Wald-Hotel Heppe in Dammbach
Naturparkführungen wieder erlaubt

Liebe Besucherinnen und Besucher,


Natur-, Kultur- und Stadtführungen sind in Bayern seit dem 30.5.2020 unter Auflagen wieder zugelassen. Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer, die Naturpark-Ranger und Gebietsbetreuer können daher wieder Veranstaltungen aus dem Jahresprogramm des Naturparks anbieten. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Auflagen nicht alle der ursprünglich geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden können. Unter Aktuelle Führungen erfahren Sie, welche Veranstaltungen stattfinden und welche ausfallen bzw. verschoben werden.


Für die Teilnahme an Führungen gelten u.a. die folgenden Auflagen:

  • die Teilnehmerzahl ist aktuell auf 15 Teilnehmer pro Veranstaltung limitiert, wir bitten daher bei jeder Veranstaltung um schriftliche Anmeldung beim zuständigen Naturparkführer, die Kontaktdaten finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung
  • der Mindestabstand von 1,5 m muss zwischen den Teilnehmern grundsätzlich eingehalten werden
  • die Teilnehmer müssen pro Hausstand eine verlässliche Kontaktmöglichkeit angeben (Namen, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse oder Anschrift), um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles zu ermöglichen
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten sowie Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere, sind von der Teilnahme an Führungen und Veranstaltungen ausgeschlossen

Regeln zur Durchführung von Naturführungen des Naturpark Spessart

 

Bitte beachten Sie zudem, dass unser Besucherzentrum im Huttenschloss in Gemünden weiterhin geschlossen bleibt.

 

Das Naturpark-Team dankt für Ihr Verständnis !


 
Großes Lob und Neuwahlen bei Mitgliederversammlung - Landrätin Sabine Sitter übernimmt Vorsitz beim Naturpark Spessart e.V.
Landrätin Sabine Sitter übernimmt Vorsitz beim Naturpark Spessart e.V.

Am 24. Juni 2020 fand in Bessenbach die jährliche Mitgliederversammlung des Naturpark Spessart e.V. statt. Aufgrund der strengen Hygieneauflagen musste die Veranstaltung in die große Mehrzweckhalle der Gemeinde verlegt werden ... weiterlesen

 
Wenn Sträucher und Bäume einen Schleier tragen
Wenn Sträucher und Bäume einen Schleier tragen

Aktuell sieht man im Naturpark Spessart vielerorts kahle Bäume und Sträucher, die von einem hauchdünnen, silbrig schimmernden Schleier überzogen sind. Naturpark-Ranger Berit Arendt hat sich das Phänomen, welches von Gespinstmotten verursacht wird, genauer angesehen ...
weiterlesen

 
Öffentliche Ausschreibung
Bau von 23 „Schutz- und Infohütten
im Naturpark Spessart“
Bau von 23 Schutz- und Infohütten im Naturpark Spessart

Zimmereiarbeiten inkl. Punktfundamente, Holzarbeiten, Dacheindeckung und Gerüststellung
Ausschreibungstext
Standorte der Schutzhütten
Standort der Musterschutzhütte
Musterschutzhütte Bauplan
Musterschutzhütte Holzliste

 
Jahresprogramm 2020
Unterwegs im Naturpark Spessart
Jahresprogramm 2020

Wir bieten unseren Gästen ein buntes Programm zum Kennenlernen dieser in Europa einmaligen Landschaft.
Bei den verschiedenen Veranstaltungen der zertifizierten Naturparkführer können Sie ungewöhnliche Themen und neue Ziele im Spessart erleben.


Sie können das Jahresprogramm 2020 bestellen
oder alle Führungen online ansehen.

 

Wanderwegesperrung am Trettstein, Gemeinde Gräfendorf

Wanderwegesperrung am Trettstein, Gemeinde Gräfendorf

 

Der Rundweg mit der Markierung "Fuchs", der von der Ortsmitte Gräfendorf (Lkr. Main-Spessart) vorbei an der Seemühle nach Dittlofsroda und von dort über den Wasserfall Trettstein zurück nach Gräfendorf führt, muss leider aus Gründen der Verkehrssicherheit teilweise gesperrt werden. Die nasse Witterung und das außergewöhnlich hohe Besucheraufkommen der letzten Zeit haben zu massiven Schäden an den Wegen geführt, hinzu kommen Waldschäden und sturzgefährdete Bäume. Es besteht erhöhte Unfallgefahr!

