weglänge18 km

 

Sonntag, 29.01.2017 
Winter-Zauber-Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wald zeigt in den Wintermonaten ein ganz anderes Gesicht, das Leben scheint völlig aus der Natur gewichen. Doch nur auf den ersten Blick... Erleben Sie bei einer Rundwanderung um die Kartause Grünau die Faszination des winterlichen Waldes und entdecken Sie die beeindruckenden Anpassungen der Tier- und Pflanzenwelt an diese Jahreszeit.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 28.01.2017
Treffpunkt10.30 Uhr, Kartause Grünau - Hasloch  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge7 km

 

Samstag, 04.02.2017 
Fährten und Spuren lesen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kann man Trittsiegel von Hirsch und Sau voneinander unterscheiden? Wie sehen Hinterlassenschaften von Wildtieren aus? Gemeinsam mit Naturparkführer Rudolf Ziegler geht die Gruppe auf Entdeckungstour.
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisDie Führung ist geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

 

Samstag, 04.02.2017 
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Winter
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Vorbei am Naturfreundehaus Günthersmühle führt die kleine Wanderung ein Stück entlang des Premiumwanderweges Spessartbogen. Die Teilnehmer erfahren an einer Pumpstation einiges über Brunnen, aus denen Trinkwasser für Frankfurt gewonnen wird, begegnen einem „Naturdenkmal Baum“ und machen (bei gutem Wetter) einen Abstecher in den „blauen Steinbruch“. Lassen Sie sich „genussvoll“ überraschen!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt13:00 Uhr auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Samstag, 04.02.2017 
Spessarträubertour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Räuberwanderung mit Räuberdiplom Wir begeben uns in den dunklen und gefährlichen Spessartwald. Nur wer alle Mutproben und Aufgaben besteht, wird in die Zunft der Spessarträuber aufgenommen und darf sein Räuberdiplom mit nach Hause nehmen. Die neuen Räuber kehren anschließend zum Räubergelage ein. Mit Mutmachtrunk.
InformationenRuth Elsesser, Erlebniswanderführerin(Zert., dt. Wanderinstitut)
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
E-Mail: vivanatura@t-online.de,
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktParkplatz Schluchthof/ Rückersbacher Schlucht 63801 Kleinostheim 15:30 Uhr  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10 €/Person, inkl. Trunk und Material
Dauerca. 4 Std.
Weglänge6 km
HinweisFeste Schuhe, Taschenlampen.

 

Samstag, 04.02.2017 
Landschaftsputz im Dammbachtal
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Seit 2009 engagieren sich in Dammbach Landwirte, Gemeinde, Naturpark und Naturschutzbehörden für den Erhalt einer artenreichen und attraktiven Wiesenlandschaft im Dammbachtal. Bei den jährlichen „Aktionstagen des Grünlandprojekts“ können freiwillige Helfer das Projekt unterstützen, indem sie beim Entbuschen verwilderter Grundstücke helfen und so neue Weideflächen schaffen.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200
AnmeldungZur besseren Planung wird um Anmeldung bis 27.01. gebeten.
christian.salomon@naturpark-spessart.de
Treffpunkt09.00 Uhr am Parkplatz gegenüber Landgasthof Rose, Wintersbacher Str. 70, Dammbach, OT Wintersbach  Karte ansehen
DauerDauer individuell nach Lust und Kondition, Ende spätestens 17 Uhr
HinweisBitte feste Schuhe, Arbeitsklamotten und Handschuhe mitbringen. Gemeinde und Landwirte sorgen für eine angemessene Verpflegung.

 

Montag, 06.02.2017  bis Freitag, 17.02.2017 
Eulen-Ausstellung in Kleinostheim
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Eulen sind mystische Tiere, mit denen wir Menschen einiges verbinden! Ihre nächtliche und oft heimliche Lebensweise machen uns neugierig. Besuchen Sie die Ausstellung beim LBV und den Vortrag über den Waldkauz und erfahren Sie mehr über die Biologie und Besonderheiten dieser Nachtgreifvögel.
InformationenLBV Umweltstation Kleinostheim
AnmeldungTel. 06027 409079-7, www.untermain.lbv.de
untermain@lbv.de
TreffpunktBernd Hofer-Haus (Sport- und Freizeitgelände Kleinostheim), Dreizehnmorgenweg 8   Karte ansehen
Dauerjeweils Montag bis Freitag, 8:00 – 13:00 Uhr (oder nach Absprache)
HinweisVeranstaltung unseres Kooperationspartners LBV Kleinostheim

 

Samstag, 25.02.2017 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Biber in der Geschichte und heute - wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis!
InformationenVolker Rollmann, Tel.: 06661 3423
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt15:00 Uhr, Naturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 - 3 Stunden

 

Montag, 27.02.2017 
Für Faschingsmuffel: Waldesruh statt Helau!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Wer dem Faschingsbrauch entfliehen will, der schließe sich uns an: Am Bahnhof in 63846 Laufach starten wir und wandern nach Steiger, wo wir uns für den Aufstieg auf den Steinknückl (416m) stärken. Unterwegs genießen Sie tolle Ausblicke und erfahren von Sagen, Bräuchen und Besonderheiten des Spessarts. (Verpflegung, Grundkondition, Trittsicherheit erforderlich.)
InformationenMelanie Weippert, Tel.: 0176 23 55 66 98
Bild vergrößern
AnmeldungBitte melden Sie sich bis spätestens 19.02.2017 an unter 0176 23 55 66 98. Danke!
mweippert@icloud.com
www.kreative-gastgeber.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Parkplatz beim Bahnhof in 63846 Laufach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 4,5 Stunden
Weglänge7 km
HinweisAchtung: Fernblick - Fernglas nicht vergessen!

 

Samstag, 04.03.2017 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Biber in der Geschichte und heute - wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis.
InformationenVolker Rollmann, Tel.: 06661 3423
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt15:00 Uhr, Naturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 - 3 Stunden

 

Samstag, 04.03.2017 
Südspessartsteig 2. Etappe!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Ab Dorfprozelten über Marienweg und Grohberg nach Breitenbrunn. Zurück vsl ab Faulbach per Bahn. Für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Einkehr geplant. Anmeldung erforderlich.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09392/7253
alb.ahner@t-online.de
Treffpunkt13.00 Uhr Bf Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, incl. VAB-Ticket, Kinder 2,00€
DauerHalbtageswanderung
Weglänge12 km

 

Mittwoch, 08.03.2017 
Vogelstimmen für Einsteiger
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg bietet für Laien eine Fortbildungsreihe zum Thema „Vogelstimmen“ an. Im Rahmen mehrerer Spaziergänge durch unterschiedliche Lebensräume werden unter fachkundiger Anleitung unterschiedliche Gesänge und Rufe erklärt und den jeweiligen Vogelarten zugeordnet. Folgetermine am 15.03, 19.04., 17.05. und 18.10.2017
InformationenLBV-Kreisgruppe Aschaffenburg
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06027 4090796
Treffpunkt18:00, Bernd Hofer-Haus (Sport- und Freizeitgelände Kleinostheim), Dreizehnmorgenweg 8   Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer1,5 Stunden
Weglänge3 km
HinweisVeranstaltung unseres Kooperationspartners LBV Kleinostheim

 

Sonntag, 12.03.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, Daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 bis 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 12.03.2017 
Hahnenkamm - wandern wie zu Kaisers Zeiten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
200 Jahre Ausflugsgeschichte. Und für die Frankfurter Ausflügler gabs extra den Bahnhof Rückersbacher Schlucht. Also beginnen wir in der Mainebene und steigen hoch bis zum Ende des Hahnen-„kamms“ - mit der Mundorgel. Weitere Liedwünsche bitte mitteilen.
InformationenTobias Schürmann/Monja Hofmann 0170 634 6360
Bild vergrößern
Anmeldungsms oder mail
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt12 Uhr Schluchthof 1 in 63801 Kleinostheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Familien 5 €
Dauer5 Stunden
Weglänge18 km
HinweisRucksackverpflegung und genug zu trinken

 

Sonntag, 12.03.2017 
Grenzsteinwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Grenzsteinwanderung entlang uralter, historisch versteinter Besitzgrenzen aus mittelaterlicher Zeit.
InformationenChristoph Frucht, Tel. 09356/6675 und Horst Brand
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09356 - 6675
cf-np@t-online.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Emmerichsthal, Gasthof „Waldesruh“  Karte ansehen
Aufwandentschädigungfreiwillige Spende
Dauerca. 3 Stunden
HinweisNach der Wanderung besteht die Möglichkeit zur Einkehr im Gasthaus " Waldesruh" zur Stärkung

 

Samstag, 18.03.2017 
Auf den Spuren des Bibers
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Begleiten Sie mich bei einem Spaziergang in den Lebensbereich des Bibers, des Eisvogels und der Wasseramsel.
InformationenAnnelore Welzenbach, Tel.: 09356 5203
Bild vergrößern
AnmeldungBitte bis 1 Tag vorher anmelden
anne.welz@web.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Sinnstraße, 97791 Obersinn, in der Ortsmitte über die Sinnbrücke und gleich wieder links  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Samstag, 18.03.2017 
Kleinod Bellinger Berg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der ehemalige Förster und Naturparkführer Horst Brand macht Sie mit den historischen, geologischen, botanischen sowie waldbaulichen Besonderheiten des Naturschutzgebietes Bellinger Berg im Rahmen eines Rundgangs vertraut.
InformationenHorst Brand, Tel.: 06663 5926
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr Parkplatz Bellinger Berg,von Steinau kommend höchster Punkt auf der linken Seite.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 2,50 €/Kind
Dauer2 - 3 Stunden

 

Sonntag, 19.03.2017 
Frühling lässt sein blaues Band...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen durch das FFH-Schutzgebiet „Weideswiesen-Oberwald“ bei Erlensee – ein Kleinod zwischen Straßen. Es erwartet Sie ein artenreicher Blütenteppich und unterhaltsam verpacktes Kräuterwissen. Farben und Düfte kündigen den Frühling an. Auch eine Überraschung für den Geschmackssinn erwartet Sie. Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Flair dieser Auenlandschaft.
InformationenCornelia Ruth-Hanke, Tel.: 06183 4017
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Ortseingang Erlensee aus Richtung Langenselbold/A66 kommend, Parkplatz der Gärtnerei am Wasserwerkkreisel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 19.03.2017 
Im Herzen des Löwensteiner Parks im Hafenlohrtal und der Forsthäuser Neubau und Karlshöhe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Wanderung führt von Einsiedel über das Forsthaus Neubau und der bewirtschafteten Karlshöhe zum Weiler Lindenfurt und dann im Hafenlohrtal wieder zurück nach Einsiedel. Die Teilnehmer erwandern eine abwechslungsreiche Spessartlandschaft und lernen das Herz des Löwensteiner Parks mit seiner reichen Heimatkunde kennen.
InformationenErnst Dürr
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Änderungen/Absagen stehen kurzfristig im Internet
wachengrund@web.de
www.wachengrund.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Einsiedel im Hafenlohrtal, unten an der Eiche vor dem alten Klosterhof. Parkmöglichkeiten oben an der Hafenlohrtalstraße Richtung Rothenbuch  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder und Jugendliche frei
Dauer4,5 Stunden Gehzeit + 1 Stunde Einkehr
Weglänge13 km

 

Sonntag, 19.03.2017 
Tatort Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Ein Mord ist geschehen. Federn und Spuren auf dem Waldboden deuten auf einen Kampf hin. Genau wie wir es aus dem Fernsehen kennen, wird der Tatort mit kleinen Fähnchen abgesteckt. Jetzt brauchen wir allerdings noch einige Detektive und Spürnasen, die uns dabei helfen, diesen Fall aufzuklären und den Täter zu überführen.
InformationenBerthold Mösinger, Tel.: 0162 9898655
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, am Ausflugslokal „Blockhaus“ in Gelnhausen, Auf der Dürich 1 (am Waldrand)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisFür Familien mit Kindern ab 7 Jahren und auch für interessierte Erwachsene. Bitte unbedingt festes Schuhwerk anziehen, es geht querfeldein.

 

Donnerstag, 23.03.2017 
Frühlingserwachen - „Die ersten Wilden“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wissen unserer Vorfahren rund um die Kraft der Kräuter wollen wir heute wieder entdecken und nutzen. Die ersten Wildkräuter haben eine intensive Wirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. In entspannter Atmosphäre werden wir gemeinsam unsere heimischen Wildkräuter erkunden. Im Anschluss sind Sie dazu eingeladen, Kräuterköstlichkeiten zu probieren.
InformationenSiglinde Seipel-Groß, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
seipel-gross@gmx.net
Treffpunkt15:00 Uhr, am Dorfgemeinschaftshaus in 63584 Gründau/Mittel-Gründau.
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. kleines Menü
Dauer3 Std.
Weglänge3 km

 

Samstag, 25.03.2017 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden

 

Sonntag, 26.03.2017 
Frühblüher in der Bulau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Bulau, einem Überschwemmungsgebiet der Kinzig, finden wir im zeitigen Frühjahr Tausende von früh blühenden Pflanzen, die diese Zeit nutzen, bevor das Laub der Bäume den Boden beschattet. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in den Frühling und lassen Sie sich von den Farben und Gerüchen verzaubern.
InformationenJürgen Chorus, Tel.: 06051 4546
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Römerbad in Erlensee-Rückingen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBei Hochwasser fällt die Führung aus.

 

Sonntag, 26.03.2017 
Wanderung in der Klingelbachschlucht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Klingelbachschlucht ist ein kleines, aber feines Naturdenkmal. Vor allem in botanischer und geologischer Hinsicht hat sie viel Interessantes zu bieten. Etwas ganz Besonderes zeigt sich außerdem in der Nähe der Schlucht, dort wo früher die Neuenburg stand: Die schöne Frau Holle!
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Kloster Triefenstein, Verbindungsstraße Kloster Triefenstein-Altfeld, Waldweg direkt hinter der Klostermauer  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden, 3-4 km
HinweisTeilweise steile Hänge

 

Sonntag, 26.03.2017 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Erlensee. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden des Waldes entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Laubdach der Bäume die Blumen wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter, Tel.: 06184 50457 Anrufbeantworter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
spessart-walter@online.de
www.wettergardens.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Neuhofstraße 26-30 in 63452 Hanau Lamboy (am Stadtrand von Hanau an der Kinzigbrücke), Parkplätze sind ausreichend vorhanden.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauerca. 2 - 3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 26.03.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige, strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
unbedingt bis spätestens 19.03.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkmöglichkeit an der Einfahrt (Forstweg) zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 bis 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bringen Sie ein Fernglas mit!

