Aktuelles aus dem Naturpark Spessart

Neue Wanderkarte im Sinngrund vorgestellt

Neue Wanderkarte im Sinngrund vorgestellt

Der Naturpark Spessart Verein hat eine neue Wanderkarte für den Sinngrund herausgegeben. Wie viel Arbeit in dem Papier steckt, wurde bei der Vorstellung erklärt ... weiterlesen


Ich möchte die neue Wanderkarte "Sinngrund" im Online-Buchladen bestellen

 

Artenreiche Wiesen – Erfahrungsaustausch zwischen Landwirten und Naturschutzvertretern

Artenreiche Wiesen – Erfahrungsaustausch zwischen Landwirten und Naturschutzvertretern

„Im Gelände unterwegs: Bewirtschaftung von artenreichem Grünland“, lautetet am vergangenen Samstag eine Veranstaltung auf der Rechtenbacher Weikertswiese. Eingeladen hatten die bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL), der Naturpark Spessart e.V. und der bayerische Bauernverband ... weiterlesen

 

Wassererlebnishaus Rieneck feiert
10-jähriges Jubiläum

Wassererlebnishaus Rieneck feiert 10-jähriges Jubiläum

„Das ist eine riesengroße Erfolgsgeschichte hier in Rieneck“, so Bürgermeister Sven Nickel beim 10-jährigen Jubiläum des Wassererlebnishauses. Er habe nie gedacht, dass der Ort mitten im Wald und ein gutes Stück weg vom Stadtkern einmal so beliebt sein werde. „Wir zeigen, was alles ohne Strom und Technik möglich ist“, so Nickel. Und auch, was aus dem Bestand heraus geschaffen werden könne ...
weiterlesen

 
Bergwaldprojekt unterstützt Naturpark bei Naturschutzmaßnahme im Sinngrund
Bergwaldprojekt unterstützt Naturpark bei Naturschutzmaßnahme im Sinngrund

Ende April begann, wie schon in den letzten Jahren, der Kampf des Naturpark Spessart e.V. gegen das giftige Wasserkreuzkraut (WKK) im Sinngrund. Unterstützung bekamen die Naturschützer von 16 Freiwilligen. Diese kamen aus ganz Deutschland ... weiterlesen

 
Arnika und Teufelskralle ausgepflanzt – Vermehrung bedrohter Pflanzenarten im Naturpark Spessart
Arnika und Teufelskralle ausgepflanzt – Vermehrung bedrohter Pflanzenarten im Naturpark Spessart

„Es handelt sich um keinen April-Scherz“, so Christian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart angesichts der ungewöhnlichen Bilder. Trotz 15 Zentimeter hohem Neuschnees hat er am 1. April gemeinsam mit dem Rechtenbacher Landwirt Dominic Herteux und ... weiterlesen

 
Grundschule Mömbris-Gunzenbach als erste Naturpark-Schule im Landkreis Aschaffenburg zertifiziert
Grundschule Mömbris-Gunzenbach als erste Naturpark-Schule  im Landkreis Aschaffenburg zertifiziert

Am 01.04.2022 wurde die Grundschule Mömbris-Gunzenbach mit dem Prädikat Naturpark-Schule des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) ausgezeichnet. Oliver Kaiser, Geschäftsführer des Naturpark-Spessart-Vereins überreichte dem Schulleiter Holger Schramm die Urkunde ... weiterlesen

 
Ansaat mit spessart-typischem Saatgut in Rodenbach
Ansaat mit spessart-typischem Saatgut in Rodenbach

Am 29.03.2022 haben Mitarbeitende des Naturparks Spessart in Rodenbach bei Lohr eine neue Wiese angesät. Wir verwenden nur das beste Saatgut zur Erhaltung der Biodiversität“, so Christian Salomon. Vor dem Gebietsbetreuer für Grünland steht ein großer grauer Sack mit etwas, das ausschaut wie kleingeschnittenes Heu ... weiterlesen

 
Wer war`s? Mit dem Naturpark Ranger auf Spurensuche im Winterwald
Wer war`s? Mit dem Naturpark Ranger auf Spurensuche im Winterwald

Am 6.2.2022 trafen sich 20 Interessierte am Forsthaus „Echterspfahl“ bei Weibersbrunn. Dort gingen sie mit dem Naturpark Ranger Andreas Gries auf die Suche nach Tierspuren ...
weiterlesen