Bitte nutzen Sie die vor Ort ausgeschilderte Umleitung über den Rhön-Rundweg Nr. 10 "Wartmannsroth", um von Norden an den Wasserfall Trettstein zu gelangen siehe Karte. Wir empfehlen für die Begehung des Weges festes Schuhwerk! Bitte beachten Sie die Absperrungen und nutzen Sie nur die freigegebenen und markierten Wege.

Wir danken für Ihr Verständnis!

 
Juli-Newsletter Naturpark Spessart
Newsletter Naturpark Spessart lesen
 
Kompass-Karte Naturpark Spessart
Kompass-Karte Naturpark Spessart

Planen Sie Ihre Naturpark Spessart-Wanderung mit der

 
Landgasthof Hochspessart in Heigenbrücken
Der Weinanbau in Steinau vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Aktuelle Naturparkführung

 Sonntag, 12.07.2020, 09:30 Uhr

 Steinau    Hans-Joachim Bier-Kruse

In einer dreistündigen Führung über den Weinberg nördlich der Kinzig werden interessante Stationen des Steinauer Weinanbaus erwandert. Die Führung richtet sich an alle, die an der Geschichte des Weinanbaus in Steinau interessiert sind. Die Teilnehmer erfahren etwas über die Geologie des Weinbergs, die Geschichte des Weinanbaus in Steinau sowie über Weinanbaumethoden. Wir besuchen den Katharinengarten der Weinbruderschaft Steinau, wo heute wieder Wein angebaut wird. Zum Abschluss findet in der Weinberghütte der Weinbruderschaft eine kleine Weinverkostung statt.
weiterlesen
Wo der Papstwein wächst
Aktuelle Naturparkführung

 Sonntag, 12.07.2020, 15:00 Uhr

 Alzenau-Hörstein    Jeanette Kaltenhauser

Schon die Äbte des Klosters Seligenstadt wussten vor über 1000 Jahren die Reben des Hörsteiner „Abtsbergs“ zu schätzen. Freunde des hiesigen Rieslings finden sich auch unter vielen Prominenten. Doch was macht diesen Wein so besonders? Bei einem Spaziergang durch diesen Weinberg werden Sie Interessantes über seine geologische Besonderheit, seine Rebsorten und seine geschichtliche Bedeutung kennenlernen. Unterwegs werden wir zwei Weine unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken verkosten. Im Anschluss bietet sich die Möglichkeit zum Besuch eines Weinfestes in Hörstein.
weiterlesen
Die nächsten Führungen

 

So 05.07.Von der Wiese auf den Teller… ist wahrlich kein Hexenwerk!
So 05.07.Ranger- WasserERLEBNIStour „Wilde Saale“
So 12.07.Der Weinanbau in Steinau vom Mittelalter bis zur Gegenwart
So 12.07.Exkursion zum Naturschutzgebiet Weihersgrund
So 12.07.Den Geist des Spessarts spüren - Der ursprüngliche Spessart
So 12.07.Wo der Papstwein wächst
Sa 18.07.Kräutewerkstatt III - Naturkosmetik
So 19.07.Delikatessen am Wegesrand - Hinsehen, erkennen, abpflücken, aufessen
So 19.07.Führung durch den Schlosspark Ramholz
So 19.07.Sommer im Himmelreich
Fr 24.07.WALDBADEN - Entschleunigung nach Feierabend
Sa 25.07.Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Sa 25.07.Spessartwiesen: Tagfalter im Naturschutzgebiet
Sa 25.07.Kräuterspaziergang im Sinntal
So 26.07.Naturerlebnis Spessartbogen in Raten
So 26.07.Kräuterrunde um den Frohnbügel im Sommer
So 26.07.Greifvogelstation Klingenberg a. Main
Do 30.07.Wildbienen und Insekten
Fr 31.07.LandArt - Kleine Künstler in der Natur
Sa 01.08.Sinngrundwiesen: Tagfalter - im Naturschutzgebiet
So 02.08.Mensch - das ist ja interessant!
So 02.08.So war´s früher in der „Höll“
Di 04.08.Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Fr 07.08.Räuber-Rallye im Spessartwald

 

   Die nächsten Führungen im Überblick    Erklärung der Symbole

Die Führung findet statt, wie im Prospekt “Jahresprogramm 2020” angekündigt.
Bitte den Hinweis in der Detailbeschreibung beachten!
Diese Führung entfällt leider.