 

Sonntag, 26.03.2017 
„Ach, du grüne Neune...!“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ob Frühlingsritual oder heidnischer Brauch - die Neun-Kräuter-Suppe, auch Gründonnerstagssuppe genannt, spendet nach der langen Winterzeit Kraft und Lebensenergie. Auf unserer Wanderung entlang des Wittwichsbachs bei Kreuzwertheim sammeln wir deren Zutaten und Sie erfahren mehr über ihre heilende Kraft.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 25.03.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Kreuzwertheim - Parkplatz an den Bachwiesen (Wittwichsbach), ca. 400 m hinter dem alten Kreuzwertheimer Bahnhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge3 km

 

Dienstag, 28.03.2017 
Frühjahrskräuter zwischen Rhön und Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einem Spaziergang einige Kräuter kennen, die unsere Region zu bieten hat. Erfahren Sie Interessantes über deren vielfältige Verwendungsmöglichkeiten.
InformationenJutta Vogt, Tel.: 09744/931003
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 27.03.2017
juttavogt@hotmail.com
Treffpunkt17:00 Uhr, Dorfplatz, 97797 Heiligkreuz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Freitag, 31.03.2017 
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir erkunden eine alte Tongrube in der Nähe von Steinau. Woher kommt denn überhaupt der Ton? Welche Geheimnisse gibt die Erde und Erdgeschichte auf dem Weg dorthin frei? Kann man Steine schmecken? Vor Ort könnt Ihr unter Anleitung Eure eigene Schüssel aus gebrauchsfertigem Ton formen, die später von mir gebrannt und an Euch ausgehändigt wird. Führung für Kinder ab ca. 6 Jahren mit Begleitperson.
InformationenSonja Dietrich, Tel.: 06663 912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Parkplatz Bellinger Kreuz, Steinau (am Talhof vorbei ca. 2 km Richtung Marjoß)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten in Höhe von ca. 3,50 €
Dauerca. 3 - 3,5 Stunden
Weglänge3 km
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen

 

Samstag, 01.04.2017 
Über Schwarzkopf entlang der Spessartrampe!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Tage der Spessartrampe aufgrund der 4 neuen Tunnels sind gezählt. Ende 2017 wird sie aufgelassen.Wir wandern von Heigenbrücken über Pollasch nach Laufach. Erfahren sie Interessantes entlang der Bahnstrecke. Bitte Rucksackverpflegung mitbringen. Eine Einkehr ist geplant. Sondertermine auf Anfrage buchbar.
InformationenAlbert Steffl, Tel.: 09392 7253
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis 3 Tage vorher
alb.ahner@t-online.de
Treffpunkt9:30 Uhr, Bahnhof Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, 11,00 € pro Person mit Bahnanreise im VAB-Bereich
DauerTagestour
Weglänge12 km
Hinweisseparate Gruppenbuchung auch wochentags auf Anfrage möglich

 

Sonntag, 02.04.2017 
Sagen und Geschichte(n) der früheren Wassermühlen im Wachengrund
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern durch den Wachengrund, ein ursprüngliches Spessartwiesental. Dabei lernen wir die einstigen Mühlenstandorte und die Sagen und Geschichten der ehemaligen Wassermühlen und ihrer Bewohner kennen.
InformationenErnst Dürr
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Änderungen/Absagen stehen kurzfristig im Internet
wachengrund@web.de
www.wachengrund.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Forsthaus Faun im Mühlweg im Wachengrund bei Esselbach-Steinmark  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder und Jugendliche frei
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisMöglicherweise teilweise nasser Untergrund

 

Sonntag, 02.04.2017 
Frühblüher in der Bulau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Bulau, einem Überschwemmungsgebiet der Kinzig, finden wir im zeitigen Frühjahr Tausende von früh blühenden Pflanzen, die diese Zeit nutzen, bevor das Laub der Bäume den Boden beschattet. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in den Frühling und lassen Sie sich von den Farben und Gerüchen verzaubern.
InformationenJürgen Chorus, Tel.: 06051 4546
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Römerbad in Erlensee-Rückingen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBei Hochwasser fällt die Führung aus

 

Sonntag, 02.04.2017 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Erlensee. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden der Wälder entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Blätterdach der Bäume sie wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter, Tel.: 06184 50457 Anrufbeantworter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
spessart-walter@online.de
www.wettergardens.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Neuhofstraße 26-30 in 63450 Hanau Lamboy (am Stadtrand von Hanau an der Kinzigbrücke). Parkplätze sind ausreichend vorhanden.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauerca. 2 - 3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 02.04.2017 
„Steinreich“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Steinzeit kommt als frühester und gleichzeitig längster Abschnitt der Entwicklungsgeschichte eine besondere Bedeutung zu. Wir spazieren durch 450 Mill. Jahre Erdgeschichte mit Ringwall hören dabei von der Lebensweise der Menschen und probieren anschließend wie Feuer ohne Feuerzeug, Höhlenmalen und Werkzeuge bauen selber aus. Nicht nur für Familien.
InformationenRuth Elsesser, Erlebniswanderführerin, Natur und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt13:00 Uhr Rodberghütte Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung7,00 €/Person, inkl. Material
DauerOpen end mindestens 3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 02.04.2017 
Schatzsuche auf der Altenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Entdeckertour für die ganze Familie geht durch den schönen Frühlingswald. Mein Rucksack ist gepackt mit spannenden Naturerfahrungsspielen und auch allerlei leckeren Überraschungen. Wir erkunden den Wald, machen lustige Spiele und suchen auf der historischen Ring-Wall-Anlage Altenburg einen Schatz.
InformationenEva Vath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06092 8229913
Treffpunkt10.00 Uhr Spielplatz am Wanderheim in Soden, Hohe-Wart-Str. 62 in 63834 Sulzbach-Soden  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 02.04.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige & strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Unbedingt bis spätestens 26.03.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkmöglichkeit an der Einfahrt (Forstweg) zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bringen Sie ein Fernglas mit!

 

Sonntag, 02.04.2017 
Frühlingserwachen im Naturschutzgebiet Schifflache
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Durch natürliche Laufänderung des Mains entstand eine Altarmschlinge - das Naturschutzgebiet Schifflache. Schon 1953 unter Naturschutz gestellt, finden wir hier bei unserer Wanderung im Frühling eine besondere Flora und Fauna vor. Bei einem Abstecher besuchen wir den Judenfriedhof von Großkrotzenburg und erfahren dort von Naturparkführer Gerhard Fischer einiges zur Geschichte des Friedhofs.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059/906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkplatz Limesschule 63457 Hanau-Großauheim (Waldsiedlung), Alter Kahler Weg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3-4 Std.
Weglänge8 km

 

Samstag, 08.04.2017 
Über Stock und Stein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
„Fragt Ihr Euch auch manchmal, warum die Erde so aussieht wie sie aussieht?“ Gemeinsam erkunden wir auf einer Rundwanderung über den Reuschberg den Kreislauf und die Entstehung der Gesteine. Auf dem Rückweg werden wir auf dem Hof Schabernack einkehren.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97 009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz 200 m oberhalb des Naturerlebnisbades Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 09.04.2017 
Frühling lässt sein blaues Band...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen durch das FFH-Schutzgebiet „Weideswiesen-Oberwald“ bei Erlensee – ein Kleinod zwischen Straßen. Es erwartet Sie ein artenreicher Blütenteppich und unterhaltsam verpacktes Kräuterwissen. Farben und Düfte kündigen den Frühling an. Auch eine Überraschung für den Geschmackssinn erwartet Sie. Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Flair dieser Auenlandschaft.
InformationenCornelia Ruth-Hanke, Tel.: 06183 4017
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Ortseingang Erlensee aus Richtung Langenselbold/A66 kommend, Parkplatz der Gärtnerei am Kreisel, Brückenstr. 1  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 09.04.2017 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bau-historische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen, ist dieses einmalige Gartenbau Denkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
Anmeldungoder Touristinformation Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Ecke Maxl Bäck in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 1 Stunde

 

Sonntag, 16.04.2017 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahren Sie einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme machen?
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Montag, 17.04.2017 
Den Bienen auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Seit 40 Millionen Jahren haben die Bienen den Überlebenskampf unter wechselnden Bedingungen überstanden. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Bienenzucht im Ostspessart dokumentiert durch eine Verfügung des Hochstifts Würzburg. - Wir lernen spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Natur mit den Augen der Bienen.
InformationenWinfried Rüb
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09393/ 99 377 20
winfried.rueb@gmx.de
Treffpunkt14 Uhr, Parkplatz Hornungsberg am Sendemast in Neustadt, Zufahrt über Neustadt Siedlung, dann links halten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei, inklusive Geschenk
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Freitag, 21.04.2017 
Ein neuer Berg am Spessartrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Südlich von Hailer erhebt sich ein in alten Karten nicht verzeichneter Berg. Im Berginneren herrschen hohe Temperaturen, aber er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Es handelt sich um eine bis Mitte 2005 betriebene Mülldeponie. Im letzten Jahrzehnt wurde diese zu einem modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut.
InformationenHarald Hahn, Tel.: 06051 8898215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@abfallwirtschaft-mkk.de
www.abfall-mkk.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Abfallwirtschaftszentrum Gelnhausen-Hailer, Deponiestraße 4, ab A66-Ausfahrt Gelnhausen West der Ausschilderung „Deponie GN-Hailer“ folgen (Richtung Freigericht).  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km

 

Freitag, 21.04.2017 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend gibt es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70 bis 18.04.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt16:30 Uhr, Spielplatz an der Lindenwiese, Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungca. 35,00 €/Person (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
DauerWanderung ca. 2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Freitag, 21.04.2017 
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Lernen Sie die Besonderheiten des Spessarts kennen sowie Geschichte & Geschichten rund um den Eselsweg. Dieser Weitwanderweg mit ca. 111 km Länge verläuft über die Spessarthöhen und folgt weitestgehend einem historisch wichtigen Fernhandelsweg. Bereits die Kelten nutzten ihn! Auch die berüchtigten Spessarträuber? Wir wandern rd. 4 km auf dem Eselsweg.
InformationenMelanie Weippert, Tel.: 0176 23 55 66 98
Bild vergrößern
AnmeldungBitte melden Sie sich bis spätestens 14.04.2017 an unter 0176 23 55 66 98. Danke!
mweippert@icloud.com
www.kreative-gastgeber.de
Treffpunkt08:00 Uhr, Wanderparkplatz am Schwabenheiligen gegenüber Forsthaus Engländer (an der Hochstrasse AB2, von Sailauf kommend Richtung Bad Orb - rechts)   Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge6 km
HinweisBitte denken Sie an Verpflegung, und gerne eine Sitzunterlage!

 

Sonntag, 23.04.2017 
Schachblumenfest in Obersinn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erfahren Sie Interessantes über die geschützte Schachblume (Fritillaria meleagris) im Sinngrund. Weitere Führungen während der Schachblumenblüte nach Vereinbarung.
InformationenGabi Bechold, Annelore Welzenbach, Irmgard Schultheis, Tel.: 09356 2349
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunktab 10:00 Uhr, Parkplatz „Reithwiese“ vor der Sinnbrücke, am Ortsausgang Obersinn Richtung Zeitlofs  Karte ansehen
Dauerlaufend/ganztägig, ca. 30 Min./Führung
HinweisDie Gemeinde Obersinn lädt zum Schachblumenfest ein!

 

Sonntag, 23.04.2017 
Schachblumenfest in Altengronau
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Im Sinngrund wächst eine botanische Rarität. Erfahren Sie Wissenswertes über die geschützte Schachblume im Rahmen des Altgengronauer Schachblumenfestes. Es werden auch Radtouren rund um die Schachblume angeboten (Streckenlänge ca. 5 km). Es laden ein: Die Altengronauer Landfrauen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
InformationenMichaela Maienschein, Tel.: 06664 919925
AnmeldungGruppenanmeldungen bitte bei Ute Beringer, Tel.: 06665 560 oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunktab 11:00 Uhr, ganztägig - Festplatz Sinntal-Altengronau, Aspenweg 1  Karte ansehen
Dauerje Führung ca. 30 - 45 Minuten
Weglänge1 km

 

Sonntag, 23.04.2017 
Schaufenster Spessart: Kräuterspaziergang an der Jossa
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kräuterfrau Siglinde Seipel-Groß lädt Sie ein zu einem genussvollen Spaziergang entlang der Jossa. Lernen Sie die, zu dieser Jahreszeit noch zarten und kleinen Pflänzchen kennen und lieben. Im Anschluss sind Sie dazu eingeladen, selbstgemachte Kräuterköstlichkeiten zu probieren. Das „Schaufenster Spessart“ im Schafhof in Burgjoß wartet außerdem mit vielen Informationen und regionalen Produkten auf Sie!
InformationenSiglinde Seipel-Gross, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
Treffpunkt14:00 Uhr, Vor Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart im Schafhof in 63637 Jossgrund-Burgjoß, Georg-Hartmann-Straße 5-7.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Verköstigung
Dauer3 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWer möchte kann Messer und Korb mitbringen.