 
Neue Naturpark-Schule in Dorf-/Stadtprozelten
Neue Naturpark-Schule in Dorf-/Stadtprozelten

Am 26.1.2022 wurde die Grundschule Dorf-/Stadtprozelten mit dem Prädikat Naturpark-Schule des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) ausgezeichnet. Oliver Kaiser, Geschäftsführer und Thomas Zöllner, zweiter Vorsitzender des Naturpark Spessart Vereins überreichten Schulleiter Thomas Weigel die Urkunde ...
weiterlesen

 
Naturpark-Ranger überreichen Spiele an Partner-Schulen
Naturpark-Ranger  überreichen Spiele an Partner-Schulen

Nicht nur das Christkind überbringt Geschenke. Manchmal kommen sie auch von Rangerin und Ranger des Naturpark Spessart. Die vier Naturpark-Schulen in Partenstein, Faulbach, Gunzenbach sowie in Dorf- und Stadtprozelten durften sich freuen ...
weiterlesen

 
Schüler:innen der Naturpark-Spessart-Grundschule Partenstein pflanzen Bäume
Schüler:innen der Naturpark-Spessart-Grundschule Partenstein pflanzen Bäume

Wie bereits im vergangenen Jahr konnte auch dieses Jahr am 14. Dezember eine Baumpflanzaktion durch Mitarbeiter des Amts für Ernährung Landwirtschaften und Forsten (AELF) und des Naturparks gemeinsam mit Schüler:innen der Naturpark-Spessart-Grundschule Partenstein durchgeführt werden ... weiterlesen

 
Naturpark Spessart pflanzt Obstbäume mit Freiwilligen
Naturpark Spessart pflanzt Obstbäume mit Freiwilligen

Am Samstag, den 11.12.2021 haben freiwillige Helferinnen und Helfer in Main-Spessart Obstbäume gepflanzt. Der Naturpark Spessart hatte das Projekt initiiert und mit Hilfe von Sponsoren sowie dem Landschaftspflegeverband umgesetzt. In Arnstein, Rothenfels und Wiesthal wurden die Spaten geschwungen ... weiterlesen

 
Gebietsbetreuer sind unverzichtbare Naturschutz-Akteure
Gebietsbetreuer sind unverzichtbare Naturschutz-Akteure

Thomas Keller, Sachgebietsleiter für Naturschutz an der Höheren Naturschutzbehörde in Würzburg, möchte die Gebietsbetreuerinnen und -betreuer nicht mehr missen: „Sie sind aus Sicht der Naturschutzbehörden unersetzlich.“ Es gebe niemanden, der so viel vor Ort sei, eine so breite Akzeptanz genieße und immer einen Blick dafür habe, was es zu verbessern gibt ... weiterlesen

 
Fortbildungsfahrt des Naturpark Spessart in den Steigerwald
Fortbildungsfahrt des Naturpark Spessart in den Steigerwald

Am 16.10.2021 unternahm der Naturpark Spessart e.V. eine Fortbildungsfahrt in den Steigerwald. Unter den 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren Mitarbeitende der Naturpark-Geschäftsstelle, zwei Ranger und ehrenamtliche Naturparkführerinnen und -führer ... weiterlesen

 
Streuobstwiesen-Rettung und Feier in Heimbuchenthal
Streuobstwiesen-Rettung und Feier in Heimbuchenthal

Etwa 20 Ehrenamtliche waren dem Ruf des Naturparkvereins gefolgt. Ihr Ziel an diesem Aktionstag: Die Reaktivierung von Streuobstwiesen am Planweg in Heimbuchenthal zu unterstützen. „Wann hier das letzte Mal was gemacht wurde?”, überlegt einer der Helfer, „das ist bestimmt mindestens zehn Jahre her.” ...
weiterlesen

 
Neuer Ranger im Naturpark Spessart
Neuer Ranger im Naturpark Spessart


Seit 1. Oktober ist das Ranger-Team des Naturparks Spessart wieder komplett. Felix Kühne (23) wird ab sofort mit Rangerin Victoria Schuler und Ranger Andreas Gries als Mittler zwischen Mensch und Natur im Naturpark unterwegs sein ...
weiterlesen

 
Treffen der Ehrenamtlichen vom Naturpark Spessart
Treffen der Ehrenamtlichen vom Naturpark Spessart