 

Panoramakarte Naturpark Spessart
Panoramakarte Naturpark Spessart

Die beliebte Panoramakarte ist nach fünf Jahren in einer überarbeiteten Fassung neu erschienen. Auch die Neuauflage stammt vom Panoramaatelier Alexander Königs. Nun sind die Mainbrücke bei Großwallstadt und Sehenswürdigkeiten wie der Almosenturm in Obernburg hinzugefügt worden. Flüsse wie die Aschaff wurden in der neuen Version hervorgehoben ...
weiterlesen

 

Informationsbroschüre Naturpark Spessart

Informationsbroschüre Naturpark Spessart

Der Naturpark Spessart e.V. hat für Einheimische und Besucher seine Informationsbroschüre neu aufgelegt. Diese präsentiert auf 68 Seiten mit zahlreichen schönen Bildern und kurzen, informativen Texten den Naturpark, ... weiterlesen
Informationsbroschüre ansehen

 

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019

Liebe Mitglieder und Unterstützer
des Naturpark Spessart e.V.,
der Naturparkverein kann wieder auf ein positives und ereignisreiches Jahr zurückblicken, auch was die personelle Ausstattung der Geschäftsstelle betrifft. So hat unser erster hauptamtlicher Naturpark-Ranger Andreas Schätzlein Verstärkung von drei weiteren Rangern bekommen ... Jahresbericht ansehen

 
Spessart App
Wald im Spessart
Zur Spessart App

Alte Bäume, Ausflugstipps und Wanderrouten: Die Bayerischen Staatsforsten haben eine neue App vorgestellt, die den Spessart und seine Attraktionen für Einheimische und Touristen besser erschließen soll. Unter www.wald-im-spessart.de finden alle Waldinteressierten zahlreiche Informationen über die Wälder des Spessart.

 

Wanderwege-Flyer

Wanderwege-Flyer

Unterwegs im Naturpark Spessart - mit den Wanderwege-Flyern stets auf den richtigen Wegen ...
weiterlesen

 
BiberErlebnisProjekt
BiberErlebnisProjekt

Das BiberErlebnisProjekt ist ein interaktives, erlebbares und wissenvermittelndes Naturprojekt. Die abwechslungsreiche Mischung ... weiterlesen

 
Flyer Grünland Spessart
[PDF] Grünland Spessart

Genuss von den Weiden im Spessart

Grünland Spessart ist ein Zusammenschluss von Landwirten, Gastronomen und Verarbeitern aus dem Spessart. Gemeinsam vermarkten wir zertifizierte Qualitätsprodukte von den Wiesen und Weiden in den Naturparken im Spessart. Der Spessart ist eine unverwechselbare Landschaft mit wertvollen Wiesen und Weiden. Das schmecken Sie in jedem Produkt, welches unser Zeichen „Grünland Spessart” trägt.
Ich möchte den neuen Flyer bestellen online ansehen.

 
Alle Topographischen Freizeitkarten 1:25.000 
des Naturparks Spessart in unserem Buchladen
Wandern: Baumriesen im Naturpark Spessart
Wer 400-jährige, mächtige Alteichen in großer Zahl bewundern möchte, muss die Schutzgebiete Eichhall und Rohrberg im Spessart besuchen ... weiterlesen
 
Freizeit: Wasserschloss Mespelbrunn
Schloss Mespelbrunn liegt in einem verschwiegenen Spessart-Tal - romantisch und verwunschen - man muss es einmal im Leben gesehen haben ... weiterlesen
 
Naturparkgemeinde: Weibersbrunn
Weibersbrunn bietet genügend Möglichkeiten, einen erholsamen Urlaub nach Lust und Laune zu gestalten ...
Weibersbrunn
Unser Buchladen
Besuchen Sie unseren Buchladen
Werbepartner
Gemünden a. Main - Die fränkische Dreiflüssestadt Grünland Spessart - Da ist Draußen drin
Marktheidenfeld - da geht's Dir gut!
Tourenportal

Tourenportal

International

Naturpark Spessart International English Français Nederlands Italiano Español Magyar

Partner

Touristinformation Spessart-Mainland -> ExternLandesbund für Vogelschutz -> Extern