 

Sonntag, 23.04.2017 
Schachblumen und Schottische Hochlandrinder
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Exkursion führt zu einem interessanten Beweidungsprojekt im Sinngrund mit Schottischen Hochlandrindern. Eine artenarme Feuchtbrache hat sich innerhalb kurzer Zeit in ein Meer aus Schachblumen verwandelt.
InformationenTorsten Ruf, Tel. 09352 6056479
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14 Uhr, Parkplatz Gut Dürnhof bei Rieneck  Karte ansehen
Dauer1 - 1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Dienstag, 25.04.2017 
Tag des Baumes
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
... Bäume sind Heiligtümer. Aus „Bäume“ von Hermann Hesse. Bäume sind die Giganten des Pflanzenreiches. Bäume prägen den Spessart. Bei der Baumführung erkennen wir die verschiedenen Baumarten an Rinden, Knospen, Blättern oder Früchten und begegnen dem Wald mit Achtung.
InformationenMarita Prechtl, Tel.: 09392 6392
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte unbedingt anmelden bis spätestens 20.04.2017
bacchusp@t-online.de
Treffpunkt17:00 Uhr, Höhbergstraße 12, Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge2 km

 

Donnerstag, 27.04.2017 
Die Schachblume und der Biber...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
...fühlen sich im Sinngrund wohl. Erfahren Sie Interessantes über die geschützte Schachblume (Fritillaria meleagris) und lernen Sie die Lebensweise des Bibers näher kennen. Anschließend besuchen wir den „Landladen - Lust auf Leben“. Hier können wir dann inmitten der Natur bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag ausklingen lassen.
InformationenGabi Bechold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09356/2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt13.00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke Burgsinn Fahrgemeinschaft zu den Schachblumen-Wiesen   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder bis 8 Jahre frei. Kaffee und Kuchen nicht im Preis enthalten. Für Gruppen kann ein gesonderter Termin vereinbart werden.
Dauerca. 2 Stunden Führung

 

Freitag, 28.04.2017 
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Regierung von Unterfranken, christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
Treffpunkt14.00 Uhr, Ehemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 29.04.2017 
5. Dimension: Johannesberger 4-Kirchenweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die „5. Dimension“ des Spessarts: Als Beispiele für die zahlreichen Zeugnisse religiösen Ursprungs werden die vier Johannesberg-Glattbacher Kirchen erwandert: von Johannesberg zur alten Glattbacher Kirche, weiter über Himbeergrund und Steinbach nach Rückersbach. Möglichkeit zum Grillen.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 27.4.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr Kirchplatz 63867 Johannesberg, Mühlbergstraße  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauerca. 5 Stunden
Weglänge12 km
HinweisRucksackverpflegung; ev. Buffet-Beitrag; Rücktransport wird gewährleistet

 

Sonntag, 30.04.2017 
Pflanzenflohmarkt mit Kräuterführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Gemeinsam mit dem Kleinostheimer Obst- und Gartenbauverein bietet der Landesbund für Vogelschutz einen Pflanzenflohmarkt mit Kräuterführung an. Hobbygärtner erhalten hierbei die Möglichkeit, selbstgezogene Setzlinge und Pflanzen, die im eigenen Garten zu viel oder in der Wohnung zu groß wurden, an Gleichgesinnte weiter zu geben.
InformationenLBV Umweltstation Kleinostheim
AnmeldungTel.: 06027/409079-7
untermain@lbv.de
Treffpunkt14:00 Uhr (Führung) bis 17:00 Uhr, LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten Kleinostheim, Birkenseeweg (im Sport- und Freizeitgelände)   Karte ansehen
HinweisVeranstaltung unseres Partners Landesbund für Vogelschutz (LBV)

 

Montag, 01.05.2017 
Gewässerspaziergang zum Wasserfall Tretstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Gewässerbiologe Oliver Kaiser führt Sie von der Fränkischen Saale vorbei an der historischen Seemühle und kühlen Quellen zum Tretstein bei Gräfendorf. Der kleine Wasserfall liegt idyllisch am schluchtartig eingeschnitten Lauf des Eidenbachs. Unterwegs lernen Sie eine faszinierende Gewässerwelt und ihre Bewohner näher kennen.
InformationenDr. Oliver Kaiser
AnmeldungTel.: 09351 603446
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz „Seemühle“ an der ST 2302 zwischen Gräfendorf und Michelau, ca. 500 m nach Ortsende Gräfendorf auf linker Seite.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Montag, 01.05.2017 
Wiesen genießen bei Bergrothenfels
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Schäfer Tausch und der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart laden Sie zu einer Frühlingswanderung durch die Wiesenlandschaft rund um Bergrothenfels ein. Ein Rundweg führt zunächst zu Orchideenwiesen,Schafweiden und zur Winterkoppel der Wasserbüffel. Danach gibt es eine Brotzeit aus dieser Wiesenlandschaft - Bio-Lammwurst, Apfelmost und mehr...
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 24. 04. 2017
christian.salomon@naturpark-spessart.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Bergrothenfels Parkplatz „Stelzengraben“ (200m nördlich Herrnackerstraße 16)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung15 €/Person, (für Brotzeit und Getränke, vor Ort zu zahlen). Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie Vegetarier sind.
DauerWanderung 2,5 Stunden, Brotzeit ca. 1 h
Weglänge6 km

 

Mittwoch, 03.05.2017 
Kräuterführung in Hohenroth
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 02.05.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Parkplatz Hohenroth  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 3,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Freitag, 05.05.2017 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend gibt es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70 bis spätestens 28.04.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt16:30 Uhr, Lindenwiese, Spielplatz Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungca. 35,00 €/Person (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
DauerWanderung ca. 2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Samstag, 06.05.2017 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg- Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Karlstadt-Gambach, Parkplatz Musikhalle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 06.05.2017 
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Frühjahr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Vorbei am Naturfreundehaus Günthersmühle führt die kleine Wanderung ein Stück entlang des Premiumwanderweges Spessartbogen. Die Teilnehmer erfahren an einer Pumpstation einiges über Brunnen, aus denen Trinkwasser für Frankfurt gewonnen wird, begegnen einem „Naturdenkmal Baum“ und machen (bei gutem Wetter) einen Abstecher in den „blauen Steinbruch“. Lassen Sie sich „genussvoll“ überraschen!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt13:00 Uhr auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Samstag, 06.05.2017 
Als Kräuterdetektive unterwegs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir lernen verschiedene Kräuter in unserer Umgebung kennen. Jedes Kraut riecht und schmeckt anders. Probiert es aus. Dazu gibt es auch das eine oder andere Kräutermärchen.
InformationenGabi Bechold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09356/2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, einschließlich Essen und Getränke
Dauerca. 2 Stunden
Hinweisfür Kinder ab 6 Jahren geeignet

 

Sonntag, 07.05.2017 
Wilde Genüsse am Wegesrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laden Sie zu einer Führung zum Thema Wildpflanzen in Wald und auf Wiesen rund um den Luftkurort Heigenbrücken ein. Sie erfahren nicht nur den kulinarischen Wert heimischer Pflanzen, sondern auch Geschichtliches, Biologisches und überliefertes Heilwissen. Um alle Sinne anzusprechen, kehren Sie anschließend im Landgasthof „Hochspessart“ ein, um ein 3-gängiges saisonales Wildkräuter-Menü zu genießen.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 04.05.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt16:00 Uhr, 63869 Heigenbrücken, Landgasthof „Hochspessart“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. Menü)
Dauer2 Stunden Führung, anschl. 3-Gänge-Menü
Weglänge2 km

 

Sonntag, 07.05.2017 
Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen: Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung
Für Familien mit Kindern geeignet. 
Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet einen reizvollen Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung durch Natur- und Landschaftsführer Christof Lorenz an. Zum Abschluss gibt es auf der Streuobstwiese des Äbbelwoi-Stammtisches eine kleine Vesper im Bauwagen.
InformationenChristof Lorenz
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung erwünscht, Tel.: 06024 9985
kahlgrundapfel@t-online.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Marktplatz Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km
Hinweiswenn vorhanden Fernglas mitnehmen

 

Sonntag, 07.05.2017 
Hoch über dem Kinzigtal - tief unten am Klingbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Spessartnatur in besonderer Vielfalt erleben wir Anfang Mai bei unserer Wanderung. Aus dem Klingbachtal steigen wir auf zur höchstgelegenen Gemeinde des Main-Kinzig-Kreises. Von Alsberg aus genießen wir weite Blicke in das Kinzigtal und den Vogelsberg, um auf unserem Rückweg am größten Bannwald Hessens und vorbei an den herrlich gelegenen Hirschbornteichen zurückzukehren.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Mühlwiese in 63628 Bad Soden-Salmünster/Hausen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer4-5 Stunden
Weglänge13 km

 

Samstag, 13.05.2017 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg - Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Karlstadt-Gambach, Parkplatz Musikhalle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 13.05.2017 
Im Zeichen des Mondes
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ebbe und Flut sind sichtbare Auswirkungen unseres Trabanten. Die meisten davon jedoch bleiben unseren Augen verborgen. Anhand verschiedener Experimente erfahren wir, wie, warum und welche Kräfte auf uns wirken. Auch Kräuter sind in diese Phänomene mit eingebunden. Erfahren Sie einiges über die Zauberkraft der Kräuter.
InformationenMonika Steger, Tel. 09354/909753 und Gabi Bachold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09354 909753 oder 09356 2349
monikasteger@online.de
Treffpunkt18.00 Uhr, in Monis Steinwelt, 97737 Schaippach, Sinntalstraße 1  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20 €/Person, incl. Kräuterhäppchen und Getränke
Dauerca. 2 Stunden

 

Sonntag, 14.05.2017 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bau-historische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen, ist dieses einmalige Gartenbau Denkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
Anmeldungoder Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Ecke Maxl Bäck in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 1 Stunde

 

Sonntag, 14.05.2017 
Naturschutzgebiet „Romberg“ in Lohr-Sendelbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Führung zu den botanischen und faunistischen Höhepunkten der Sandmagerrasenbereiche des Rombergs und den Feuchtbereichen des Stadlersees. Im Anschluss gemütliches Zusammensein mit Grillspezialtäten der Schäferei Diel.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479 oder 0152 271295
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung notwendig
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Romberg, Sendelbach Ortsausgang Richtung Pflochsbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 2 Stunden (einfacher Weg)
Weglänge2 km

 

Sonntag, 14.05.2017 
„Wasser- Bäume- Besondere Tiere“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Eine kleine Reise in die interessante Welt eines Auenwaldes mit typischer Flora und Fauna eines selten gewordenen Biotoptyps. Eine Tour von der Südhanghalle in Oberrodenbach durch das „Tälchen“ zum Bauhof und zurück über Wiesen und Felder vorbei an der „Hainmühle“ mit optionaler Schlußrast im Naturfreundehaus. Zum Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen.
InformationenHartmut Dankert, Tel.: 06184-50733
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.:06184 50733
spessarttour@t-online.de
Treffpunkt13.00 Uhr Parkplatz an der Südhanghalle Rodenbach/Oberrodenbach, Wiesenstr.15  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5.00 €/Person, Kinder sind frei
Dauerca. 2,5 Std zuz. Einkehr
Weglänge5 km

 

Mittwoch, 17.05.2017 
Kräuterführung in Hohenroth
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 16.05.2017 in der Touristinformation unter 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.info
Treffpunkt16:00 Uhr, Parkplatz Hohenroth  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Freitag, 19.05.2017 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend wird es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“ geben.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis spätestens 15.05.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt16:30 Uhr, Lindenwiese, Spielplatz Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungca. 35,00 €/Person (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
DauerWanderung ca. 2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Samstag, 20.05.2017 
Kräuterschätze
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir lernen die Geheimnisse von verschiedenen Wild- und Gartenkräutern kennen. Anschließend stellen wir einen kleinen Imbiss her, den wir gemeinsam verkosten.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn   Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, einschließlich Kräuterkostproben und Rezeptheft. Kinder bis 6 Jahre frei.
Dauerca. 2,5 Stunden

 

Samstag, 20.05.2017 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg - Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Karlstadt-Gambach, Parkplatz Musikhalle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 20.05.2017 
Hofbesichtigung, Planwagenfahrt & Lagerfeuer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Familie Schultheis in Marjoß öffnet für Sie die Pforten ihres denkmalgeschützten Hofes. Anschließend geht es mit dem Planwagen durch das Distelbachtal, wo Biberburgen besichtigt werden. Die Tour führt weiter in das Jossatal und schließlich wieder zurück auf die Hofwiese, wo mit einem Lagerfeuer und gemeinsamen Grillen der Abend in gemütlicher Runde ausklingt.
InformationenMatthias Schultheis, Tel.: 06660 200
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14.30 Uhr, An der Jossa 7 in 36396 Steinau-Marjoß bei Familie Schultheis.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung18,00 €/Person, 14,00 Euro/ Kinder, zzgl. Grillfleisch, Getränke (je nach Wunsch)
DauerPlanwagenfahrt 2 Stunden, danach open end.
HinweisMindestteilnehmerzahl pro Planwagen 8 Personen. Planwagenfahrten können außerdem individuell und zu verschiedenen Themen und Anlässen gebucht werden.

 

Samstag, 20.05.2017 
Das geheime Leben der Bäume
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wussten Sie, dass Bäume miteinander „reden“ können? Dass sie Schmerzen empfinden, ihren Nachwuchs „säugen“ und sich um kranke Artgenossen kümmern? Besitzen sie sogar ein Bewusstsein? Wir entdecken die verborgene und faszinierende Welt des Waldes und ihrer wunderlichen Bewohner.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 19.05.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt13:00 Uhr, Kartause Grünau - Hasloch  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 21.05.2017 
Vogelstimmenwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir unternehmen eine meditative Vogelstimmenwanderung in der „Bad Orber Aue“.
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt07:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (aus Richtung Bad Orb)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisFür Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

 

Sonntag, 21.05.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 bis 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 21.05.2017 
Historische Führung in der Burg Rothenfels
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Burg Rothenfels ist ein Kleinod, das aus der Stauferzeit bis die Gegenwart weist. Wir begehen Außenburg und Innenburg und beziehen die Gebäude auf ihre Zeit und die geschichtlichen Zusammenhänge.
InformationenErnst Dürr
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Ernst Dürr
wachengrund@web.de
Treffpunkt14.00 Uhr, unter der Linde im Hof der Burg.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Daueretwa 2 Stunden

 

Freitag, 26.05.2017 
Spessart-Safari: Heimat und Natur ERLEBEN
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Der Spessart ist keine laute Attraktion, seine Höhepunkte sind auf einer Fläche von über 2.400 qkm verstreut, bedürfen manchmal eines 2. Blickes und warten auf entdeckungsfreudige Naturliebhaber! Ein ganzer Tag „Spessart pur“: Erleben Sie besondere Orte und Geschichten - ausgewählt von Insidern! Transfers und Verpflegung (von regionalen Anbietern) inklusive.
InformationenMelanie Weippert, Tel.: 0176 23 55 66 98
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Abholort (für die Koordination) an: 0176 23 55 66 98. Anmeldeschluss: 12.05.2017.
mweippert@icloud.com
www.kreative-gastgeber.de
TreffpunktIhr Abholort wird individuell nach Anmeldeschluss vereinbart. Startzeit ca. 9:00 Uhr.
Aufwandentschädigung89,00 €/Person
Dauerca. 10 Stunden (Abschluss nach dem Abendessen)
HinweisDenken Sie an Ihr Fernglas und Taschenlampe sowie an Sonnen- und Insektenschutz.