Nach langer Corona-Pause fand Anfang September erstmals wieder ein persönliches Treffen der Naturparkführer:innen des Naturpark Spessart e.V. statt. Etwa 20 Ehrenamtliche waren der Einladung des Naturpark-Teams zum Besucherbergwerk „Grube Wilhemine“ in Sommerkahl gefolgt ...
weiterlesen

 
Burg Rothenfels wird neuer Standort für Entdeckerwesten des Naturparks Spessart
Burg Rothenfels wird neuer Standort für Entdeckerwesten des Naturparks Spessart

Die Entdeckerwesten für Kinder kann man ab sofort auch auf der Burg Rothenfels ausleihen. Am 30.7. wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Burg Rothenfels und dem Naturpark Spessart e.V. geschlossen. Die Burg erhielt 18 Entdeckerwesten, darunter zwei für Erwachsene, als Dauerleihgabe; sie kann diese in ihrer Umweltbildung einsetzen und kostenlos an Gäste verleihen ... weiterlesen

 
Höchster Baum Bayerns in Collenberg
Höchster Baum Bayerns in Collenberg

63,33 Meter – so hoch ist der höchste Baum Bayerns. Er steht im Collenberger Forst. „Eine Douglasie, vermutlich um 1907 gepflanzt“, weiß Albert Steffl, zweiter Bürgermeister von Dorfprozelten. Er ist leidenschaftlicher Wanderer, Mountainbiker und ehrenamtlicher Naturparkführer beim Naturpark Spessart e.V. ... weiterlesen

 
Fledermäuse in Main-Spessart, diesjährige Zählung in Wolfsmünster
Fledermäuse in Main-Spessart, diesjährige Zählung in Wolfsmünster

Die Kirche in Wolfsmünster beherbergt eine der größten Fledermaus-Kolonien des Großen Mausohres (Myotis myotis) im Landkreis Main-Spessart. Seit 1987 wird hier die Anzahl der Tiere  dokumentiert. Im Juli fand die jährliche Zählung statt; das traurige Ergebnis: Viele Jungtiere haben es heuer nicht geschafft ... weiterlesen

 
10 Jahre Moorschnucken Beweidung im Kaltenbachgrund
10 Jahre Moorschnucken Beweidung im Kaltenbachgrund

„Finanziell lohnt sich das nicht,“ so Ernst Bilz, „Doch, was es mir gibt, ist unbezahlbar.“ Der 67-Jährige zeigt auf die Wiese im Kaltenbachgrund bei Mespelbrunn. Hier weidet seine Herde Moorschnucken und Burenziegen im Wiesental, während auf der Straße nebenan die Autos gen Wochenende rasen ... weiterlesen

 
Freiwillige bekämpfen Wasserkreuzkraut im Naturschutzgebiet Sinngrund
Freiwillige bekämpfen  Wasserkreuzkraut im Naturschutzgebiet Sinngrund

„Mein Neffe hat selbst Kühe, deshalb helfe ich mit“, sagt Hilde Larösch (73) aus Mittelsinn. Die Mittelsinnerin und fünf weitere Freiwillige trafen sich am 20.7. mit Torsten Ruf, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart. Auf den berühmten Schachblumenwiesen im Sinngrund rückten sie dem Wasserkreuzkraut mit Unkrautstechern zu Leibe ... weiterlesen

 
23. Schutzhütte des Naturpark Spessart in Waldaschaff eingeweiht
23. Schutzhütte des  Naturpark Spessart in Waldaschaff eingeweiht

Waldaschaff hat eine neue Schutzhütte für Wandernde und Naturbegeisterte. Das mit LEADER-Mitteln durch die EU geförderte Schutzhütten-Projekt des Naturparks Spessart e.V. fand so in der Einweihung am 14.7. seinen Abschluss. Viele Akteur:innen waren gekommen, darunter auch Landrat Alexander Legler und Karsten Klein, Mitglied des Bundestages ... weiterlesen

 
Freiwillige des Bergwaldprojekts bekämpfen im Naturpark Spessart giftiges Wasser-Kreuzkraut
Freiwillige des Bergwaldprojekts bekämpfen im Naturpark Spessart giftiges Wasser-Kreuzkraut

