Naturlehrpfad
"Rund um die Wilhelmine"
Faszinierende Erlebnisse rund um das Bergwerk
Rund um die Wilhelmine
Der Naturlehrpfad erschließt die reizvolle, abwechslungsreiche Landschaft um Sommerkahl für einen sanften Tourismus.

Er lädt Einheimische und Besucher ein zu einem faszinierenden Naturerlebnis in dieser seit vielen Jahrhunderten vom Menschen mitgestalteten Umwelt.
Stationen am Naturlehrpfad
Amphibienfreistätte "Speckkahl"
  • Felswand am ehemaligen Kupferbergwerk

  • Amphibienfreistätte "Speckkahl"

  • Der Vorspessart um Sommerkahl

  • "Alter Steinbruch"

  • Pingenfelder im Wald
Der Naturlehrpfad „Rund um die Wilhelmine“ wurde 2006 realisiert in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Spessart, der Gemeinde Sommerkahl, dem Verein Kupferbergwerk „Grube Wilhelmine“ Sommerkahl e. V., der Unteren Naturschutzbehörde im Landkreis Aschaffenburg und der Regierung von Unterfranken.Gefördert wurde der Naturlehrpfad mit Landschaftspflegemitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Bergwerk Sommerkahl
Verein Kupferbergwerk Grube Wilhelmine Sommerkahl e. V. 2000
Wilhelminenstr. 6
63825 Sommerkahl

www.bergwerk-im-spessart.de
info@bergwerk-im-spessart.de
 
Informationen
Verein Kupferbergwerk Grube Wilhelmine
Wilhelminenstr. 6
63825 Sommerkahl
Grube Wilhelmine

Prospekt zum Lehrpfad

Führungen
Tel.: 06024 635660
Tourenportal

Tourenportal