 

Samstag, 27.05.2017 
Wo Noahs Arche strandete - der Sodenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Geschichtliches, Geologisches, Augenzwinkerndes über den Sodenberg, den südlichsten Vulkan der Rhön. Sie erfahren Interessantes über den Vulkanismus gleich nebenan und einen keltischen Ringwall. Der Ritter Götz von Berlichingen würzt die Geschichten um die verschwundene Burg. Außerdem lernen Sie den Ort kennen, wo Noahs Arche strandete.
InformationenManfred Kleinwechter
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 2255
fredo-kl@web.de
Treffpunkt14.00 Uhr beim ehemaligen Gasthof Sodenberg. Anfahrt: B 27, ca. 1 km nach Weyersfeld Richtung Hammelburg links Richtung Weikersgrüben, dann nach ca. 300 m rechts zum Sodenberg.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 Std.
Weglänge4 km

 

Samstag, 27.05.2017 
Zum kleinen Vogelfuß und zum großen Windröschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Im ausgedehnten Streuobstgebiet bei Kirschfurt ist dank traditioneller Schafhaltung ein gutes Stück artenreiche Kulturlandschaft erhalten geblieben. In den Sandmagerrasen und Salbeiwiesen gibt es einige botanische Besonderheiten zu entdecken. Nebenbei können wir den Ausblick zur Burg Freudenberg auf der gegenüberliegenden Mainseite genießen.
InformationenWeicker-Zöller Carmen, Tel.: 09371 989090
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09371 989090 bis spätestens 25.05.2017
weickerc@online.de
Treffpunkt15:00 Uhr Bahnhof Kirschfurt/Main (Freudenberg)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 28.05.2017 
Über Stock und Stein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
„Fragt Ihr euch auch manchmal, warum die Erde so aussieht wie sie aussieht?“ Gemeinsam erkunden wir auf einer Rundwanderung über den Reuschberg den Kreislauf und die Entstehung der Gesteine. Auf dem Rückweg werden wir auf dem Hof Schabernack einkehren.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97 009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz 200 m oberhalb des Naturerlebnisbades Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
Dauer4
Weglänge5 km

 

Sonntag, 28.05.2017 
Überlebensstrategien der Bäume im Bestand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Aufgrund von Umwelteinflüssen, Kultureingriffen und neu eingewanderten Parasiten sind Bäume im Bestand besonderen Stress-Situationen ausgesetzt. Die Bäume haben ihre eigene Körpersprache - wer diese näher zu deuten versteht, kommt unweigerlich dem Baum näher. Wir wollen anhand typischer Zeichen an Bäumen die Ursachen ergründen. Ein spannendes Unterfangen!
InformationenJockel Fahlteich, Tel.: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Parkplatz Alsberg (Ortseingang von Mernes kommend rechte Seite) in 63628 Bad Soden-Salmünster/Alsberg
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 3,5 Stunden
HinweisBitte Fernglas, Lupe und Taschenmesser mitbringen

 

Sonntag, 28.05.2017 
Zum Galgen und zur Heidewicke
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Begleiten Sie mich bei meiner Führung zum Galgenberg und zur größten botanischen Rarität im Raum Lohr am Main.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479 oder 0152 271295
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung notwendig
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Valentinusberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 28.05.2017 
Führung zum Vogelschutzverein Karlstadt
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laufen vom Flugplatz Karlstadt hin und zurück, über den Saupurtzel zum Vogelschutzverein. Auf dem Weg dorthin begegnen wir den ersten Frühjahrsblühern. Nach einer kleinen Stärkung, besichtigen wir unter fachkundiger Führung eine der größten Vogelausstellungen Unterfrankens.
InformationenKlaus Stasek 09353/569157
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
0173 8630439
klaus.stasek@web.de
Treffpunkt13:00 Uhr am Flugplatz Karlstadt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 28.05.2017 
Von Mönchen, Grafen, Förstern - der Schönrain
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Schönrain, eine Ruine auf einem Bergsporn zwischen Hofstetten und Steinbach, einsam mitten im Wald gelegen, ist ein geschichtsträchtiger Ort. Er hat eine sehr interessante Vergangenheit als Kloster, Schloss der Grafen von Rieneck und Forstamt.
InformationenManfred Kleinwechter
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel. 09353 2255
fredo-kl@web.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz ca. 1 km nach Hofstetten Richtung Steinbach.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 Std.
Weglänge4 km

 

Sonntag, 28.05.2017 
Schätze des Spessarts
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Hätten Sie vermutet, dass der Spessart eines der ältesten „Industriegebiete“ Deutschlands ist? Glasbrand, Köhlerhütten, Eisenhämmer, Mühlen, Steinbrüche, Ziegeleien waren weithin bekannt. Die Spurensuche nach der wechselvollen Industriegeschichte des Spessart wird auf dieser Wanderung mit herrlichen Weitblicken verbunden.
InformationenTobias Schürmann 0170/ 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 26.5.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr Bahnhof 63825 Blankenbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge12 km

 

Sonntag, 28.05.2017 
Hexenkraut & Zauberpflanzen
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Hexensalbe, Liebestrank, Beschwörungsformeln - Aberglaube oder fauler Zauber? Jahrhundertelang nutzten die Menschen die „Apotheke der Natur“ für Heilzwecke und magische Rituale. Bei einer Wanderung um die Burg Wertheim erhalten Sie Einblicke in sagenhafte Mythen und in die geheimnisvollen Kräfte und Wirkungen ausgewählter Heilpflanzen.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 27.05.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Eingang Burg Wertheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauerca. 2,5 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 03.06.2017 
Brumm, brumm, brumm - Hummel brumm herum
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Was sind Hummeln? Machen Hummeln Honig? Wie viele Hummeln gibt es eigentlich und wie unterscheidet man sie? Warum braucht der Mensch Hummeln? Weshalb ist der Spessart für Hummeln besonders? Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir uns auf unserem Spaziergang durch den Jossgrund widmen. Seien Sie gespannt und tauchen Sie mit Ihrer Familie oder Freunden in die Welt der gemütlichen Brummer ein!
InformationenRegina und Dirk Kunz, Tel.: 0176 56987218 oder per eMail an dirkkunz@gmx.net
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, 63637 Jossgrund-Burgjoß, vor der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart (Schafhof in der Georg-Hartmann-Straße 5-7)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder unter 18 Jahre sind frei
Dauerca. 2 Stunden
Hinweis

 

Samstag, 03.06.2017 
Weinberge sind keine Hochleistungsplantagen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
... Weinberge sind natürliche Lebensräume in denen sich die Rebstöcke wohlfühlen sollen. Bei der Weinbergerlebnisführung tauchen sie ein in die Arbeit des Winzers und verkosten bei wunderbarem Blick über das Maintal und die Buntsandsteinbrüche den Dorfprozeltener Predigtstuhl. „Von der Rebe bis zur Flasche.“
InformationenMarita Prechtl, Tel.: 09392 6392
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte unbedingt anmelden bis spätestens 27.05.2017
bacchusp@t-online.de
Treffpunkt15:oo Uhr, Weinbau Prechtl, Höhbergstraße 12 Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,00 €/Person, inkl. 3 Weinproben, Brot und Wasser
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 04.06.2017 
Von Hute- und Schneitelbäumen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kommen Sie mit auf eine spannende Zeitreise und erfahren Sie, wie unser Wald entstanden ist, wie er genutzt wurde bzw. wird und welche Bedeutung er für uns Menschen hat. Der Lebenszyklus eines Buchenwaldes ist ebenso Thema, wie der Aufbau eines Baumes.
InformationenOskar Ludwig, Tel.: 06055 4255
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz „Gondelteich“ in Freigericht-Horbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 - 2 Stunden
HinweisKurze Wegstrecke

 

Sonntag, 04.06.2017 
Brumm, brumm, brumm - Hummel brumm herum
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wegen großer Nachfrage gleich noch eine zweite Führung: Was sind Hummeln? Machen Hummeln Honig? Wie viele Hummeln gibt es eigentlich und wie unterscheidet man sie? Warum braucht der Mensch Hummeln? Weshalb ist der Spessart für Hummeln besonders? Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir uns auf unserem Spaziergang durch den Jossgrund widmen.
InformationenRegina und Dirk Kunz, Tel.: 0176/56987218 oder per eMail an dirkkunz@gmx.net
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059/906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, vor der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart (Schafhof), Georg-Hartmann-Straße 5-7 in 63637 Jossgrund-Burgjoß  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei
Dauerca. 2 Stunden

 

Montag, 05.06.2017 
Weikertswiese, keine blüht so schön wie diese!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 
Die Weikertswiese in der Gemeinde Rechtenbach gewann 2015 die Bayerische Wiesenmeisterschaft und gilt als Eldorado für Botaniker. Der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart stellt die außergewöhnliche Flora dieser Rodungsinsel vor. Auf einer Rundwanderung werden auch Naturschutz-Maßnahmen und die Bedeutung der landwirtschaftlichen Grünlandnutzung erläutert.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 5009666
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
Treffpunkt14:00 Uhr, SPD-Hütte an der Weikertswiese  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Dienstag, 06.06.2017 
Kristalle züchten
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Niemand kann zusehen, wie die Wunderwerke der Natur im Inneren der Erde entstehen. Doch mit den richtigen Zutaten und etwas Geduld kann man die Glitzersteine auch selber zum Wachsen bringen. Die Wachstumszeit dauert eine Woche.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, inkl. Material
Dauerca. 2 Stunden
HinweisBitte sauberes Marmeladenglas mit Deckel mitbringen.

 

Mittwoch, 07.06.2017 
Spannende Versuche zum Magnetismus
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir finden magnetischen Sand, bauen einen einfachen Kompass, machen magnetische Feldlinien sichtbar und klären die Frage, wie sich Zugvögel auf ihren Wanderflügen rund um den Globus orientieren.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Donnerstag, 08.06.2017 
Berge aus Feuer und Glut
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Durch spannende Experimente klären wir, wie Vulkane entstehen, warum es zu Vulkanausbrüchen kommt und was genau dabei passiert.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Freitag, 09.06.2017 
Wie kommt der Sand an den Strand?
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Selbst am stärksten Fels nagt unerbittlich der Zahn der Zeit. Heute testen wir die Widerstandskraft der unterschiedlichsten Steine.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisBitte Hammer, Feile und altes Tuch (am besten Handtuch) mitbringen.

 

Samstag, 10.06.2017 
Die Heilkraft der Bäume
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wald ist nicht nur ein wunderbarer Ort zur Entspannung, sondern auch eine hilfreiche Natur-Apotheke.
InformationenHelmut Siegert 06051 12910
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059/906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Parkplatz Gaststätte Fernblick in 63579 Freigericht-Neuses  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3.00 €/Person, Kinder frei
Dauerca 2,5 Stunden
Weglänge3 km

 

Samstag, 10.06.2017 
Bustour zum EU-Mittelpunkt!
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Brexit gleich Exit in Westerngrund! Wir fahren z. B. von der großen Spessartrampe zur Kleinen, vorbei zum EU-Mittelpunkt. Unterwegs ist eine kleine Wanderung vorgesehen. Teilnehmerzahl mindestens 40 Personen. Anmeldung bis 3 Tage vorher. Einkehr ist geplant. Auf Wunsch wird gegen Aufpreis von 11.00€ pro Person ein Grumbernbraten angeboten.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09392/7253
alb.ahner@t-online.de
Treffpunkt13.00 Bushaltestelle Bahnhof Dorfprotzelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung14,00 €/Person, für die Fahrt , Kinder in Begl. 5,00 €
DauerHalbtagesfahrt
Weglänge4 km

 

Sonntag, 11.06.2017 
Der Spessart - zum Kennenlernen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Kleine Bäche, sanfte Hügel, Wald und wilde Tiere. Das alles können Sie bei einer gemütlichen Wanderung und anhand von Naturpräparaten entdecken und kennenlernen. Bei einem Quiz lernen Sie die Jägersprache kennen.
InformationenRamona Kling, Tel.: 0151 50588733
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
0151 50588733
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Gemeindezentrum/Rathaus, zwischen 63599 Biebergemünd-Wirtheim und Kassel.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 11.06.2017 
Bergwinkel Naturerlebnis- Wanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wo Waldgebirge - Spessart, Land der offenen Fernen - Rhön und Vulkangebirge - Vogelsberg - aneinanderstoßen, befinden wir uns im Bergwinkel, oberhalb von Schlüchtern. Auf unserer Wanderung finden sich alle drei verschiedenen Landschafts-Charaktere wieder. Hier wechseln sich dichter, hochstämmiger Buchenwald mit blütenreichem Trockenrasen und mit Basaltfelsen- durchsetzten Bachtälern ab.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Heiligenborn, Steinweg 18, in 36381 Schlüchtern - Hutten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer4-5 Std.
Weglänge13 km

 

Montag, 12.06.2017 
Bestimmung von Mineralien
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Es gibt tausende von Mineralien. Ein paar davon werden wir untersuchen und bestimmen. Im Anschluss daran könnt Ihr eure selbstgezüchteten Kristalle vom ersten Tag mit nach Hause nehmen.
InformationenMonika Steger, Tel.: 09354 909753
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Dienstag, 13.06.2017 
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturerlebnis pur. Zwölf Stationen laden Kinder ein, die Natur und den Wald hautnah zu erleben, zu fühlen und zu erkunden. Neben einer Wackelbrücke, Klangspielen, Tierweitsprung und Baumraten gibt es noch vieles weiteres zu entdecken. Borke der Waldkobold begleitet Euch auf dem Erlebnispfad.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Tel.: 09351 8001 70 bis 10.06.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Spielplatz Lindenwiese in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 2,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge3 km

 

Dienstag, 13.06.2017 
Familientour zum Wildpark Heigenbrücken
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Per Bahn bis zum Bf Heigenbrücken. Unterwegszustiege möglich. Es wartet ein herrliches Spielgelände für Kinder ab 2 Jahren. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Eltern-/Großelternteils teilnehmen. Wechselkleidung für Kinder ist empfehlenswert.
InformationenAlbert Steffl, Tel.: 09392 7253
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis 3 Tage vorher
alb.ahner@t-online.de
Treffpunkt10:45 Uhr, Dorfprozelten Bahnhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung11,00 €/Person, mit Bahnanreise im VAB-Bereich, 3,00 €/Kind ab 6 Jahre
DauerTagestour, 2 - 3 Stunden am Wildpark
Weglänge6 km
HinweisFindet nur bei schönem Wetter statt

 

Dienstag, 13.06.2017 
Schneidern im Steinzeitstil
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wichtig für die Jäger und Sammler war ein Beutel zum Aufbewahren ihrer Speerspitzen und Feuersteine. Auch Ötzi, der berühmte Gletschermann aus dem Eis, hatte einen. Wir nähen uns eine Steinzeittasche, mit der wir ganz bestimmt nicht „alt“ aussehen! Ab 8 Jahren
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, Inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Messer und Schere mitbringen.

 

Mittwoch, 14.06.2017 
Werkzeuge im Steinzeitstil
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Speere, Steinschleudern, Harpunen, Messer, Pfeil und Bogen waren in der Welt unserer Vorfahren keine Waffen, sondern (über)lebensnotwendige Werkzeuge. Mit ihrer Hilfe konnten die steinzeitlichen Jäger auch große Tiere, wie etwa den Riesenhirsch, gut erlegen. Wir versuchen uns an Pfeil und Bogen. Ab 8 Jahren.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Moni´s Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Messer und Schere mitbringen.

 

Donnerstag, 15.06.2017 
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die seit 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Regierung von Unterfranken, christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Ehemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Freitag, 16.06.2017 
Windlicht nach Steinzeitart
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Schon die Steinzeitmenschen mussten fürchten, dass ihnen der Wind das „Licht ausbläst“. Wir modernen Menschen haben elektrische Glühbirnen, die vom Wetter unabhängig leuchten. Trotzdem: Eine flackernde Flamme ist besonders schön. Damit sie ungestört brennen kann, basteln wir ihr ein Windlicht aus Treibholz. Ab 8 Jahren.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Messer und Schere mitbringen.