Vom 11. bis 17. Juli 2021 engagieren sich insgesamt 18 Ehrenamtliche für das Naturschutzgebiet Sinngrund im Naturpark Spessart. In dieser Zeit arbeiten die Freiwilligen mit dem Bergwaldprojekt schwerpunktmäßig auf verschiedenen Flächen, auf denen das Wasser-Kreuzkraut wächst ... weiterlesen

 
Mitgliederversammlung unterstützt Weiter-Entwicklung des Naturparkvereins
Mitgliederversammlung unterstützt Weiter-Entwicklung des Naturparkvereins

Abstimmungen über Beitragserhöhungen, ein Rückblick ins Jahr 2020 und das Thema  Biosphärenreservat Spessart standen im Mittelpunkt der Jahreshaupt­versammlung des Naturparks Spessart e.V. Diese fand am 7.7.2021 unter Corona-Auflagen in der Scherenberghalle, Gemünden statt ... weiterlesen

 
4. Klasse der Grundschule Partenstein erkundet den Lohrbach
4. Klasse der Grundschule Partenstein erkundet den Lohrbach

Am 28.6.2021 haben 26 Schülerinnen und Schüler der Naturparkschule Partenstein an einem Gewässertag teilgenommen. Unterstützt wurde die Schule von Oliver Kaiser, Geschäftsführer des Naturparks Spessart e.V., Naturparkführerin Zdenka Lukasova aus Neuendorf und Naturparkführer Tom Klotz aus Mömbris ... weiterlesen

 
Naturpark-Entdecker-Westen bei der Touristinformation Lohr
Naturpark-Entdecker-Westen bei der Touristinformation Lohr

In der Touristinformation Lohr am Schlossplatz können ab sofort Naturpark-Entdecker-Westen ausgeliehen werden. „Vor allem für Familien mit Kindern wird ein Ausflug in den Spessart so unterhaltsamer und lustiger“, sagt Jürgen Goldbach, Leiter der Touristinformation. Er freut sich sehr über die Bereitstellung von zehn Westen durch den Naturpark Spessart e.V. ... weiterlesen

 
Naturpark Spessart vermehrt seine besten Wiesen
Naturpark Spessart vermehrt seine besten Wiesen

Im Naturschutzgebiet Weihersgrund blüht eine Wiese – eigentlich nichts ungewöhnliches, ist diese doch etwas Besonderes. Sie wurde vor zwei Jahren von Mitarbeitern des Naturpark Spessart e.V. mit Saatgut eingesät, das mit Hilfe des Samenerntegeräts „eBeetle“ auf der nahegelegenen Bischbrunner Gemeindewiese gewonnen wurde ... weiterlesen

 
Naturpark Spessart gestaltet Vormittag im Waldkindergarten Lohr
Naturpark Spessart gestaltet Vormittag im Waldkindergarten Lohr

Am 16. Juni hatten die Kinder des Waldkindergartens Lohr Besuch von Torsten Ruf. Der Gebietsbetreuer für Grünland vom Naturpark Spessart e.V. gestaltete mit den Erzieherinnen zusammen einen Naturentdecker-Vormittag. An diesem erkundeten die Kinder gemeinsam mit dem Experten vom Naturpark den Lebensraum Wiese ... weiterlesen

 
5 neue Schutz- und Infohütten in Miltenberg eingeweiht
5 neue Schutz- und Infohütten in Miltenberg eingeweiht

Dorfprozelten hat eine neue Schutzhütte. „Ein Juwel im Wald”, freute sich Elisabeth Steger, Bürgermeisterin der Gemeinde Dorfprozelten.
Am 14.06. trafen sich die Akteurinnen und Akteure an der Wanderhütte „Sandplatte” zur offiziellen Einweihung der fünf neuen Schutz- und Infohütten im Landkreis Miltenberg ... weiterlesen

 
Grundschule Dorf-/Stadtprozelten möchte Naturpark-Schule werden
Grundschule Dorf-/Stadtprozelten möchte Naturpark-Schule werden

Die Grundschule Dorf-/Stadtprozelten wird bei der Natur- und Umweltbildung zukünftig enger mit dem Naturpark Spessart e.V. zusammenarbeiten. Am 8.6. unterzeichneten Vertreter:innen der 1972 gegründete Verbandsschule, der beteiligten Gemeinden und des Naturparkvereins eine entsprechende Kooperationsvereinbarung ... weiterlesen

 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs auf der Wasserbüffelweide
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs auf der Wasserbüffelweide

Was macht der Wasserbüffel im Hafenlohrtal? Er kommt nicht nur mit der kargen Kost und dem nassen Untergrund zurecht. Durch die landwirtschaftliche Nutzung entsteht ein Lebensraum, der Artenvielfalt erst entstehen lässt.