 

Samstag, 17.06.2017 
18 Hügelgräber bei den Erlenbacher Höfen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir besichtigen achtzehn ca. 2500 Jahre alte Hügelgräber, erwandern einen interessanten Steinbruch und eine geologische Besonderheit: die Grenzbachschlucht.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Ortsausgang Erlenbach bei Wiesenfeld - Richtung Hausen bei Anfahrt über Karlstadt-Wiesenfeld   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauerca. 2,5 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 17.06.2017 
Den „Kobolden der Nacht“ auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wollen den heimlichen Jägern der Nacht nachspüren und machen nach einer Einführung mit vielen interessanten Infos über die Fledermäuse einen Spaziergang durch die Dunkelheit. Dabei möchten wir mit Fledermausdetektor und Scheinwerfer etwas Licht ins „Dunkle Treiben“ bringen. Vielleicht helfen uns ja die Glühwürmchen beim Leuchten.
InformationenHartmut Dankert, Tel.: 06184 50733
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
06184 50733
spessarttour@t-online.de
Treffpunkt21.30, Parkplatz an der Südhanghalle in Rodenbach- Oberrodenbach, Wiesenstr. 15  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2 Std.
Weglänge2 km
HinweisBitte Taschenlampe mitbringen

 

Sonntag, 18.06.2017 
Superleistungen im Bienenvolk
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie die Wunderwelt der Bienen. Sie werden über die Leistungen der kleinen Immen staunen. Probieren Sie Köstlichkeiten aus dem Bienenstock und gestalten Sie Ihre eigene Kerze aus reinem Bienenwachs.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn (Bildung von Fahrgemeinschaften zum Bienenhaus)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung15,00 €/Person, Kinder bis 8 Jahre frei
Dauerca. 2 Stunden
HinweisSchutzkleidung ist ausreichend vorhanden.

 

Sonntag, 18.06.2017 
Die Lasagne-Spessart-Tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Geologie, Form und einige andere Besonderheiten des Spessarts sehen, riechen, tasten, hören … besonders für Familien - und klar gibt’s zum Schluss auch ein Stück Lasagne.
InformationenDaria Schürmann 09393 993 912 / Tobias Schürmann 0170/634 6360
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
gern sms oder Mail (Alter der Kinder angeben)
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr 97851 Bergrothenfels Bushaltestelle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person, Kinder bis 4 J. 1 € (incl. Lasagne)
Dauer4 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBitte Geschirr und ev. weiteres für Picknik mitbringen

 

Sonntag, 18.06.2017 
Der Wald macht Stimmung!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Alarm, Musik, Rauschen und Tosen - der Wald macht ordentlich Stimmung! Kommen Sie mit auf eine kleine Entdeckungsreise entlang des Haibacher Waldlehrpfades. Vielleicht können wir den Wald nach diesem Nachmittag besser verstehen… Ob er wohl gut gelaunt sein wird?
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenChristina Schurk, Tel.: 06021 8663962
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 16.06.2017 (begrenzte Teilnehmerzahl)
christina.schurk@gmx.de
Treffpunkt13:00 Uhr, Parkplatz „Waldfriedhof“, Büchelbergstraße, 63808 Haibach; an der dortigen Infotafel „Waldlehrpfad“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 5,00 €/Familie
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 18.06.2017 
Schaufenster Spessart: Kräuterwerkstatt für Familien
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir bewegen uns in der Natur, spüren und genießen gemeinsam Freude und Begeisterung. Die Geheimnisse der Kräuter machen Euch neugierig. Bei dieser Führung lernt ihr spielerisch die Natur und ihre Besonderheiten kennen, lauscht spannenden Kräutermärchen und Sagen. Gemeinsam bereiten wir einen Lippenbalsam vor. Im Anschluss gibt es kleine Kräuterköstlichkeiten zum Probieren. Das „Schaufenster Spessart“ im Schafhof in Burgjoß wartet außerdem mit vielen Informationen und regionalen Produkten auf Sie!
InformationenSiglinde Seipel-Gross, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.:06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt15:00 Uhr, SchaufensterSpessart im Schafhof in Burgjoß, Georg-Hartmann-Straße 5-7, 63637 Jossgrund-Burgjoß
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 3 Stunden
HinweisBegrenzte Teilnehmerzahl. Für Kinder ab 5 Jahren. Es sollte bitte jeweils eine erwachsene Begleitperson mit dabei sein.

 

Mittwoch, 21.06.2017 
Sonnwendserenade
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Zur Sonnenwende spielen die „Spessart Spielleut“ (die Familie Heilgenthal aus Hofstetten) auf. Ein musikalisches „Spessart Schmankerl“ mit einmaligen Musik- und Landschaftseindrücken.
InformationenFamilie Heilgenthal, Tel.: 09351 4191
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt20:00 Uhr, Burgruine Homburg, Gössenheim  Karte ansehen

 

Samstag, 24.06.2017 
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Kalkmagerrasen im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ ist Ziel unserer Schmetterlingswanderung. Es werden Tagfalter, ihre Nektarpflanzen und eventuell auch Raupen der verschiedenen Schmetterlinge beobachtet und bestimmt.
InformationenUwe Doberanz, Tel.: 06050 9121761
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Tankstelle Tam Oil, Gewerbegebiet Gelnhausen-Ost/Hailer  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2 - 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus

 

Samstag, 24.06.2017 
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut und erkunden dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten links und rechts des Weges.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Bayrische Schanz, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge10 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Samstag, 24.06.2017  bis Sonntag, 25.06.2017 
Johannisnacht - March de Nuit
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Johannisfeuer aus der Ferne leuchten sehen, aber auch besuchen. Diese „Nacht der Nächte“ über Augen, Ohren und Herz an sich heranlassen. In dunklen Kirchen verklungenen Mönchsgesängen nachspüren - und mit zu summen beginnen? Zum Abschluss gibt´s um 7 Uhr Frühstück.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 636 0
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Mail oder sms bis 22.6. ; Kinder und Jgdl. bitte mit Altersangabe
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt20 Uhr 63867 Johannesberg, Parkplatz Mühlbergstr.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person, Familien 10 €
Dauer12 Stunden
Weglänge30 km
HinweisRucksackverpflegung und genug zu trinken

 

Sonntag, 25.06.2017 
Unterwegs mit Gilbert der Eintagsfliege
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Zusammen mit Gilbert begebt ihr euch auf eine spannende Endeckungsreise in den Lebensraum Wasser. Auf dem Natur- und Wassererlebnispfad werden wir am Weiher einige Wassertiere kennenlernen, eine Hängebrücke überqueren und einen Damm bauen. Viele Stationen sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Festhalle Waldaschaff, Natur- und Wassererlebnispfad, Brückenstraße 11  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte denkt an Wechselkleidung.

 

Sonntag, 25.06.2017 
Kunst und Natur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Über 20 Künstler aus der Region beteiligen sich an der Aktion und laden teilweise zum Mitmachen ein. Dabei verwandelt sich der attraktive LBV-Naturerlebnisgarten zu einer Freiluft-Galerie der besonderen Art. Dabei gibt es ein spannendes Programm für Kinder und junggebliebene Erwachsene.
InformationenLBV Umweltsation Kleinostheim
AnmeldungTel.: 06027 409079-7
untermain@lbv.de
Treffpunkt11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten Kleiostheim, Birkenseeweg (im Sport- und Freizeitgelände)   Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
HinweisVeranstaltung unseres Partners Landesbund für Vogelschutz (LBV)

 

Freitag, 30.06.2017 
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir erkunden eine alte Tongrube in der Nähe von Steinau. Woher kommt denn überhaupt der Ton? Welche Geheimnisse gibt die Erde und Erdgeschichte auf dem Weg dorthin frei? Kann man Steine schmecken? Vor Ort könnt Ihr unter Anleitung Eure eigene Schüssel aus gebrauchsfertigem Ton formen, die später von mir gebrannt und an Euch ausgehändigt wird. Führung für Kinder ab ca. 6 Jahren mit Begleitperson.
InformationenSonja Dietrich, Tel.: 06663 912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 706783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Parkplatz Bellinger Kreuz, Steinau (am Talhof vorbei ca. 2 km in Richtung Marjoß)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, (zzgl. Materialkosten in Höhe von ca. 3,50 €)
Dauerca. 3 - 3,5 Stunden
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen

 

Samstag, 01.07.2017 
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir sammeln Sommerkräuter und stellen daraus Ansätze aus Essig und Öl her. Weiter bereiten wir eine Handcreme aus Ölansatz und reinem Bienenwachs zu. Begleiten Sie mich und lassen Sie sich überraschen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, (einschl. aller Materialkosten)
Dauer3 - 4 Stunden
HinweisBitte kleine Gläschen oder Fläschchen mitbringen

 

Samstag, 01.07.2017 
Was essen die denn da? Workshop „Essbare Blüten“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blüten erfreuen unsere Sinne mit ihren Farben, mit ihren Düften und mit ihrer Schönheit. Viele Vorfahren haben den Geschmack der Blütenpracht gekostet und für kulinarische Zwecke verwendet. Heute werden diese Köstlichkeiten wieder neu entdeckt und als Delikatesse verkostet. Gemeinsam bereiten wir ein kleines Blütenmenü zu.
InformationenSiglinde-Seipel-Gross, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
Treffpunkt15:00 Uhr, im Kräutergarten in 63584 Gründau/Mittel-Gründau, Altwiedermuser Weg 28 (hinter dem letzten Haus auf der linken Seite)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. Blütenmenü
Dauer4 Stunden
HinweisBitte einen Korb mitbringen.

 

Sonntag, 02.07.2017 
Wilde Genüsse am Wegesrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laden Sie zu einer Führung zum Thema Wildpflanzen in Wald und auf Wiesen rund um den Luftkurort Heigenbrücken ein. Sie erfahren nicht nur den kulinarischen Wert heimischer Pflanzen, sondern auch Geschichtliches, Biologisches und überliefertes Heilwissen. Um alle Sinne anzusprechen, kehren Sie anschließend im Landgasthof Hochspessart ein, um ein 3-gängiges saisonales Wildkräuter-Menü zu genießen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 30.06.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt16:00 Uhr, 63869 Heigenbrücken, Landgasthof „Hochspessart“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. Menü)
Dauer2 Stunden Führung, anschl. 3-Gänge-Menü
Weglänge2 km

 

Sonntag, 02.07.2017 
Was Fichten flüstern und Buchen suchen...
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bäume sind hochkomplexe Lebewesen, die ihre eigene Sprache besitzen. Sie kommunizieren über die Luft, aber vor allem über die Wurzeln. Sie verständigen sich mit ihren Artgenossen, tauschen Informationen aus oder rufen sogar um Hilfe. Erfahren Sie mehr über das „Wood Wide Web“, dem „Internet der Bäume“ und gehen Sie auf eine Reise in eine geheimnisvolle Welt.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 01.07.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt10.30 Uhr, Kreuzwertheim - Parkplatz an den Bachwiesen (Wittwichsbach), ca. 400 m hinter dem alten Kreuzwertheimer Bahnhof  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauerca. 2,5 Stunden
Weglänge5 km

 

Freitag, 07.07.2017 
Schmetterlinge und ihre Wirtspflanzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wildpflanzen - Lebensgrundlage der einheimischen Schmetterlinge und ihre Bedeutung für den Menschen.
InformationenMarita Prechtl, Tel.: 09392 6392 und Richard Fath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte unbedingt anmelden bis spätestens 04.07.2017
bacchusp@t-online.de
Treffpunkt17:00 Uhr, Höhbergstraße 12, Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 08.07.2017 
Großes Funkeln!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Glühwürmchen verkörpern den Zauber der Natur.Glühwürmchen lassen sich nicht umsiedeln und kaum züchten. Man kann sie nur dort beobachten und fördern, wo sie schon vorkommen. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie mit den Glühwürmchen laue Sommernächte in der Natur und erfahren Sie mehr von den faszinierenden Tieren. Bei zu früher Population fällt die Führung aus.
InformationenRuth Elsesser, Natur und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt21:00 Uhr Rodberghütte, Schöllkrippe   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 1 Stunde
Weglänge2 km
HinweisTaschenlampen

 

Sonntag, 09.07.2017 
Spessartvagabunden
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Bei einer herrlichen Wiesenwanderung werden wir die Natur rund um Krombach singend erleben. Die Rundwanderung führt über Felder, Wiesen, Obstkulturen und Wälder, in einem der abwechslungsreichsten Streifen des Spessarts. Liedwünsche können gern vorab mitgeteilt werden.
InformationenMonja Hofmann / Tobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt13:00 Uhr, Parkplatz Waldsportplatz Krombach,Birkenstraße 1A, GPS-Koordinaten:+50°4′10.68″,+9°12′26.64″  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenlos
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km
HinweisBitte Proviant und ausreichend Getränke einpacken.

 

Samstag, 15.07.2017 
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Welche Insekten und Schmetterlinge können wir im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ beobachten? Welche Blütenstauden und Nutzpflanzen gibt es dort?
InformationenUwe Doberanz, Tel.: 06050 9121761
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Tankstelle Tam Oil im Gewerbegebiet Gelnhausen-Ost/Hailer  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2-3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Führung aus.

 

Sonntag, 16.07.2017 
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Es wird eine erfolgreiche Ausgleichsmaßnahme der Stadt Lohr am Main vorgestellt. Innerhalb dieses Teichkomplexes hat sich in wenigen Jahren ein außergewöhnlicher Artenreichtum eingestellt.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich.
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, an der Roten Mühle zwischen Lohr und Partenstein (B276)  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Über Stock und Stein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
„Fragt Ihr euch auch manchmal, warum die Erde so aussieht wie sie aussieht?“ Gemeinsam erkunden wir auf einer Rundwanderung über den Reuschberg den Kreislauf und die Entstehung der Gesteine. Auf dem Rückweg werden wir auf dem Hof Schabernack einkehren.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 0151 401 97 009
rauchhoernchen@web.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz 200 m oberhalb des Naturerlebnisbades Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Den Bienen auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Seit 40 Millionen Jahren haben die Bienen den Überlebenskampf unter wechselnden Bedingungen überstanden. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Bienenzucht im Ostspessart dokumentiert durch eine Verfügung des Hochstifts Würzburg. - Wir lernen spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Natur mit den Augen der Bienen. - Geschenke.
InformationenWinfried Rüb 09393/ 99 377 20
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09393 9937720
winfried.rueb@gmx.de
Treffpunkt14 Uhr, Parkplatz Hornungsberg am Sendemast Neustadt a.Main, Zufahrt über Neustadt-Siedlung, dann links halten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei, inklusive Geschenk
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 16.07.2017 
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Gesundheitswandern wurde vom Deutschen Wanderverband für mehr Bewegung initiiert. Unsere Wanderung kombiniert die positiven Effekte des Wanderns - die sportliche Betätigung, das Naturerlebnis, die Begegnung mit anderen Menschen - mit den positiven Effekten der Kneippanwendungen. Start und Ziel ist die größte Kneippbad-Anlage Deutschlands in Pfaffenhausen.
InformationenInge Stange Tel.: 06052 / 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr Kneippbadanlage in 63637 Jossgrund- Pfaffenhausen (Hatchesgrund), über Kahlbachstraße zu erreichen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge10 km
HinweisWer möchte, bringt sich ein Picknick mit, um nach der Wanderung die herrliche Anlage im Hatchesgrund ausgiebig zu genießen.

 

Samstag, 22.07.2017 
Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einem Spaziergang, mit einem wunderschönen Blick in den Sinngrund, unsere heimischen Wild- und Heilkräuter kennen.
InformationenAnnelore Welzenbach, Tel.: 09356 5203
Bild vergrößern
AnmeldungBitte 1 Tag vorher anmelden
anne.welz@web.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Rathausplatz Obersinn (Ortsmitte)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Dienstag, 25.07.2017 
Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Am Jakobstag (25. Juli) auf dem Weg über den Hahnenkamm zur weltweit einzigen Wallfahrtskirche für „Maria vom Rauhen Wind“ in Kälberau, in der vor 800 Jahren die Weinbauern Schutz vor rauhen Winden und Unwettern erbaten. Jakobsweg - nicht nur als Weg nach innen, sondern auch ein Weg, sich unterwegs betreffen zu lassen: Was war hier los? Was waren und sind Freuden und Nöte hier?
InformationenTobias Schürmann, 0170/ 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte wegen Rücktransport zum Ausgangspunkt anmelden bis 22.7.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt16 Uhr Jakobshellchen (vor Am Wingert 20) 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km

 

Freitag, 28.07.2017 
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Lernen Sie die Besonderheiten des Spessarts kennen sowie Geschichte & Geschichten rund um den Eselsweg. Dieser Weinwanderweg mit ca. 111 km Länge verläuft über die Spessarthöhen und folgt weitestgehend einem historisch wichtigen Fernhandelsweg. Bereits die Kelten nutzten ihn! Auch die berühmten Spessarträuber? Wir wandern rd. 4 km auf dem Eselsweg.
InformationenMelanie Weippert, Tel.: 0176 23 55 66 98
Bild vergrößern
AnmeldungBitte melden Sie sich bis spätestens 23.07.2017 an unter 0176 23 55 66 98. Danke!
mweippert@icloud.com
www.kreative-gastgeber.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Wanderparkplatz am Schwabenheiligen gegenüber Forsthaus Engländer (an der Hochstrasse AB2, von Sailauf kommend Richtung Bad Orb)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge6 km
HinweisBitte denken Sie an Verpflegung und gerne eine Sitzunterlage!

 

Sonntag, 30.07.2017 
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Entlang des barrierefreien Rundwegs der Wöhrdwiese wird die Geschichte der Wöhrdwiese und deren Artenvielfalt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Feuchtwiesenbereiche, die bis Ende der 1960er Jahre als Wässerwiesen bewirtschaftet wurden.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Baywa, Weinbergweg, Lohr a.Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 30.07.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, Daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Dienstag, 01.08.2017 
Als Steindetektive unterwegs
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir lüften das Geheimnis der Steine und machen spannende Experimente.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Dienstag, 01.08.2017 
Die Lasagne-Spessart-Tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Geologie, Form und einige andere Besonderheiten des Spessart sehen, riechen, tasten, hören … besonders für Familien - und klar gibt’s zum Schluss auch ein Stück Lasagne.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 636 0
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
per sms oder Mail bis 28.7.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt9 Uhr MGH 63867 Johannesberg, Mühlbergstr.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person, incl. Lasagne, Kinder bis 4 J. 1 €
Dauer4 Stunden
Weglänge4 km

 

Mittwoch, 02.08.2017 
Abenteuer Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Action, Spiel und Spaß durch den Parcour! Der Walderlebnispfad Gemünden hat es in sich - er ist ein Trainingsplatz für Abenteurer! Ab 6 Jahre.
InformationenMonika Steger, Tel. 09354 909753
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel. 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt14.00 Uhr, Parkplatz Gesundheitszentrum   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person
Dauer3 bis 4 Stunden
Weglänge3 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen!

 

Donnerstag, 03.08.2017 
Wasser erleben am Wassererlebnishaus in Rieneck
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wassererlebnishaus bietet die Möglichkeit, das Element Wasser mit allen Sinnen zu erleben. Wir lassen eine Zauberblume erblühen und probieren aus, ob ein Knetschiffchen schwimmen kann.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr, am Wassererlebnishaus im Fließenbachtal  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 1/2 - 3 Stunden

 

Samstag, 05.08.2017 
Die im Verborgenen „blühen“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Schattendasein führen Farne und Bärlappe in unseren Wäldern. Im Rahmen einer Waldbegehung lernen die Teilnehmer diese uralten Pflanzenfamilien kennen und erarbeiten deren Unterscheidungsmerkmale.
InformationenHorst Brand, Tel.: 06663 5926
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Bellinger Kreuz - von Steinau in Richtung Marjoß auf dem höchsten Punkt befindet sich auf der linken Seite ein Parkplatz.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 2,50 €/Kind
Dauer2 - 3 Stunden

 

Samstag, 05.08.2017 
Krombacher Landgericht - der „helle“ Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Warum ist die Birkenhainer Landstraße so schwer zu finden? Hier erlauben Äcker und Wiesen fast durchgehend weite Landschaftsblicke. Und doch wüteten gerade hier Pest und Hexenverfolgung. Wieso? - Bei der Mittelrast in Omersbach ggf. gemeinsames Grillen.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per Mail oder sms bis 3.8.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr 63829 Krombach, Kirche/Schulberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person
Dauer5 Stunden
Weglänge12 km

 

Sonntag, 06.08.2017 
Bäume und Sträucher des Waldes im belaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie, nicht nur die Eiche von der Buche, sondern auch die unterschiedlichen Eichen-, Buchen- und Ahornarten voneinander zu unterscheiden. Im mitteleuropäischen Raum gibt es alleine 36 verschiedenen Ahorn-Arten. Lassen Sie sich faszinieren von den zahlreichen Gattungen. Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert.
InformationenJockel Fahlteich, Tel.: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle der Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Zentralparkplatz am Golfplatz in Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Sonntag, 06.08.2017 
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Sommer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Vorbei am Naturfreundehaus Günthersmühle führt die kleine Wanderung ein Stück entlang des Premiumwanderweges Spessartbogen. Die Teilnehmer erfahren an einer Pumpstation einiges über Brunnen, aus denen Trinkwasser für Frankfurt gewonnen wird, begegnen einem „Naturdenkmal Baum“ und machen (bei gutem Wetter) einen Abstecher in den „blauen Steinbruch“. Lassen Sie sich „genussvoll“ überraschen!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt16:00 Uhr auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Dienstag, 08.08.2017 
Kräuterbüschel und Würzbürde
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bei der Exkursion lernen wir das Brauchtum der Kräuterbüschel kennen. Woher kommt dieser Brauch, welche Rituale gab und gibt es noch heute? Vor allem erleben wir die Kräuter und Pflanzen, die für die „Würzbürde“ verwendet wurden. Wir sammeln diese Heilpflanzen und gehen auf deren Anwendung für Gesundheit und Schönheit und ihre mystische Bedeutung ein.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt17:30 Uhr, Hasloch, Parkplatz Sportplatz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Dienstag, 08.08.2017 
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturerlebnis pur. Zwölf Stationen laden Kinder ein, die Natur und den Wald hautnah zu erleben, zu fühlen und zu erkunden. Neben einer Wackelbrücke, Klangspielen, Tierweitsprung und Baumraten gibt es noch vieles weiteres zu entdecken. Borke der Waldkobold begleitet Euch auf dem Erlebnispfad.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Tel.: 09351 8001 70 bis spätestens 05.08.2017
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Spielplatz Lindenwiese in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 2,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge3 km

 

Donnerstag, 10.08.2017 
Lirum, larum, Löffelstiel... „Kinder kochen“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Junge Meisterköche bereiten ein leckeres Menü aus gesundem Gemüse und Obst zu. Kinder kochen mit Kindern.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt15.00 Uhr, Waldschänke „Bayrische Schanz“, Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisBitte kleines Küchenmesser, Schneidebrettchen und Küchenschürze mitbringen.

 

Freitag, 11.08.2017 
Kri-Kra-Krabbeltiere
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit der Becherlupe und Insektensaugern gehen wir auf Krabbeltier-Jagd. Im Krabbeltier-Zoo lernen wir die Tiere näher kennen.
InformationenKlaus Eirich 0174 3087318
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
0174 3087318 bis 01.08.2017
klauseirich@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr Rieneck Wassererlebnishaus  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Samstag, 12.08.2017 
Ein neuer Berg am Spessartrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Südlich von Hailer erhebt sich ein in alten Karten nicht verzeichneter Berg. Im Berginneren herrschen hohe Temperaturen, aber er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Es handelt sich um eine bis Mitte 2005 betriebene Mülldeponie. Im letzten Jahrzehnt wurde diese zu einem modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut.
InformationenHarald Hahn, Tel.: 06051 8898215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@abfallwirtschaft-mkk.de
www.abfall-mkk.de
Treffpunkt09:30 Uhr, am Eingang zum Abfallwirtschaftszentrum Gelnhausen-Hailer, Deponiestraße 4 Ab A66-Ausfahrt Gelnhausen West der Ausschilderung „Deponie GN-Hailer“ folgen.  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisIndividuell buchbar für Gruppen ab 8 Teilnehmern.

 

Samstag, 12.08.2017 
Räuber - Rallye im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wie die Spessarträuber gehen wir spielerisch auf die Suche nach einem Schatz.
InformationenArmin Heil
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 933247
amigo.burg@t-online.de
Treffpunkt12:30 Uhr, Parkplatz Waldstchänke „Bayrische Schanz“, 97816 Lohr-Ruppershütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden

 

Sonntag, 13.08.2017 
Spinnenspaziergang durch den Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Angst vor Spinnen ist weit verbreitet, aber warum? Die Gruppe macht sich auf die Suche nach den heimlichen Bewohnern des Spessarts. Die Teilnehmer lernen verschiedene Spinnen kennen und unterscheiden. Es gibt Spannendes über die außergewöhnlichen Wohnsituationen unserer achtbeinigen Freunde zu lernen, über ihre Essgewohnheiten und ihr Liebesleben. Lassen Sie sich von dem faszinierenden Netz der Spinnenvielfalt fangen!
InformationenRegina und Dirk Kunz, Tel.: 0176 56987218 oder per Mail an dirkkunz@gmx.net
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder inde Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059/906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, vor dem Eingang des Schullandheims Wegscheide zwischen Bad Orb und Burgjoß  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei.
Dauerca. 2 Stunden

 

Montag, 14.08.2017 
Der Wald macht Stimmung!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Alarm, Musik, Rauschen und Tosen - der Wald macht ordentlich Stimmung! Kommen Sie mit auf eine kleine Entdeckungsreise entlang des Haibacher Waldlehrpfades. Vielleicht können wir den Wald nach diesem Nachmittag besser verstehen… Ob er wohl gut gelaunt sein wird?
InformationenChristina Schurk, Tel.: 06021 8663962
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 12.08.2017 (begrenzte Teilnehmerzahl)
christina.schurk@gmx.de
Treffpunkt13:00 Uhr, Parkplatz „Waldfriedhof“, Büchelbergstraße, 63808 Haibach; an der dortigen Infotafel „Waldlehrpfad“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 5,00 €/Familie
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Donnerstag, 17.08.2017 
Ich schenk Dir einen Regenbogen...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Regenbogen sind wunderschön. Spielerisch erkunden wir wie ein Regenbogen entsteht.
InformationenGabi Bechold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel. 09356/2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, für Kinder ab 6 Jahren geeignet
Dauerca. 2 Stunden

 

Samstag, 19.08.2017 
Nachtwanderung - den Fledermäusen auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Detektor hörbar machen, was wir sonst nicht hören. Im Rahmen des Europäischen Fledermauswochenendes tauchen wir ein in die geheimnisvolle Welt der kleinen, fliegenden Säugetiere.
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt20:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisFür Kinder ab 7 Jahren.

 

Samstag, 19.08.2017 
LandArt - Kleine Künstler in der Natur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir spielen mit den Farben und Formen der Natur und basteln daraus die schönsten Kunstwerke.
InformationenArmin Heil
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 933247
amigo.burg@t-online.de
Treffpunkt12:30 Uhr, Parkplatz Waldschänke „Bayrische Schanz“, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
HinweisGeeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahre

 

Sonntag, 20.08.2017 
Schlangen - verehrt und gefürchtet
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Traumzeit der Ureinwohner Australiens war die Regenbogenschlange Schöpferwesen, im Vorderen Orient symbolisierte sie Fruchtbarkeit und Heilung und im antiken Griechenland wurde die Häutung als Unsterblichkeit und ewige Jugend angesehen. Erfahren Sie, wie viele Schlangen es gibt, welche giftig und welche in Deutschland heimisch sind und Wissenswertes über ihre Fortpflanzung und ihre besonderen Sinne.
InformationenOskar Ludwig, Tel.: 06055 4255
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, am Krötenweiher zwischen Freigericht-Horbach und Grossenhausen, 63579 Freigericht  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauer1,5 Stunden
HinweisKurzer, einfacher Weg

 

Sonntag, 20.08.2017 
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut und erkunden dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten links und rechts des Weges. Rucksackverpflegung bitte mitbringen, da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit besteht. Auf Wunsch ist eine Schlussrast in der „Bayrischen Schanz“ möglich.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Bayrische Schanz, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km

 

Samstag, 26.08.2017 
Die Kobolde der Nacht - Europ. Fledermausnacht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Geschichten und Basteleien lernen wir die kleinen Kobolde der Nacht kennen. Mit einem Fledermausdetektor belauschen wir die Nachtgeister rund um die Wasserburg.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt19:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigungfreiwillige Spende
Dauerca. 2 Stunden

 

Samstag, 26.08.2017 
Als Naturforscher unterwegs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit den Naturpark-Entdecker-Westen fühlen wir uns wie richtige Naturforscher. Jeder Teilnehmer schlüpft in eine Entdecker-Weste und erforscht die Natur mit Becherlupe, Insektensauger und Bestimmungshilfe.
InformationenArmin Heil, Tel. 09356/933247
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09356/933247
amigo.burg@t-online.de
Treffpunkt12.30 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, für Kinder ab 6 Jahren geeignet
Dauerca. 2 Stunden

 

Sonntag, 27.08.2017 
Im Frühtau zu Bad Orb
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die etwas andere Art des Frühsports: Wir erleben das Erwachen der Natur und starten in herrlicher Stille in den Tag. Beim Tautreten im nassen Gras wird unser Kreislauf angeregt und wir stärken das Immunsystem. Die frische klare Morgenluft begleitet uns auf der anschließenden Wanderung.
InformationenInge Stange Tel.: 06052 / 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt7:00 Uhr, Parkplatz Hartmannsheiligen/Grillplatz in 63619 Bad Orb  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge8 km
HinweisGerne genießen wir anschließend gemeinsam unser selbst mitgebrachtes Frühstückspicknick. Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt.