Vergangene Woche fanden zwei VHS-Führungen zu den Wasserbüffeln im Hafenlohrtal statt ... weiterlesen
 
Neue Infofaltblätter des Naturparks Spessart e.V. für Freizeit- und Erholungsuchende
Neue Infofaltblätter des Naturparks Spessart

Wandern, Informieren, Staunen. Der Naturpark Spessart e.V. hat mehr als 40 Faltblätter im Angebot, 14 davon wurden nun neu aufgelegt. 55.000 Faltblätter kamen kürzlich in der Geschäftsstelle in Gemünden an und können ab sofort kostenlos bestellt werden ... weiterlesen
Direkt zur Prospektbestellung

 
Wasserpumpe installiert – Natur-Erlebnispfad Wiesthal kann nun voll genutzt werden
Wasserpumpe installiert – Natur-Erlebnispfad Wiesthal kann nun voll genutzt werden

Der neue Natur-Erlebnispfad des Naturpark Spessart e.V. mit acht Stationen im Naturschutzgebiet „Spessartwiesen“ bei Wiesthal ist nun voll einsatzbereit. Nachdem nun nicht mehr mit längeren Frostperioden zu rechnen ist, wurde am vergangenen Freitag eine handbetriebene Schwengelpumpe installiert ... weiterlesen

 
Beliebte Wanderziele im Naturpark –
23 neue Schutzhütten gebaut
Beliebte Wanderziele im Naturpark – 23 neue Schutzhütten gebaut

„Dies ist ein klassisches LEADER-Projekt, wie es sein sollte“, so Peter Niehoff von der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Spessart e.V. bei der Einweihung der neuen Schutzhütte am Zollberg; der ersten von 23 Hütten, die im Naturpark aufgebaut werden ...
weiterlesen

 
Naturpark-Wandertafel auf der Weikertswiese montiert
Naturpark-Wandertafel auf der Weikertswiese montiert

Die Rechtenbacher Weikertswiese zählt zu den beliebten Wanderzielen im Spessart. Sie ist vor allem für ihre prämierten Wiesenflächen mit seltenen Pflanzenarten wie Heidewicke, Arnika und Knabenkräutern bekannt. An der SPD-Schutzhütte, die für Wanderer immer geöffnet ist, wurde nun durch den Naturpark Spessart ...
weiterlesen

 
Naturschutzgebiet-Schilder im Sinngrund erneuert
Naturschutzgebiet Schilder im Sinngrund erneuert

„Die Schilder waren ausgeblichen, verbogen und teilweise beschossen worden“, sagt Oliver Kaiser, Geschäftsführer vom Naturpark Spessart. Er hatte am vergangenen Freitag zusammen mit dem Naturpark-Ranger Andreas Gries die Beschilderung im Naturschutzgebiet (NSG) Sinngrund kontrolliert ...
weiterlesen

 
Die Schöne und das Biest – Schachblume und Wasserkreuzkraut im Sinngrund
Die Schöne und das Biest – Schachblume und  Wasserkreuzkraut im Sinngrund

„Jeden Tag bekomme ich Anrufe mit der Frage: Blühen sie schon?“ sagt Lioba Zieres, Bürgermeisterin von Obersinn; die Anrufenden meinen die Schachblume im Sinngrund. Ja, diese blüht aktuell und jeden Tag kommen Tagesreisende von weit her, um die ungewöhnlichen Blüten zu bewundern und fotografieren ...
weiterlesen

 
Auf leisen Pfoten
Auf leisen Pfoten

Nachdem vor über 300 Jahren der letzte Luchs im Spessart erlegt und somit die Population ausgerottet wurde, ist der Spessart lange Zeit luchsfrei geblieben. Seit Ende der 1980er Jahre gibt es jedoch immer wieder Hinweise auf die Anwesenheit von einzelnen Luchsen im Naturpark Spessart ...
weiterlesen

 
Informationen

Naturpark Spessart e.V.
Frankfurter Straße 4
97737 Gemünden a. Main
Telefon 09351 603 947
Naturpark Spessart

 

Tourenportal

Tourenportal