 

Montag, 28.08.2017 
Kristalle züchten
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Niemand kann zusehen, wie die Wunderwerke der Natur im Inneren der Erde entstehen. Doch mit den richtigen Zutaten und etwas Geduld kann man die Glitzersteine auch selber zum Wachsen bringen. Die Wachstumszeit dauert eine Woche.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisBitte sauberes Marmeladenglas mit Deckel mitbringen.

 

Dienstag, 29.08.2017 
Spannende Versuche zum Magnetismus
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir finden magnetischen Sand, bauen einen einfachen Kompass, machen magnetische Feldlinien sichtbar und klären die Frage, wie sich Zugvögel auf ihren Wanderflügen rund um den Globus orientieren.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Mittwoch, 30.08.2017 
Berge aus Feuer und Glut
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Durch spannende Experimente klären wir, wie Vulkane entstehen, warum es zu Vulkanausbrüchen kommt und was genau dabei passiert.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Donnerstag, 31.08.2017 
Oh, die spinnen ja...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
...wunderschöne Netze. Mit Spielen und Basteleien lernen wir die Welt der Spinnen kennen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, einschließlich aller Materialkosten
Dauerca. 2 Stunden

 

Donnerstag, 31.08.2017 
Ebbe, Flut und die Kraft des Mondes
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Hier könnt Ihr selbst ausprobieren, wie die Kräfte der Natur auf die einzelnen Körper wirken.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Moni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Freitag, 01.09.2017 
Als Steindetektive unterwegs
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir lüften das Geheimnis der Steine und machen mit ihnen spannende Experimente.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach bei Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Samstag, 02.09.2017 
Wenn die Fledermäuse fliegen...
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit einem Fledermausdetektor und im großen Fledermauskino lernen wir die geheimnisvollen Nachtgeister näher kennen und erfahren viel über ihre Lebensweise. Außerdem basteln wir uns eine Fledermausmaske.
InformationenMonika Steger, Tel. 09354/909753 und Gabi Bechold, Tel. 09356/2349
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
09354 909753 oder 09356 2349
monikasteger@online.de
Treffpunkt18.00 Uhr, Monis Steinwelt, 97737 Gemünden/Ortsteil Schaippach, Sinntalstraße 1  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10 €/Person, inkl. Stockbrot und Getränk
Dauerca. 3 Stunden

 

Sonntag, 03.09.2017 
Der Schatz im Silbersee
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Sind wir am Hahnenkammsee bei den Karl-May-Festspielen oder in den Alpen? Seit 2008 hat sich ein zu recht meist unzugängliches Biotop gebildet, dessen Vorhang sich nur kurz im Herbst hebt. Wolfgang Erfort hat den Hemsbacher Steinbruch von Anfang an mitgebrochen und hilft uns, seine Geschichte zu verstehen.
InformationenTobias Schürmann 0170 6346360 mit Wolfgang Erfort
Bild vergrößern
Anmeldungbis per sms oder mail bis 1.9.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr Rappacher Weg in 63776 Mömbris (auf dem Kamm R. Rothengrund)   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Familien 5 €
Dauer4 Stunden
Weglänge11 km

 

Sonntag, 03.09.2017 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Giftigkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, am Busbahnhof in 63619 Bad Orb  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2-3 Stunden

 

Sonntag, 03.09.2017 
Schaufenster Spessart: Die Lieblingsschüssel töpfern
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturparkführerin Sonja Dietrich lädt zum gemeinsamen Töpfern in das „Schaufenster Spessart“ im historischen Schafhof ein. Die kleinen und großen Besucher erfahren nebenbei, welche Geheimnisse die Erdgeschichte freigibt und wie aus feuchter Erde eine Lieblingsschüssel wird. Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen, unser „Schaufenster“ zu erkunden. Das „Schaufenster Spessart“ im Schafhof in Burgjoß wartet außerdem mit vielen Informationen und regionalen Produkten auf Sie!
InformationenSonja Dietrich, Tel.: 06663/912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059/906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr und 13:00, im Schaufenster Spessart im Schafhof in 63637 Jossgrund-Burgjoß, Georg-Hartmann-Straße 5-7. Das Schaufenster hat von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
DauerMit Einführung ca. 1 Stunde.

 

Montag, 04.09.2017 
Bestimmung von Mineralien
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Es gibt tausende von Mineralien. Ein paar davon werden wir untersuchen und bestimmen. Im Anschluss daran könnt Ihr eure selbstgezüchteten Kristalle vom ersten Tag mit nach Hause nehmen.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Dienstag, 05.09.2017 
Werkzeuge im Steinzeitstil
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Speere, Speerschleudern, Harpunen, Messer, Pfeil und Bogen waren in der Welt unserer Vorfahren keine Waffen, sondern (über)lebenswichtige Werkzeuge. Mit ihrer Hilfe konnten die steinzeitlichen Jäger auch große Tiere, wie etwa den Riesenhirschen, gut erlegen. Wir basteln einen Pfeil und Bogen. Ab 8 Jahren
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Schere und Messer mitbringen.

 

Mittwoch, 06.09.2017 
Schmuck aus Steinzeitmaterialien
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Menschen machten sich schon immer gerne hübsch. Sie verwendeten dazu Naturmaterialien wie Muscheln, Steine, Federn und Schneckengehäuse. So wie sie fertigen wir aus diesen Materialien Halsketten, Amulette und andere schöne Dinge. Ab 8 Jahren
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Messer und Schere mitbringen.

 

Donnerstag, 07.09.2017 
Windlicht nach Steinzeitart
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Schon die Steinzeitmenschen mussten fürchten, dass ihnen der Wind das „Licht ausbläst“. Wir modernen Menschen haben elektrische Glühlampen, die vom Wetter unabhängig leuchten. Trotzdem: Eine flackernde Flamme ist besonders schön. Damit sie ungestört brennen kann, basteln wir ihr ein Windlicht aus Treibholz. Ab 8 Jahren
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Schere und Messer mitbringen.

 

Freitag, 08.09.2017 
Schneidern im Steinzeitstil
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wichtig für Jäger und Sammler war ein Beutel zum Aufbewahren ihrer Speerspitzen und Feuersteine. Auch Ötzi, der berühmte Gletschermann aus dem Eis, hatte einen. Wir nähen uns eine Steinzeittasche, mit der wir garantiert nicht „alt aussehen“. Ab 8 Jahren
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. Material
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleinen Hammer, Schere und Messer mitbringen.

 

Samstag, 09.09.2017 
Spätsommerwandern im Löwensteiner Park
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abwechslungs-, genussreiches Spätsommerwandern im Löwensteiner Park/Hochspessart. Startpunkt Schleifthor über die Karlshöhe zum Neubau, das Forsthaus Sylvan und zurück. Impossanter Waldbestand, vom Bäumchen bis zum kapitalen Methusalem-Baum! Am Ziel gibt es eine kleine Stärkung von Löwensteiner Wild- u. Wein-Produkten. Zwei historische Einkehrmöglichkeiten.
InformationenFranz Saur, Tel.: 09342/37996
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
franz.saur@t-online.de
Treffpunkt11:00 Uhr Treffpunkt Schleifthor bei Steinmark   Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. kleiner Imbiss mit Spessart-Wild und Wein
Dauer3 Stunden Laufzeit (ohne Einkehr und Pausen)
Weglänge12 km
HinweisAnstieg zur Karlshöhe steiler, steiniger Pfad

 

Sonntag, 10.09.2017 
Mit dem Rolli raus ins Grüne
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Unterwegs auf kurzen und ebenen Wegen erfahren wir, was sich am Wegesrand und dahinter verbirgt. Wir hören dabei Interessantes über Heilkräfte, Nutzen und Brauchtum der jeweiligen Kräuter. Bei einem gemütlichen Plausch genießen wir ein kleines Wald- und Wiesenpicknick und hören zum Abschluss ein schönes Pflanzenmärchen. Einzelheiten bei Anmeldung.
InformationenMartha Bieber, Kräuterführerin und Ergotherapeutin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06023 5070791
martha.bieber@gmx.de
Treffpunkt14.00 Uhr, Burgparkplatz Alzenau  Karte ansehen
Aufwandentschädigung7,00 €/Person, Begleitung frei
Dauerca 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 10.09.2017 
Waldwanderung durch den Glashütten-Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Wanderung findet in einem Teil des Spessarts statt, in dem die Glasherstellung in zahlreichen Waldglashütten den Bewohnern ihr Überleben sicherte. Unser „grünes Band“ ist dabei der Kulturwanderweg Kempfenbrunn. Er führt durch stille Waldtäler, an der Ursache des „grünen Fiebers“ und an einer alten Glashütte vorbei und hinauf bis zur jüngsten Spessartsiedlung Moosborn.
InformationenMichael und Inge Stange, Tel.: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz in Kempfenbrunn, gegenüber der Kirche  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge12 km

 

Sonntag, 10.09.2017 
Wildpferde, Unken und Magerrasen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die seit 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
Treffpunkt14.00, Ehemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200   Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Donnerstag, 14.09.2017 
Spessart-Safari: Heimat und Natur ERLEBEN
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Der Spessart ist kein laute Attraktion, seine Höhepunkte sind auf einer Fläche von über 2.400 qkm verstreut, bedürfen manchmal eines 2. Blickes und warten auf entdeckungsfreudige Naturliebhaber! Ein ganzer Tag „Spessart pur“: Erleben Sie besondere Orte und Geschichten - ausgewählt von Insidern! Transfers und Verpflegung (von regionalen Anbietern) inklusive.
 Aktueller Hinweis:
Die Führung wurde vom 7.9. auf den 14.9.2017 verschoben.
InformationenMelanie Weippert, Tel.: 0176 23 55 66 98
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Abholort (für die Koordination) an: 0176 23 55 66 98. Anmeldeschluss: 27.08.2017.
mweippert@icloud.com
www.kreative-gastgeber.de
TreffpunktIhr Abholort wird individuell nach Anmeldeschluss vereinbart. Startzeit ca. 9:00 Uhr
Aufwandentschädigung89,00 €/Person
Dauerca. 10 Stunden (Abschluss nach dem Abendessen)
HinweisDenken Sie an Ihr Fernglas und Taschenlampe

 

Samstag, 16.09.2017 
Weg der Juden von Wiesenfeld zum Friedhof Laudenbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf dem Judenpfad von der ehemaligen Synagoge Wiesenfeld zur Kreuzkapelle Rohrbach, weiter nach Steinfeld und zum Bezirksfriedhof Laudenbach. Den Weg der Juden zu ihrer letzten Ruhestätte. Unterwegs erhalten Sie weitere Informationen zu den jüdischen Ritualen.
InformationenAlfred Dill, Tel.: 09353 1610
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Karlstadt-Wiesenfeld, Erlenbacher Straße, ehem. Synagoge Wiesenfeld  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei, 100,00 €/Gruppe
Dauer5 Stunden
Weglänge13 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen. Rückfahrt wird organisiert

 

Samstag, 16.09.2017 
Vom Glücksweg zum Grumbernbraten!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Mit der Bahn nach Heigenbrücken. Auf dem Glücksweg zum Wildgehege. Dort Einkehr. Möglichkeit zum Klettern. Ankunft wieder um 20.15 Uhr.
InformationenAlbert Steffl 09392/7253
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09392/7253. Anmeldung wegen Essenvorbestellung ( 5 Tage, ohne bis 1 Tag vorher) erforderlich.
TreffpunktTreffpunkt 11.30 Uhr Bf Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung21.00 € mit Essen 12.00€ ohne.
DauerTagestour
Weglänge8 km

 

Sonntag, 17.09.2017 
Spätsommerführung zu einer extensiven Beweidung
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Unter fachkundiger Leitung von Christiane Brand (Gebietsbetreuerin Muschelkalk), laufen wir durch die Streuobstwiesen von Erlabrunn zu einem Beweidungsprojekt mit Rindern. Unterwegs erklärt uns Christiane die Herbstvegetation und die letzten Sommerschönheiten
InformationenKlaus Stasek, Tel.: 09353 569157
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
0173 8630439
klaus.stasek@web.de
Treffpunkt13:00 Uhr Parkplatz Sportgelände Erlabrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 17.09.2017 
Schatzsuche auf der Altenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir erkunden den Wald, machen lustige Spiele und suchen auf der historischen Ring-Wall-Anlage Altenburg einen Schatz. Unsere Rundwanderung endet an einer schönen Wassertretanlage mit einem tollen Barfusspfad.(Geeignet für Familien mit Vor- und Grundschulkindern ca. 5-10 Jahren)
InformationenEva Vath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06092 8229913
Treffpunkt10.00 Uhr, Wander-Parkplatz /Wassertretanlage Ebersbach, Altenburgstr. in 63849 Leidersbach(OT Ebersbach)   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 17.09.2017 
Artenreichtum im Sandabbaugebiet bei Steinbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wir erkunden im Sandabbaugebiet Steinbach die artenreiche Herbstfauna und -flora. Neben aktiven Sandabbaubereichen wird der Geschützte Landschaftsbestandteil „Dr.-Hans-Schönmann-Biotop“ vorgestellt.
InformationenTorsten Ruf, 0152-27129577, 09352-6056479
Bild vergrößern
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich.
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14.00 Uhr, Fa. Puydak, Hofstettener Straße 50, 97816 Lohr-Steinbach  Karte ansehen
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Fernglas mitnehmen!

 

Samstag, 23.09.2017 
Planwagenfahrt zur Ziegenherde
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Treffpunkt ist der alte Bauernhof der Familie Schultheis. Nach Kaffee und Kuchen zur Begrüßung geht es mit dem pferdegezogenen Planwagen in Richtung Jossa, um dann in das Rohrbachtal einzubiegen - vorbei an vom Biber gestalteter Landschaft - zur Ziegenherde. Dort wird Matthias Schultheis etwas über die Bewirtschaftung der Waldwiesen früher und heute erzählen. Anschließend geht es mit dem Planwagen wieder zurück zum Bauernhof, mit der Möglichkeit zum Grillen und einem Lagerfeuer in gemütlicher Runde.
InformationenMatthias Schultheis, Tel.: 06660 200
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:30 Uhr, am Bauernhof der Familie Schultheis, An der Jossa 7 in 36396 Steinau-Marjoß.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung18,00 €/Person, 14,00 Euro/Kinder - zzgl. Kaffee, Kuchen, Grillfleisch, Getränke
Dauerca. 2 Stunden Planwagenfahrt, offenes Ende beim Abschluss auf der Hofwiese.
HinweisMindestteilnehmerzahl pro Planwagen 8 Personen. Die Planwagenfahrt kann auch individuell und zu verschiedenen Anlässen (auch mit anderen Themen) gebucht werden.

 

Samstag, 23.09.2017 
Wurzelsepp und Wurzelhexe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Früher nannte man Heilkundige auch Wurzelsepp oder Wurzelhexe. Im Herbst zieht sich die Heilkraft der Pflanze in die Wurzeln zurück. Deshalb ist der Herbst die beste Zeit zum Sammeln. Welche Riten und Mythen sich rund ums Wurzelgraben erzählt werden, erfahren Sie bei diesem Kurs. Anschließend stellen wir noch gemeinsam einen Beinwellwurzel-Balsam her.
InformationenSiglinde Seipel-Gross, Tel.: 06058 1542
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
Seipel-gross@gmx.net
Treffpunkt14:00 Uhr, im Kräutergarten in 63584 Gründau/Mittel- Gründau, Altwiedermuser Weg 28 (hinter dem letzten Haus auf der linken Seite)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung15,00 €/Person, inkl. Material und kleinem Snack
Dauerca. 3 Stunden
HinweisBitte Gartenhandschuhe mitbringen.

 

Sonntag, 24.09.2017 
Rund um die Streuobstwiese
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laufen eine kleine Runde und sind anschließend zu Gast auf der Streuobstwiese. Dort lernen wir die typische Pflanzen-und Tierwelt kennen,die dieses Biotop so wertvoll macht. Bei einem kleinen Picknick mit Lagerfeuer lassen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen.
InformationenMartha Bieber, Kräuterführerin
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 06023 5070791
martha.bieber@gmx.de
Treffpunkt14.00 Uhr,Parkplatz Kita Oberrodenbach, Barbarossastr.4  Karte ansehen
Aufwandentschädigung7,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 3,5 Stunden
Weglänge3 km
Hinweisevtl. Fernglas mitbringen

 

Sonntag, 24.09.2017 
Haben Hirsche Eckzähne?
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Was sind Fuchshaken und warum haben Erpel Locken? Diese und weitere interessante Fragen und Antworten über die heimische Tierwelt erfahren Sie bei einer gemütlichen Wanderung. Nach einem Quiz in der Jägersprache gibt es einen kleinen Wild-Imbiss.
InformationenRamona Kling
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0151 50588733
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Gemeindezentrum/Rathaus in 63599 Biebergemünd, zwischen Wirtheim und Kassel.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. Imbiss
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 24.09.2017 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Giftigkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Busbahnhof Bad Orb  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2-3 Stunden

 

Dienstag, 26.09.2017 
Wildkräuter und Wildfrüchte im Herbst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Lernen Sie bei einem Spaziergang einige der Wildkräuter und Wildfrüchte kennen, die unsere Region zu bieten hat. Erfahren Sie interessantes über deren vielfältige Verwendungsmöglichkeiten.
InformationenJutta Vogt, Tel.: 09744/931003
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 25.09.2017
juttavogt@hotmail.com
Treffpunkt17:00 Uhr, Dorfplatz, 97797 Heiligkreuz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 01.10.2017 
Wilde Genüsse am Wegesrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laden Sie zu einer Führung zum Thema Wildpflanzen in Wald und auf Wiesen rund um den Luftkurort Heigenbrücken ein. Sie erfahren nicht nur den kulinarischen Wert heimischer Pflanzen, sondern auch Geschichtliches, Biologisches und überliefertes Heilwissen. Um alle Sinne anzusprechen, kehren Sie anschließend im Landgasthof Hochspessart ein, um ein 3-gängiges saisonales Wildkräuter-Menü zu genießen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung fällt leider aus.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 29.09.2017
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt16:00 Uhr, 63869 Heigenbrücken, Landgasthof „Hochspessart“  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, inkl. Menü
Dauer2 Stunden Führung, anschließend 3-Gänge-Menü
Weglänge2 km

 

Sonntag, 01.10.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige u. strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
unbedingt bis 24.09.2017 anmelden, da Teilnehmerzahl begrenzt!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parken an der Einfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bitte Fernglas mitbringen!

 

Freitag, 06.10.2017 
Entdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir erkunden eine alte Tongrube in der Nähe von Steinau. Woher kommt denn überhaupt der Ton? Welche Geheimnisse gibt die Erde und Erdgeschichte auf dem Weg dorthin frei? Kann man Steine schmecken? Vor Ort könnt Ihr unter Anleitung Eure eigene Schüssel aus gebrauchsfertigem Ton formen, die später von mir gebrannt und an Euch ausgehändigt wird. Führung für Kinder ab ca. 6 Jahren mit Begleitperson.
InformationenSonja Dietrich, Tel.: 06663 912610
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Parkplatz Bellinger Kreuz, Steinau (am Talhof vorbei, ca. 2 Kilometer in Richtung Marjoß)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten in Höhe von ca. 3,50 €
Dauer3 - 3,5 Stunden
Weglänge3 km
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen

 

Samstag, 07.10.2017 
Landschaftsputz auf der Weikertswiese
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Freiwillige Helfer treffen sich zum gemeinsamen Landschaftsputz auf der schönen Weikertswiese bei Rechtenbach. Unterstützen Sie Landwirte und Eigentümer bei der Pflege dieses Kleinods z.B. beim Rückbau alter Zäune oder beim Rückschnitt von Gehölzen! Jeder hilft, wie er mag und kann. Für Getränke und eine ordentliche Brotzeit wird gesorgt.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200
AnmeldungZur besseren Planung wird um Anmeldung bis 30.09. gebeten.
christian.salomon@naturpark-spessart.de
Treffpunkt9:00 Uhr, SPD-Hütte an der Weikertswiese  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
DauerDauer individuell nach Lust und Kondition, Ende spätestens 16:00 Uhr
HinweisBitte feste Schuhe, Arbeitsklamotten und Handschuhe mitbringen, evtl. auch eigenes Werkzeug wie Astschere, Säge oder Motorsense

 

Sonntag, 08.10.2017 
Pollaschfeier des Spessartbundes - zu Fuß
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Manche Ortsgruppen „schaffen“ keine eigene Wandergruppe oder wohnen zu weit weg. Hier kann sich jeder anschließen, der die Feier des Gedenkens auch mit einem guten Stück zu Fuß verbinden will. Einstieg auch in Breunsberg, Sailauf oder Laufach möglich. Rückfahrt mit der eigenen Ortsgruppe oder Bahn (ab Heigenbrücken) oder Bus ab Hain.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungper sms oder Mail erbeten
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt7.15 Uhr Parkplatz Kirche 63867 Johannesberg, Mühlbergstr.  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauer9 - 10 Stunden
Weglänge22 km
HinweisRucksackverpflegung

 

Samstag, 14.10.2017 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden

 

Sonntag, 15.10.2017 
Vulkan und Mamutbäume
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Der Europäische Kulturweg birgt Überraschendes. Neben exotischen Baumarten warten auf Sie das idyllische Steinbach- und Rossbachtal, ein Vulkanschlot, der Schauplatz einer Raubgrabung, der historische Schießplatz und vieles mehr – das alles gelegen in der im Mittelalter so benannten »Ossenheimer Mark«. Der Rundweg führt von Striedwald, oberhalb Kleinostheim zurück. Anschliesend Einkehr ins Wanderheim.
InformationenRuth Elsesser, Wandererlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
E-Mail: vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt11:00 Uhr Parkplatz, Nordfriedhof AB, Striedwald, Konradstr.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge8 km

 

Sonntag, 15.10.2017 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bau-historische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen, ist dieses einmalige Gartenbau Denkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
Anmeldungoder Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Ecke Maxl Bäck in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 1 Stunde

 

Samstag, 21.10.2017 
Herbstwandern im Löwensteiner Park
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abwechslungs- und genussreiches Herbstwandern im Löwensteiner Park/Hochspessart. Startpunkt Schleifthor über die Karlshöhe zum Neubau, das Forsthaus Sylvan und zurück. Impossanter Waldbestand, vom Bäumchen bis zum kapitalen Methusalem-Baum! Am Ziel gibt es eine kleine Stärkung von Löwensteiner Wild- u. Wein-Produkten. Zwei historische Einkehrmöglichkeiten.
InformationenFranz Saur, Tel.: 09342/37996
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
franz.saur@t-online.de
Treffpunkt11:00 Uhr Treffpunkt Schleifthor bei Steinmark   Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inkl. kleiner Imbiss vom Spessart-Wild und Wein
Dauer3 Stunden Laufzeit (ohne Einkehr und Pausen)
Weglänge12 km
HinweisAnstieg zur Karlshöhe steiler, steiniger Pfad

 

Sonntag, 22.10.2017 
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet eine Streuobstwiesenführung rund um Schöllkrippen an. Zum Abschluss werden noch verschiedene Apfelweine und Säfte auf der eigenen Streuobstwiese verköstigt.
InformationenChristof Lorenz, Natur-und Landschaftsführer
Bild vergrößern
Anmeldung Tel.: 06024 9985, Anmeldung erwünscht
kahlgrundapfel@t-online.de
Treffpunkt13:30 Uhr auf dem Marktplatz Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 3,5 - 4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 bis 2 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
Das Hafenlohrtal - Kleinod im Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wanderung ins Hafenlohrtal von Breitfurt über den Lindenfurter Hof, einem früheren Gestüthof der Fürstbischöfe von Würzburg, zum ehemaligen Glashüttenstandort Einsiedel. Exkursion durch eines der schönsten Spessarttäler mit floristischen, faunistischen und heimatkundlichen Erläuterungen.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Zeltplatz in Windheim, Gemeinde Hafenlohr  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person
Dauer6-7 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
„Bunt sind schon die Wälder...“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wieso verfärben sich eigentlich die Blätter unserer Laubbäume im Herbst? Warum gibt es immergrüne Bäume? Hält eine Eiche „Winterschlaf“? Erfahren Sie mehr über evolutionäre Strategien und Anpassungen an wechselnde Jahreszeiten.
InformationenElke Böhm, Tel.: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0175 4934576 bis spätestens 21.10.2017
elke.bio-guide@t-online.de
Treffpunkt10:30 Uhr, Schollbrunn - Wanderparkplatz, Ortsausgang Richtung Rohrbrunn, hinter Wegkapelle   Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauerca. 3 Stunden
Weglänge7 km

 

Sonntag, 22.10.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige u. strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Bild vergrößern
Anmeldungunbedingt bis spätestens 15.10.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parken an der Einfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St2317 von Neuhütten kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich bitte ein Fernglas mitbringen!

 

Sonntag, 22.10.2017 
Wegscheide - Stationen ihrer schicksalsträchtigen Vergangenheit
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Wanderung beginnt in dem Dörfchen Lettgenbrunn mit seiner wechselvollen Geschichte, die über eine lange Zeit fest mit der Geschichte der Wegscheide verbunden war. Sie führt uns durch den herrlichen Spessartwald zu steinernen Zeugen der mittlerweile über 100-jährigen Geschichte der Wegscheide, die man so in keinem Geschichtsbuch findet.
InformationenMichael Stange, Tel.:06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Telefon 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz vor der Kirche in 63637 Jossgrund- Lettgenbrunn (Sudetenstraße)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer5-6 Stunden
Weglänge17 km

 

Samstag, 28.10.2017 
Twilight „Black forest“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Halloween im Wald. Gruselspaß für mutige Kinder, Teens und Erwachsene. Begebe Dich auf eine Reise durch den Wald der Finsternis. Wieder angekommen kannst du am Lagerfeuer eine warme Suppe essen, Brot rösten, Grusel-Geschichten hören und Kürbis schnitzen. Gerne in Verkleidung. Auch für Erwachsene ohne Kinder.
InformationenRuth Elsesser, Natur- und Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
E-Mail: vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktParkplatz oberhalb vom Schwimmbad Schöllkrippen 17:00 Uhr  Karte ansehen
Aufwandentschädigung1 €/Person, Kosten stehen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
DauerMin. 3 Std.
Weglänge6 km
HinweisBitte Taschenlampe mitbringen

 

Sonntag, 29.10.2017 
Esskastanienpfad Klingenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Aus den stacheligen Hüllen dieser besonderen Früchte klauben und dabei viel Interessantes erfahren. Die Führung ist mit dem Engelbergweg kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 6360
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 26.10.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt14 Uhr Jahnstr. 6 in 63911 Klingenberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Familien 5 €
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 29.10.2017 
612 Stufen und mehr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Viele Kinder klettern und zählen begeistert die Stufen. Was ist die Geschichte dahinter? Was ist noch rund um den „Engelberg“ zu erkunden. - Der Besuch der Klosterschenke darf nicht fehlen. Die Führung ist mit dem Esskastanienpfad kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann 0170 634 6360
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 26.10.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt9 Uhr Ecke Schafgasse/Engelbergweg in 63920 Großheubach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3 €/Person, Familien 5 € (Verköstigung nicht enthalten)
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge3 km

 

Samstag, 04.11.2017 
Der Wald im Wandel der Jahreszeiten: Genusswandern im Herbst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Naturparkführer Karl-Ulrich Kreiss bietet im Laufe des Jahres vier Genusswanderungen unter dem Motto „Der Wald im Wandel der Jahreszeiten“ an. Der Kasselbach wird überquert und entlang des Spessartbogens geht es weiter zum Kunstwerk WaldVerWortung, zum Waldmoor Eschekahr und zum Naturdenkmal Zigeuner-Eiche. Lassen Sie sich „genussvoll“ überraschen!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt13:00 Uhr, auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 05.11.2017 
Tetrapack!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wir wandern zu mehreren Bauernhöfe und sehen wo unsere Milch oder Fleisch herkommen. Sie bekommen eine Führung auf einem hochtechnisierten Milchviehbetrieb und werden staunen. Teilstrecke mit dem Auto. Anschließend Einkehr.
InformationenRuth Elsesser, Erlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
www.vhs-kahlgrund-spessart.de oder vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktBahnhof Schöllkrippen, 11.00 Uhr.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Zu den Kosten kommen noch Geschenke für die Bauern dazu.
Dauermin. 4 Stunden
Weglänge8 km

 

Sonntag, 12.11.2017 
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blattlose Bäume und Sträucher erkennen und bestimmen: Welche Hinweise geben uns Sträucher und Bäume ohne Laub? Wie kann ich Verwechslungen vermeiden? Laubbäume mit Zapfen und Nadelbäume mit essbaren Beeren? Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig die Strauch- und Baumwelt ist.
InformationenJockel Fahlteich, Tel.: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Zentralparkplatz am Golfplatz in Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Sonntag, 17.12.2017 
Vorspessart-Winterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abseits der Vorweihnachtshektik der Botschaft der Natur lauschen und gern auch mit der ein oder anderen adventlichen Melodie antworten.
InformationenTobias Schürmann 0170/ 634 636 0
Bild vergrößern
Anmeldungbitte per sms oder Mail bis 15.12.
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt13 Uhr Kirchparkplatz 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenlos
Dauer4 Stunden
Weglänge16 km
Informationen
Vermittlung von
Natur- und Landschaftsführungen
Naturpark Spessart

Unsere Naturparkführer
Naturparkführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Anmeldung
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Tourenportal

Tourenportal